Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Liebes-Abzocke in Thailand

Erstellt von ernie, 03.02.2011, 15:14 Uhr · 40 Antworten · 7.173 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    .... aber ein Haus auf dem Namen einer Frau zu kaufen ist nun wirklich unverzeilich, vor allem wo man in jedem Thaiforum entsprechende Warnungen lesen kann...
    Aber vielleicht kommt Mann ab einem gewissen Alter nicht mehr drum herum? Ich weiß es nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    ... aber ein Haus auf dem Namen einer Frau zu kaufen ist nun wirklich unverzeilich, vor allem wo man in jedem Thaiforum entsprechende Warnungen lesen kann...
    Ich kann mir das Video selbst nicht anschauen, denn ich bekomme in Thailand die Meldung:
    "Sorry. Dieses Video ist leider nicht verfügbar. Entweder gibt es ein technisches Problem oder wir dürfen dieses Video in Deinem Land nicht zeigen."
    Auch ein Umgang mit unangenehmen Wahrheiten oder auch nicht.

    Dem Farang wird wahrscheinlich gesagt worden sein, dass er ein Haus mit dem Grundstück darauf kaufen solle - so wird es nämlich meistens gemacht, will man nicht nur mieten. Und dann sind natürlich die Rechtsfolgen evident.

    Und wenn ein Farang in Pattaya ein Haus auf Grundstück kauft und dafür nur den Gegenwert eines deutschen Mittelklasse-Autos hinblättert, dann denkt er sich wohl, ein Moped wird ihm auch reichen. Verarmen wird er dadurch aber auch nicht. Er hat nur kein Geld mehr für ein Auto in D.

  4. #13
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904
    Für das Milieu zutreffender Bericht!
    Aber scheiss Kreditkarte, nur ein paar Hunnies abgezockt.
    Na ja, er ist ja wieder verliebt.Schade, dass er nicht mit ihr sprechen kann...
    Obwohl er mir gar nicht versoffen vorkam, außer den Wai zum Reporter.

  5. #14
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von mike11 Beitrag anzeigen
    Für das Milieu zutreffender Bericht!
    Aber scheiss Kreditkarte, nur ein paar Hunnies abgezockt.
    Na ja, er ist ja wieder verliebt.Schade, dass er nicht mit ihr sprechen kann...
    Ist vielleicht besser so ,da kann er ihr den Bankencode nicht sagen

  6. #15
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Jaja, die armen liebeskranken Männer können einem schon sehr leid tun. Deren Leid ist natürlich nichts verglichen mit dem, was die fiesen&gemeinen Prostituirten täglich erleiden und befürchten müssen, was zB Gewalt oder Verlust von Würde angeht.

  7. #16
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von Freya Beitrag anzeigen
    ...Prostituirten täglich erleiden und befürchten müssen, was zB Gewalt oder Verlust von Würde angeht.
    Der Ausdruck "Prostituierte" hat in unserem Kulturkreis seine Prägung aufgrund der hiesigen Bilder und Eindrücke von diversen Bahnhofsvierteln, Straßenstrich etc. und amerikanischen Spielfilmen. Die Realitäten mit denen Mann als Farang normalerweise in Pattaya u. ä. konfrontiert wird, haben damit nur sehr wenig gemein.
    Daher halte ich den Ausdruck im Zusammenhang mit thailändischen Barmädels für völlig unangebracht.

    Vielleicht ist auch die ein- oder andere Fehleinschätzung mit ein Grund weshalb so manche "Prostituierte" ihren Freier auflaufen lässt.

  8. #17
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    man sieht wieder mal wie geschickt die Prostituierten in Thailand sind, wenn ihre Freier der Meinung sind, es handelt sich nicht um Prostituierte.....

    .....kein Wunder, daß Thailand nie besetzt war....

  9. #18
    Avatar von Freya

    Registriert seit
    29.05.2006
    Beiträge
    190
    Micha, klar, thailändische Barfrau - ein Traumjob!

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Der Ausdruck "Prostituierte" hat in unserem Kulturkreis seine Prägung aufgrund der hiesigen Bilder und Eindrücke von diversen Bahnhofsvierteln, Straßenstrich etc. und amerikanischen Spielfilmen. Die Realitäten mit denen Mann als Farang normalerweise in Pattaya u. ä. konfrontiert wird, haben damit nur sehr wenig gemein. Daher halte ich den Ausdruck im Zusammenhang mit thailändischen Barmädels für völlig unangebracht.
    Sehr wahr. Denn Prostitution hat im Abendland einen ganz anderen Hintergrund als in Asien. Weil die käufliche Liebe halt definitionsgemäß schlecht angesehen war. Obwohl der Religionsgründer noch die Maria Magdalena an sich heranließ, durften das spätere Generationen dieser so ungemein für die Volksgesundheit wichtigen Berufsgruppe garnicht mehr.

    In Thailand ist die Szene halt ein Spiegelbild der Männer und Männergesellschaft. Und die Barmädchen sind ein Produkt der Wünsche der angereisten 5extouris oder auf Rest&Recreation-Tour befindlichen GIs gewesen. Ein Weg für die besser aussehenden Mädchen, sich vielleicht einen Farang auf Dauer zu angeln. Bedienerinnen in Farang-Bars, die recht früh erkennen mußten, dass sie mehr fürs Trinkgeld tun mußten als bloß zu lächeln. Und notfalls ständig bereit zu sein, mit einem Farang auch aufs Zimmer zu gehen. Aber letztlich war alles ein Teil des Heiratsmarktes in Asien. Und nicht etwas, was man irgendwo hintern Bahndamm verstecken mußte, wie im christlichen Europa.

    Die Barmädels wurden nicht kreiert von den thail. Männern. Für die gab es immer schon und immer nur: bloß kein öffentliches Auffallen bzw. gesehen werden. Immer diese Fishbowls im Inneren des Gebäudes, vor Blicken geschützt, immer diese Stundenhotels mit den Sichtbarrieren oder Vorhängen. Alles andere wäre in der existierenden Gesellschaft zu riskant gewesen.

    Es kommt der Wirklichkeit näher, den Beruf des Bargirls in einem Kontinuum von Job-Möglichkeiten zu sehen, die alle vor allem das Eine im Vordergrund hatten und haben: In Kontakt mit Farangs zu gelangen. Das kann man - wie die Asien-Besucher inzwischen selbst festgestellt haben - auch anders erreichen, als dass man nur in die Bargegenden läuft. Wozu der Farang aber dressiert war, kannte er doch die Chance mit einer evtl. sogar noch sehr hübschen Frau in kürzester Zeit ins Bett springen zu dürfen, in Europa doch nur hinter dem Bahndamm. So sind also die ersten "Generationen" von Thailandbesucher wohl massenhaft - sozusagen wie die Lemminge - in die Hände der Barmädels geraten. Spätere Generationen trafen dann zunehmend auch die Frauen in den Hotels - in denen sie selbst mehr als nur farang kinook waren - oder in den Reisebüros. Noch später fanden es Leute heraus, wie man Mädchen aus dem Büroleben kennenlernen kann.

    Heute erscheinen mir die Bargirls oftmals die häßlichsten unter den Exotischen zu sein. Also ein Angebot des thailändischen Heiratsmarktes für die, die zu dumm sind, andere Möglichkeiten zu finden und auszuprobieren. Und deshalb braucht man auch heute nur zu wissen, was für ein Farang jemand ist, um zu wissen, wie er seine Frau kennengelernt hat. Und als man dann auch noch Spezialforen für diese Gruppe von Männern hatte, da war die Welt so wunderschön einfach zu durchschauen.

  11. #20
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    man sieht wieder mal wie geschickt die Prostituierten in Thailand sind, wenn ihre Freier der Meinung sind, es handelt sich nicht um Prostituierte.....
    Ja, wohl dem der das eine vom anderen unterscheiden kann. Klar, im amerikanisschen Spielfilm ist das immer einfach.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abzocke?
    Von andydendy im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.09.09, 21:25
  2. Was ist das für Abzocke?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.08, 00:08
  3. LTU.... Abzocke
    Von fred2 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 04:57
  4. Europcar Abzocke Thailand
    Von db1tau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.12.07, 15:09
  5. abzocke in the sky
    Von tira im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.05, 20:20