Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 277

Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

Erstellt von schimi, 26.01.2009, 18:06 Uhr · 276 Antworten · 17.046 Aufrufe

  1. #221
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.330

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    @knarf

    zwischen clever und gebildet besteht aber auch ein Unterschied, schön ist es wenn beides vorhanden ist

  2.  
    Anzeige
  3. #222
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="731803
    Zitat Zitat von PengoX",p="731787
    Wenn ich meine Kinder in Thailand großziehen müsste würde ich sie auch auf eine deutsche oder internationale Schule schicken aber bestimmt nicht auf eine thailändische Baumschule.
    Na, stell dir mal vor, in Deutschland würde es türkische Schulen geben und alle türkischen Kinder würden da hin gehen. Was da wohl los wäre in den Bevölkerung. Ghettobildung, Kulturschändung, Deutsche sterben aus....

    Man darf sich dann also nicht wundern, wenn man ausgrenzt wird. Und in Deutschland ist das auch noch erheblich schlimmer als in Thailand, wo das ja eher Einbildung oder eben Eigenprovozierung der Farangs ist.

    Und wenn man vor hat, dass die Kinder später ohnehin irgendwo im Ausland studieren oder arbeiten, kann man auch gleich woanders wohnen. Meine Frau war auch auf einer "Baumschule" und ist cleverer als die meisten Deutschen, die ich kenne.
    Wenn ein Türke in Deutschland eine Privatschule gründet und dort Schüler für 4000 € Schulgeld pro Monat aufnimmt, dann glaube ich tatsächlich, dass sich darüber keiner aufregen würde. Was hat Dein Kommentar mit den Kindern aus Chiang Mai zu tun?

  4. #223
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von rolf2",p="731807
    @knarf

    zwischen clever und gebildet besteht aber auch ein Unterschied, schön ist es wenn beides vorhanden ist
    Wer clever ist braucht keine Bildung, weil er ja weiß, wo es steht.
    Wer gebildet ist, kann mit der Bildung nichts anfangen, wenn er nicht clever genug ist, etwas aus der Bildung zu machen.

    Es kommt also bei der Schule weniger darauf an, was man als Bildung vorgesetzt bekommt, sondern was man daraus macht.

    Ohnehin sollte eine Schule eher Hilfe zur Selbstbildung geben als zu bilden. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit, ist doch fast jede Bildung morgen nichts mehr wert.
    Und dann ist es schnuppe, ob man auf einer internationalen oder Thaischule ist.

    Ich arbeite gerade an einer Änderung des globalen Schulsystems. Mal sehen, ob ich damit durchkomme.

  5. #224
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="731803
    Na, stell dir mal vor, in Deutschland würde es türkische Schulen geben und alle türkischen Kinder würden da hin gehen. Was da wohl los wäre in den Bevölkerung. Ghettobildung, Kulturschändung, Deutsche sterben aus....
    Deutsche die in Thailand wohnen und dort ihre deutschen Kinder mitbringen wohen meist nur zeitweise dort - bzw. die Kinder werden sobald sie mit der Schule fertig sind sichern icht in Thailand bleiben wollen sondern in Deutschland studieren oder arbeiten wollen.
    Und für die ist es wesentlich einfacher auf einer internationalen Schule (oder deutschen Schule) gewesen zu sein als auf einer thailändischen Dorfschule. Schon alleine wegen der Vergleichbarkeit der Lehrpläne.

    PengoX

  6. #225
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="731813
    Wer clever ist braucht keine Bildung, weil er ja weiß, wo es steht.
    Eher andersrum: Wer clever ist weiss wie wichtig Bildung ist.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="731813
    Ich arbeite gerade an einer Änderung des globalen Schulsystems. Mal sehen, ob ich damit durchkomme.
    Oh was ist aus deinem Perpetuum Mobile geworden? Entwicklung schon eingestellt?

    PengoX

  7. #226
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von PengoX",p="731815
    Deutsche die in Thailand wohnen und dort ihre deutschen Kinder mitbringen wohen meist nur zeitweise dort - bzw. die Kinder werden sobald sie mit der Schule fertig sind sichern icht in Thailand bleiben wollen sondern in Deutschland studieren oder arbeiten wollen.
    18 Jahre nennst du zeitweise?
    Wenn es denn so ist, dann muss es ja für Kinder eine Qual sein, rund 1/4 ihres Lebens in einem Land zu verbringen, in dem sie gar nicht leben möchten. Wie kann man das seinen Kindern antun?
    Das sind so die Fragen, die ich mir stelle.

    In andere Ländern wird immer so viel von Integrationswille gefaselt - gerade in Deutschland.
    Ob die Ausländer auch nur temporär dort wohnen (gerade die Thais) interessiert ja auch niemanden. Aber in Thailand ist es dann plötzlich egal und Deutsche finden Ghettoisierung und Abschirmung in Ordnung. Und wundern sich dann noch über die Ausgrenzung.

    Ich meine, es soll doch jeder in die Schulen gehen, wohin er möchte. Aber dann eben nicht beklagen, wenn das alltägliche Leben auf der Strecke bleibt und die Kindheit nur aufs Lernen ausgelegt wird für ein Studium, das einem später in Deutschland gerade mal einen Platz in einem Call Center sichert - auf Zeitarbeit versteht sich.

  8. #227
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von PengoX",p="731818
    Eher andersrum: Wer clever ist weiss wie wichtig Bildung ist.
    Eben nicht. Bildung im klassischen Sinne ist sogar gefährlich. Weil man davon ausgeht (gerade als Kind), dass das richtig ist, was der Lehrer einem vorgaukelt. Bildung ist also Gehirnwäsche.

    Der richtige Weg ist Eigenbildung. Sich selber die Informationen suchen, die man benötigt. Abwägen, was richtig und falsch sein könnte. Interesse für Wissen erzeugen. Ich nenne es mal moderne Bildung. Aber davon sind wohl alle Schulen der Welt noch weit entfernt. Ist ja auch logisch, da sie sich ja dann irgendwann selber auflösen müssten.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="731813
    Oh was ist aus deinem Perpetuum Mobile geworden? Entwicklung schon eingestellt?
    Ich bin multitasking-fähig und arbeite an 100 verschiedenen Projekten gleichzeitig.
    Gerade habe ich z.B. das Ei des Kolumbus entdeckt.
    Habe es gleich verspeist. War lecker.

  9. #228
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.330

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    @knarf

    zwischen all Deinen kruden geistigen Verrenkungen, sind ab und an auch mal ein paar durchaus brauchbare Gedanken zu finden, zu diskutieren mit Dir macht aber so gar keinen Sinn,

    ich glaube Du würdest sogar die Gravitation verleugnen und als
    "Sinnestäuschung" hinstellen bzw. die Idee der Matrix aus dem gleichnamigen Film herbeizaubern, wenn dir grad danach zumute ist.

    Vielleicht ein Satz zur Bildung für Dich:

    "Bildung hilft Dinge einzuordnen und in einem größeren Maßstab
    zu bewerten, bzw ohne Bildung sind einige Dinge halt einfach nicht erklärbar, oder möchtest Du z.B. die physikalischen Grundkenntnisse erst selbst experimentell erlernen "

    meine Frau ist auch sehr clever, über Astrophysik und Analytik, Biologie, Geologie, Anatomie, oder Architektur, Musik, neue Wissenschaften, oder historische Zusammenhänge kann es aber zwischen uns keine für mich fruchtbaren Diskussionen geben, eben auf Grund mangelnder breiter Bildung, aber die vermisse ich auch bei vielen Deutschen.

    Ich glaube wer gebildet ist, möchte nicht ungebildet sein,
    wer allerdings ungebildet ist, vermisst in aller Regel auch nichts

  10. #229
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von rolf2",p="731830
    @knarf

    zwischen all Deinen kruden geistigen Verrenkungen, sind ab und an auch mal ein paar durchaus brauchbare Gedanken zu finden, zu diskutieren mit Dir macht aber so gar keinen Sinn,

    ich glaube Du würdest sogar die Gravitation verleugnen und als
    "Sinnestäuschung" hinstellen bzw. die Idee der Matrix aus dem gleichnamigen Film herbeizaubern, wenn dir grad danach zumute ist.
    ;-D

  11. #230
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Neue Auswanderer auf Samui - VOX Di 3.2.09 - 20:15

    Zitat Zitat von rolf2",p="731830
    ich glaube Du würdest sogar die Gravitation verleugnen und als
    "Sinnestäuschung" hinstellen bzw. [highlight=yellow:35255502f2]die Idee der Matrix [/highlight:35255502f2]aus dem gleichnamigen Film herbeizaubern, wenn dir grad danach zumute ist.
    Wieso Idee?
    Du wirst dich noch wundern, wenn du erstmal die Wahrheit entdeckst.
    Ich habe ja schon mal gtesagt, was meine damalige Freundin nach dem Kinobesuch sagte, als wir damals Matrix sahen. "Das kommt der Realität schon sehr nahe". Und ich wusste innerlich, sie hat recht.

    Meinst du, Bücher oder Filme werden nur zur Unterhaltung geschrieben? Die meisten enthalten versteckte oder offene Botschaften. Sie erscheinen den meisten Menschen allerdings so absurd, dass sie es einfach verdrängen wollen, an so etwas zu glauben.

    Und damit kommen wir auch zum Grundproblem der "Bildung".

    Zitat Zitat von rolf2",p="731830
    "ohne Bildung sind einige Dinge halt einfach nicht erklärbar, oder möchtest Du z.B. die physikalischen Grundkenntnisse erst selbst experimentell erlernen "
    Tja, wenn es wirklich umunstößliche Erkennntnisse wären, die 100% bewiesen wären und die auch nicht den Hauch einer Chance lassen, anders interpretiert zu werden. Dann ja!
    Aber gerade in der Physik überschlagen sich ja zur Zeit die Ereignisse. Alt bewährte und jahrhundertelang geschulte Kenntnisse erweisen sich plötzlich nicht mehr als gültig oder werden zumindest in Frage gestellt, z.B. "Nichts ist schneller als Lichtgeschwindigkeit".

    Ich lernte noch, dass der Pluto ein Planet sei. Was ist er heute?
    Wo sind all die ganzen Länder hin, die ich in Erdkunde gelernt habe? Jugoslawien, UdSSR ade....
    Was ist aus den geschichtlichen und politischen Erkenntnissen aus den Schuljahren der DDR geworden? Wo ist er geblieben, der Klassenfeind?
    Wir hatten noch gelernt, dass man aus der Geschichte lernen solle. Und heute? Stasi 2.0, Ausländerhasse etc. Wo ist da die Bildung bei den Politikern und der Bevölkerung geblieben?
    Im Religionsunterricht lernt man, Gott habe die Welt erschaffen, eine Stunde später in Biologie hört man etwas von Evolution. Eine tolle widersprüchliche Bildung, die man da bekommt.

    Wenn ich mal meine alten Schulbücher ausgraben würde, würde ich sicherlich zahlreiche Beispiele finden, die sich mittlerweile als falsch oder als damalige Propaganda (auch aus BRD-Sicht) erwiesen haben.

    Bildung ist immer eine Frage der Zeit und des Systems, in dem man lebt. Und das ist für mich keine Bildung. Das ist Beeinflussung des eigenen Denkens. Es hemmt auch. Man denkt doch, wenn etwas bewiesen ist, dann wird das auf ewig auch so bleiben. Wozu dann weiter forschen?
    Wie lange hat es gedauert, bis man an dem großen Einstein gezweifelt hat? Das ist ja fast schon Gotteslästerung. Jetzt endlich fangen Wissenschaftler an zu denken. Nicht, weil sie gebildet sind, sondern weil sie im Unterbewusstsein Zweifel haben.

    Die eigentliche Bildung steckt in jedem Menschen selber drin. Eines der Ziele des Lebens ist es doch, selber zu forschen. Sich nicht mit den Gegebenheiten zufrieden zu geben, sondern etwas zu verbessern und neue Erkenntnisse zu ziehen.
    Und Informationen jeglicher Art bekommt man heutztage in Sekunden aus dem Internet. Und das sogar so vielseitig, dass man aus vielen verschiedenen Meinungen seine eigene bilden(!) kann. Wozu also jahrelang die Schulbank drücken und nur eine Auffassung hören?

    Die eigene Bildung erreicht man nicht dadurch, dass sich da vorne ein Lehrer hinstellt und unmotiviert etwas herunterbetet. Sondern nur durch eigene Neugier, durch Kreativität, Fantasie, Begeisterung und Cleverness.
    "Learning by doing" statt nackter Theorie, die zum großen Teil falsch und vergänglich ist. "Bildung zur Selbstbildung".

    Das ist die neue Bildung, die die gesamte Menschheit braucht. Dass man 100%-ige Grund-Erkennntnisse trotzdem vermitteln kann, lehne ich ja nicht ab. Aber all der andere überflüssige Mist lenkt nur ab.

    Zitat Zitat von rolf2",p="731830
    Ich glaube wer gebildet ist, möchte nicht ungebildet sein,
    Hätte ich aus heutiger Sicht und der heutigen Möglichkeit des Internets die Wahl gehabt, zur Schule zu gehen oder nicht, hätte ich mich gegen Schule entschieden.
    Meine Bildung durch Selbstbildung wäre viel größer gewesen.
    Ich hätte mit 12 bereits große Unternehmen geführt, mit 16 Nobelpreise eingeheimst und hätte mich mit 20 zur Ruhe gesetzt, weil ich stinkreich wäre. Dann hätte ich mich um Familie, Umwelt und Tiere gekümmert und mich meines Lebens erfreut.

    Schule und Studium sind heutzutage völlig veraltet und wertlos - zumindest in der jetzigen Form. Es hält unnötig auf und demotiviert die Menschen.
    Ich glaube, ich sollte mal ein Buch über mein neues Bildungssystem verfassen.

Seite 23 von 28 ErsteErste ... 132122232425 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. und wieder mal VOX neue Auswanderer in Thailand
    Von messma2008 im Forum Event-Board
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 10.08.17, 20:56
  2. Antworten: 438
    Letzter Beitrag: 07.04.14, 17:27
  3. neue Thailand-Auswanderer im TV
    Von LJedi im Forum Event-Board
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 22:23
  4. Auswanderer nach Ko Samui
    Von Khun Han im Forum Event-Board
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.08.07, 07:18