Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

The Impossible

Erstellt von Phommel, 12.02.2013, 14:49 Uhr · 10 Antworten · 3.605 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536

    The Impossible

    THE IMPOSSIBLE - Movie Trailer, Photos, Synopsis

    Absolut sehenswerter Film und schwer zu verdauen für die, welche nahe dran waren.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Morgens mit meiner damaligen Freundin (jetzt Frau) los gefahren zum Flughafen München. Damals morgens in den Nachrichten "ein paar Hundert Tote durch Tsunami". Wir wollten auf Phuket Silvester feiern und hofften, dass es hoffentlich nicht gar so schlimm sein wird. Abends beim Abflug in MUC immer dieselben Bilder in der Lounge (damals dürfte man noch Gäste mitnehmen). Nein, wir sind nicht nach Phuket weiter geflogen, d.h. ich habe die ganzen Dinge zum Glück nicht sehen müssen. Aber die im Flughafen sich immer wiederholenden Bilder sind immer noch im Kopf (so wie 9/11, da hatte ich den angeblich letzten Flieger aus Heathrow raus). Werde mir den Film aber trotzdem anschauen (müssen). Gerade mal bei "Lovefilm" vorbestellt.

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    *
    Ich war gerade ein paar Tage aus Thailand zurueck.
    Keine Ahnung warum, aber ich war an diesem Morgen sehr frueh wach.

    Kaffee gemacht und ein wenig im TV gezappt, blieb ich auf irgendeinem Nachrichtenkanal (ich glaube es war n-tv) haengen.
    Erst war die Rede von ein paar Toten, alle schien halb so schlimm.
    Dann hiess es recht schnell mehr als hundert Opfer und schliesslich stiegen die Zahlen im Minutentakt.

    Ich konnte es nicht fassen, dass die Ecke, in der ich gerade eben 2 mal in den letzten 3 Monaten des Jahres 2004 war, ein derartiges Drama ueber sich ergehen lassen musste.
    Es beruehrt mich heute noch an jedem 26. Dezember, weil es die Ploetzlichkeit und Endlichkeit des irdischen so greifbar macht.

    Ich werde mir den Film in jedem Fall ansehen.

  5. #4
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen

    Es beruehrt mich heute noch an jedem 26. Dezember, weil es die Ploetzlichkeit und Endlichkeit des irdischen so greifbar macht.
    Ja, so ist das.

    2003 hatte ich mit zwei Freunden in Bangtao eine Villa gemietet, die ist nicht mehr. Das für 2004 / 2005 gebuchte Hotel wurde auch komplett zerstört (wurde aber wieder aufgebaut). Wäre der Tsunami ein paar Tage später gekommen, dann...

  6. #5
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    ... Wäre der Tsunami ein paar Tage später gekommen, dann...
    Das ist natuerlich noch einmal eine ganz andere Nummer.

  7. #6
    carsten
    Avatar von carsten
    Ich war auf Phuket, 2 Monate nach der Tsunami. Habe damals lange mit mir gerungen, ob ich fliegen soll oder nicht. Habs dann doch gemacht, und war froh drüber.
    Ein Jahr später war ich dann in Khao Lak, dort war es ein Jahr danach noch schlimmer, als auf Phuket 2 Monate danach.
    Damals konnte man noch genau sehen, wie weit die Welle ins Land gekommen ist, auch heute noch sieht man es gewissen Palmenwäldern an, wie weit das Salzwasser vorgedrungen ist, an der gesamten Küste hinauf bis Takua Pa.

    Diesen Film muss ich mir auch besorgen, alleine der Trailer ist schon ergreifend......

  8. #7
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Was mich immer wieder erstaunt ist, wie die Jungs dort das alles wieder "auf die Reihe" bekommen. Mein damaliges Hotel war angeblich 12 Monate nach dem Tsunami wieder top.

    Oder Navanakorn 12 Monate nach der Flut. Wenn man kein Auge dafür hat und nicht die Firmen danach fragt: Einem Erstbesucher fiel damals gar nichts auf.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von NEOT_3.0 Beitrag anzeigen
    ... Oder Navanakorn 12 Monate nach der Flut. ....
    Und das waren ja dort enorme Schaeden.

    War damals kurz nach der Flut relativ viel in dieser Ecke unterwegs und habe mir einen wirklichen Eindruck verschaffen koennen, was Wasser anrichtet.
    Selbst mit einem Pickup waren die Verwerfungen auf manchen Strassen so stark, dass man die kaum fahren konnte und nachts nur was fuer Selbstmoerder waren.

  10. #9
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Das Wasser (die Brühe, bestehend aus Batteriesäure, ........ etc.) stand dort 2,20m hoch. Außerhalb der Fabriken konnte man das sehen.

    Es gibt Leute, die das als als "Glück" bezeichnet haben. Das alte Equipment ist durch Neues ersetzt worden und damit sind sie gegenüber den Chinesen wieder wettbewerbsfähig.

    Ist etwas wie Deutschland nach dem Krieg.

  11. #10
    Avatar von Arno.HH

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    221
    Der deutsche Trailer:


    Seit den 31.01.13 ist den Film nun auch in den deutschen Kinos. In englischer sprache gibst The-Impossible mit 114 min. aber schon länger.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schengenvisum - mission impossible
    Von Philip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 22.10.09, 07:36
  2. Impossible
    Von phimax im Forum Literarisches
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 31.03.08, 06:29
  3. Upload Avatar impossible???
    Von chopcarabao im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.06, 15:41