Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

Erstellt von schimi, 08.06.2009, 17:18 Uhr · 25 Antworten · 1.456 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Ich frage mich warum fast alle Filme die irgendeine Auszeichnung bekommen haben sooo stink langweilig sein müssen.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="735380
    Vor allem die Telefonate in Bangkok fand ich durchaus amüsant.
    Das war der einzige Grund warum ich mir den Film bis zum Schluß angetan habe. Typisch Thai, hat kein einziges Wort verstanden aber sagt "ja, ja...".

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Zitat Zitat von Simpson",p="735384
    Ich frage mich warum fast alle Filme die irgendeine Auszeichnung bekommen haben sooo stink langweilig sein müssen.
    Ja, das ist ja so eine komische Eigenart.
    Anspruchsvoll kann halt nicht unterhaltsam sein. Das wäre ja sonst zu banal und unter dem Niveau "gebildeter" Leute. Nicht, dass man noch lacht oder gar in Wallung gerät.

    Ist doch in der Literatur genauso. Nur langweilige Autoren sind "gute" Autoren.

    Zum Glück vergebe ich meine eigenen Auszeichnungen.

  4. #23
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="735385
    ..................
    Anspruchsvoll kann halt nicht unterhaltsam sein. Das wäre ja sonst zu banal und unter dem Niveau "gebildeter" Leute. Nicht, dass man noch lacht oder gar in Wallung gerät.
    .............
    Keine Ahnung was für euch an dem Film langweilig war.
    Ich fand ihn unterhaltsam, nachdenklich.
    Köstliche Szenen ( die Gespräche am und im Pool, die tiefgehende Konversation im Zelt,..... ), die Verständnislosigkeit ( "...gar kein Interesse an meiner Person..." ), die Sprachlosigkeit ( "....I am 30. I am a woman. And you?..." ).
    Beeindruckend auch der Versuch des Kultur Transfer der Hochzivilisierten an die Eingeborenen ( z.Bsp. die Szene, wo die Frang Jugend mal zeigt wie gefeiert wird und nach einer durchzechten Nacht die Arbeit der aufräumenden Thai mit Obszönität begleitet wird ).
    Axso, die Erinnerung an Jim Croce ( ) hatte auch was.

    Von daher seid ihr mir bitte nicht böse, wenn ich euer Urteil nicht teile und diesem Film das Prädikat "Sehr gut" und "Absolut sehenswert" verleihe

    Alles Gute,
    Strike

  5. #24
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Zitat Zitat von strike",p="735508
    ...unterhaltsam, nachdenklich.
    Köstliche Szenen...
    somit ist er in der gleichen Liga wie "Schenke in Thailand keine Blumen"... wenn man vom Schluß beider Filme absieht.

    Martin

  6. #25
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Zitat Zitat von strike",p="735508
    Keine Ahnung was für euch an dem Film langweilig war.
    Das habe ich ja nicht gesagt. Ich fand die Szenen, die sich auf Thailand bezogen, sehr amüsant und habe häufig lachen müssen.
    Nur frage ich mich, wie jemand den Film findet, wenn er keinen Bezug zu Thailand hat. Das muss so sein, wie ich die Szenen aus Indien fand. Auch wenn ich mich durchaus für andere Länder und Mentalitäten interessiere, war es für mich nicht sonderlich spannend.

    Auf einer Skala von 0 bis 15 würde ich dem Film mal eine 7 geben, also durchaus knapp mittelmässig. Das ist für einen "öffentlich rechtlichen" Film durchaus viel.
    Und besser als irgendwelche Frauenfilme, die in letzter Zeit auf dem Markt kamen oder Woody Allen-Streifen ist er allemal.

    Natürlich ist das alles Geschmackssache.
    Mich wundert es bloß halt, dass eben immer solche Filme Auszeichnungen erhalten und gut gemachte Unterhaltunsgfilme so gut wie nie. Und gerade Unterhaltung ist sehr schwer zu machen.

  7. #26
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Hotel Very Welcome - HEUTE 8.6. - 00:10 Uhr ZDF

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="735697
    .......
    Nur frage ich mich, wie jemand den Film findet, wenn er keinen Bezug zu Thailand hat. Das muss so sein, wie ich die Szenen aus Indien fand. Auch wenn ich mich durchaus für andere Länder und Mentalitäten interessiere, war es für mich nicht sonderlich spannend.
    .......
    Wo sich das Ganze konkret abspielt ist letztendlich egal.
    Es ging ja nicht um die Probleme der Asiaten, sondern um unser Selbstverständnis, um den Umgang mit Problemen in unserer Kultur.

    Diese Kritik beschreibt es für mich sehr gut:

    Die Reisenden befinden sich entweder im Ausland, weil sie vor ihren Problemen zu Hause weglaufen oder suchen etwas im Urlaub, was ihnen in der Heimat verwehrt geblieben ist. In allen Fällen dient das exotische Land weniger zur Erholung, sondern eher als Projektionsfläche individueller Sehnsüchte. Dabei gestalten sich die näheren Gründe der Figuren sehr unterschiedlich: Die beiden Engländer Josh (Ricky Champ) und Adam (Gareth Llewelyn) etwa wollen auf Strandraves bis in den nächsten Tag hineinfeiern und dabei möglichst viele paarungswillige Frauen kennen lernen. Marion (Eva Löbau) lässt dagegen ihre Beziehungsprobleme in Deutschland hinter sich, um sich in einem Meditationszentrum für Westler selbst zu verwirklichen. Der Ire Liam (Chris O’Dowd) hingegen flüchtet in die Wüste, um sich vor seiner Verantwortung als werdender Vater zu drücken. Nur Svenjas (Svenja Steinfelder) Gründe für ihre Reise nach Thailand bleiben im Verborgenen. Im Gegensatz zu den anderen versucht sie von ihrem Urlaubsort wegzukommen und macht bei der Suche nach einem geeigneten Anschlussflug eine Flirtbekanntschaft am Telefon.

    Obwohl die Protagonisten durchaus für die negativen Seiten des Individualtourismus stehen, wirkt es an keiner Stelle so, als wollte Heiss sie deshalb denunzieren. Ihr Blick auf die Figuren bleibt zwar distanziert und lässt keine direkte Identifikation zu, hat aber immer etwas Liebevolles. Heiss bedient sich sowohl bei Elementen der Dokumentation wie auch des Spielfilms. Zum einen wird auf eine wirkliche Handlung verzichtet und mit Improvisation gearbeitet, gleichzeitig agieren die jungen Schauspieler aber nach den Vorgaben eines Drehbuchs und ihre Figuren machen eine in konventioneller Spielfilmdramaturgie gebräuchliche Wandlung durch. Dabei gelingt es Heiss jedoch nicht, etwas wirklich Bemerkenswertes aus den beiden gegensätzlichen Ansätzen herauszuholen, sie verliert sich zu oft in oberflächlichen und beliebigen Betrachtungen.

    Hotel Very Welcome bewegt sich auf einem schmalen Grat zwischen einigen treffenden Beobachtungen über westliche Backpacker und einer Anhäufung von trivialem Geschwätz, weshalb die einzelnen Erzählstrange und Szenen qualitativ auch sehr unterschiedlich ausfallen. Die Episode um Josh und Adam zeigt etwa auf eindringliche Weise, wie eine Freundschaft durch die Isolation in einem fremden Land zu einer belastenden, von Abhängigkeit und Machtspielen geprägten Beziehung wird, die in extreme Abneigung umschlagen kann. An keiner Stelle des Films werden die enttäuschten Erwartungen, die so ein Urlaub in einer eigentlich paradiesischen Gegend mit sich bringen kann, so überzeugend dargestellt wie hier. Die Geschichte von Svenja verdeutlicht dagegen mit ihrer Ansammlung von auf Lacher angelegten Plattitüden über interkulturelle Missverständnisse, dass sich der Film selten über Klischees des Rucksacktourismus hinaus bewegt. So scheitert Hotel Very Welcome vor allem daran, dass er nicht genügend selektiert und die wenigen intensiven Augenblicke von einem Übermaß an Belanglosem erdrückt werden.

    Quelle http://www.critic.de/filme/detail/fi...come-1065.html

    Den letzten Satz würde ich nicht unterschreiben, aber sei es drum.
    Und ich glaube sogar, dass dort auch Auswanderer hätten mitspielen können
    In Deiner Skala bekäme der Film von mir 14 Punkte.

    Gruss,
    Strike

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Koh Phi Phi heute...
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.05.17, 18:29
  2. Heute um 20.15 Uhr im ZDF
    Von MrJoe im Forum Thailand News
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.07.08, 09:34
  3. Big Budha / Mae Nam / heute 02.05 / Hotel
    Von hansi im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.06, 08:25
  4. Heute ist....
    Von a_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 11:57
  5. Heute im ZDF 20:15 !!!!!!!!
    Von Isaanfreak im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 19:39