Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

Erstellt von Sammy33, 13.10.2009, 22:41 Uhr · 100 Antworten · 9.110 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Nix! Aber ich wollte halt mal was schreiben!
    Warum am Thema vorbei?

    Nongkhai-Tom !

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Deshalb haben die auf ihrer Homepage auch den Link zum Deutscher Hilfsverein Thailand e.V. http://www.dhv-thailand.de/

    Hier gibt es auch kein Geld abver zumindestens Hilfe.
    Aus ihrer Website:

    WIE WIRD GEHOLFEN? WELCHE HILFE WIRD GELEISTET – WELCHE NICHT?
    Der Verein verfügt über ein Netzwerk engagierter Mitglieder in ganz Thailand. Eine Sozialstation mit eigenem Büro in Bangkok koordiniert den Einsatz. Über die Hilfsmaßnahmen entscheidet ein fünfköpfiger Vergabeausschuss. Um schnell zu helfen, werden auch Kleinkredite gewährt. In jedem Fall werden alle Anträge kritisch geprüft – und müssen manchmal auch abgelehnt werden.

  4. #93
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Ich habe mir gestern, am Sonntag diesen Beitrag angesehen. Am Anfang hatte ich auch noch so´n bisschen Mitleid. Aber dann kamen mir echte Zweifel.

    Warum Zweifel? Es möge ja sein, dass jemand, der sich seit 18 Jahren in Thailand eine Existenz aufgebaut hat, unter besonderen Umstände auch mal Rückschläge einstecken muss. ABER, dass jemand der, auch wenn nur eine Kneipe hat/ hatte, sich nichteinmal Gedanken über einen "Notgroschen" macht, ich meines erachtens schon nen bisschen -Bescheuert-.

    Mann er war 18 Jahre da. In Pattaya, wo sich mit ner Kneipe am Strand nun wirklich ausreichend Geld verdienen lässt und sich nicht als Arm bezeichnen kann/ muss. Da muss doch was fehlen im Hirn.

    Dann noch das mit dem Sohn. Natürlich wird die Mutter den Sohn gerne was gutes wünschen, auch dass dieser in DE zur Schule geht und eine gute Ausbildung macht, um die Mutter mit Geld zu versorgen. Aber denkt doch mal daran, dass:

    1. Michael womöglich nie mehr nach Thailand fahren kann. Einreiseverbot, wegen illegalem Aufenthalt.

    2. das Michael in DE ersteinmal die Voraussetzungen für den Jungen schaffen muss. Von Hartz wird es wohl nicht´s.

    3. Ist die Mutter wirklich so, dass sie den Jungen, obwohl möglicher besserer Aussichten für die Zukunft, nach DE fahren lässt. Sie weis doch selbst, dass si ihren Sohn soschnell nicht wieder sieht. Sonst würde sie doch nicht, wie im Fil gezeigt, versuchen den Sohn vor den Vater wegzuhalten. So wars zumindest im Film zu erkennen. Der Vater musste doch lange Betteln, damit die Muitter nach Pattaya fährt und den kleinen einen Tag lanhg den Vater zu besuchen.


    Mann Oh Mann, als Fazit kann ich nur sagen, dass er schon sehr sehr Blind gewesen ist, um sich nicht für seine Zukunft finanziell vorzusorgen. Und das ohne das die hübsche Freundin alles zu überlassen. So alt ist es nun auch nicht, damit es das nicht erkennt.

    Aber wissen Wir hier wirklich, dass alles so wie dargestellt, auch so war??????????

    Von mir kein Mitleid. Schade für den Jungen, der nun warscheinlich ohne seinen Papa aufwachsen muss und in ein paar Jahren gar nicht mehr wissen wird, wer sein Vater ist.
    Schade irgendwie für den Vater, der sein Sohn möglicherweise nie wieder sieht.



    Gruß

    Andichan


    PS: Mir hat es gefreut, dass sich eine Bardame um den Michael gekümmert hat. Wird so nicht allzuoft vorkommen.

  5. #94
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Nö überhaupt kein Mitleid, weil selber Schuld.
    Mehr werde ich an dieser Stelle nicht mehr sagen.

  6. #95
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Thailändisches Denken hat Nichts, aber auch gar Nichts mit deutschem Denken und Handeln zu tun, selbst dann nicht, wenn die Frau eine langjährige Basis in Germany hatte. Viele meinen zu verstehen, dabei ist das Verstehen ein Hauch von Nichts!
    Erfahrungen sammeln Die, die nach einem langjährigem Germany- Aufenthalt nach Thailand übersiedeln und diese Erfahrung dauert sehr lange, manchmal zu lange. Das Wort Mitleid ist dabei völlig fehl am Platz, denn selbst dem Erfahrensden können solche Dinge passieren! Micha

  7. #96
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Ja leider fallen immer wieder Menschen, ausgelöst durch andere -meist vertraute Personen- in ein Fi....elles Loch.
    Nur was mir bei Michael aufgefallen ist, ist das er anscheinend alles immernoch als sher lustig empfindet und sich auch keine Gedanken zu machen scheint.

    Als ich warte nicht gerade auf einen alten Freund, der sich bei mir einnisten und ne gewisse Zeit wohnen will.

    egal, nunmehr wird er ja schon in DE sein. Oder irre ich mich da????


    Andichan

  8. #97
    qwei
    Avatar von qwei

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    :bravo:
    Ich habe das auch gesehen.

    Das einzige was mir aufgestoßen ist da lebt einer 18 Jahre in Thailand hat Kinder und wenn er ausreisen will (muss) sol er in den Knast. :bravo:

    edit;...... das stimmt mich nachdenklich, was für ein Land ist Thailand ?

  9. #98
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Tja, so ist das in anderen Laendern, Hart aber Fair, wenn du deinen Ar.ch nicht mehr an die Wand bekommst und keine Kohle mehr in der Tasche hast, Raus und gut ist !
    Nicht wie hier - siehe Beitrag "In Deutschland wird´s eisig für Mohammedaner"
    wo jeder die Sozialleistungen in den Ar.ch geblassen bekommt :-(

  10. #99
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Kommune
    Fake oder nicht, es wird über einen Menschen gerichtet, dessen 18 jähriges Thaileben in 10 Minuten zusammengefasst wurde. (Er mag evtl. einen Notgroschen besessen haben, den er unter unglücklichen Umständen aufgeben musste. Thailand kennt hierzu keine Grenzen)

    Für mich immer faszinierend zu lesen:

    Erleidet ein Ausländer ein Schicksalschlag in Thailand wird er als dumm o.ä. abgestempelt.

    Würde ein(e) Thai ähnliches Schicksal in D erleiden, wäre das Umfeld der Schuldige.

    Klasse Postings von @Alhash und @Soulshine. :bravo: :bravo:

  11. #100
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Ein Bayer Obdachlos und ohne Geld

    Zitat Zitat von Andichan",p="785936
    Schade für den Jungen, der nun warscheinlich ohne seinen Papa aufwachsen muss
    Wer weiss, wer weiss.
    So nach LUK KRUEHNG hat der Kleine gar nicht ausgesehen...

    PengoX

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Kurze Frage: Ohne Geld geht nichts?
    Von Kuki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 21:01
  3. Ein Bayer in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.02, 19:36