Umfrageergebnis anzeigen: Wohin führt die Thailändische Währung nach dem Putsch?

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bleibt stabil

    27 42,86%
  • unter 40

    3 4,76%
  • über 50

    15 23,81%
  • Bin kein Währungsfachmann/Frau

    18 28,57%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Baht

Erstellt von Thaiman, 19.09.2006, 22:50 Uhr · 23 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Baht

    Zitat Zitat von alhash",p="400692
    sehe es ähnlich wie resci.

    Allerdings bereitet mir seine Aussage:

    Also immer schoen antizyklisch handeln.
    momentan Kopfschmerzen ;-D

    Wenn du, resci, das bitte genauer erläutern könntest :???:

    Gruß
    AlHash
    AlHash, kennst doch sicher den Spruch:

    - kaufen wenn die Kanonen donnern und verkaufen wenn die Harfen klingen,
    oder so aehnlich.

    War glaube ich von Rothschild.

    Also mal eine Kurzeinfuehrung ins Put/Call Verhaeltnis.

    Markante Wendepunkte im Marktgeschehen zeichnen sich immer doch durch exterem hohe bzw. niedrige Put/Call Ratio aus.
    Das heisst, wenn der groesste Teil der Masse sich auf eine Richtung festgelegt hat, ist eine Wendepunktr sehr nahe.
    Die Masse der Anleger kann naemlich nicht gewinnen.
    Die Boerse ist nunmal mehr oder weniger ein Nullsummenspiel, indem den letzten immer die Hunde beissen.
    Kann man auch als schwarze Peter bezeichnen.
    Das sind diejenigen, welche meist im letzten Drittel einer Marktbewegung einsteigen. Dies kann nur die Masse sein, sonst wuerden die Kurse nicht steigen.

    Antizyklisch einsteigen heisst dann zu kaufen, wenn Bankberater, Freunde, Presse, Boersengurus etc. Finger weg rufen.

    Umgekehrt natuerlich beim Verkauf. Schau dir als Beispiel das Telekom/Neuer Markt Desaster vor 5 Jahren an.

    Vergleich die Put/Call Ratios der Werte in der Historie
    und du wirst sehen, dass immer Wendepunkt bei Hoechst-/Tiefstwerten rechtzeitig angezeigt wurden.
    Wie war am Anfang der Euro verrufen, trotzdem ist er gestiegen. Wie war 1990 sowie 1995 der Dollar verrufen, trotzdem ist er gestiegen. Wie war der Dax 2001/2 verrufen..

    Weitere Parameter die es darueberhinaus zu beachten gilt als rauf, runter,seitwaerts sind Spekulationsfristen, Laufzeiten von Optionen, Emittentenbewertung,... uvm.

    Oder als anderes Beispiel:

    Setze 5 Leute in einen Raum, gebe jedem 1000 Euro und lass sie solange spielen, bis einer sein Geld verfuenfacht hat.
    Heisst soviel, vier muessen alles verlieren, damit einer sein Geld verfuenfachen kann. So ist es auch an der Boerse.

    die Masse kann nicht gewinnen, sie muss falsch liegen !!

    Bezogen auf den Baht, Euro, $ ist das genau dasselbe.
    Also Charts analysieren, $-/Euro beobachten und fuer die kreuzueber Rates Kurz-/Mittel-/Langfristbetrachtung erstellen. Nur so bekommt man ein Gefuehl dafuer. Komplex.

    Kannst aber auch blind setzen (Bankberater hoeren etc.), kann das erstemal auch gutgehen. Ist aber der sicherste Weg in den Verlusst.

    Hoffe habe dir weitergeholfen beim Verstehen der doch etwas komplizierten Boersenphilosophie.

    Gruss aus Singapur
    resci

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Baht

    Interessanterweise ist ja laut tagesschau.de der Baht nach bekanntwerden des Putsches auf einen historischen Tiefstand gerutscht.

  4. #13
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Baht

    @resci,

    ja danke , war mir schon im großen und ganzen so klar, weil ich mich selber schon seit Jahren für diese Materie interessiere, allerdings nur im Kleinmaßstab, wobei ich auch schon Federn lassen musste, sehe ich aber als normal an, man kann nicht immer richtig liegen. Neben Gewinnen von über 100 % gabs auch schon Totalverluste, kennst ja den Spruch "wie das Kaninchen vor der Schlange". Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich auch sehr vorsichtig, weil mir einfach zuviel Euphorie im Markt zu sein scheint.

    Bezüglich des Bahts fält mir auf, daß er sich zum Euro anders verhält als zum Dollar, wenn ich so die Charts vergleiche :???: und das obwohl er ja vom Dollar entkoppelt sein sollte.

    Gruß
    AlHash

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Baht

    Allhash,

    ich glaube in Südostasien ist der Dollar nach wie vor die Leitwährung.

    Gruss Dieter

  6. #15
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Baht

    @Dieter1,

    nicht nur in Südostasien

    Gruß
    AlHash

  7. #16
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Baht

    Zitat Zitat von alhash",p="400968
    @Dieter1,

    nicht nur in Südostasien

    Gruß
    AlHash
    der Euro ist eine noch sehr junge Waehrung, die ihre Krise(n) noch vor sich hat, der Dollar hat sie bereits hinter sich. Oder glaubt jemand, dass dieser Mischmasch von Nationen in Europa, die immer noch ihre eigenen Sueppchen kochen, ohne Folgen bleibt?

    resci

  8. #17
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Baht

    Zitat Zitat von resci",p="400988
    Oder glaubt jemand, dass dieser Mischmasch von Nationen in Europa, die immer noch ihre eigenen Sueppchen kochen, ohne Folgen bleibt?
    resci
    Treffender kann man die Situation und deren Folgen nicht beschreiben.
    Klar ist auserdem das die Anlehnung an den Dollar weiterhin Bestand haben sollte.

  9. #18
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168

    Re: Baht

    .....hier mal eine Grafik.....

    .....komentieren müsste es natürlich ein Fachmann..... :-)

  10. #19
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Baht

    @ChangLek,

    das hat resci hier:

    Analyse

    schon sehr schön erklärt (Irrtum seinerseits inbegriffen ;-D )

    Gruß
    AlHash

  11. #20
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Baht

    Für den Euro als Währung bin ich eigentlich optimistisch gestimmt, 300 Millionen Menschen stehen dahinter. Außerdem soll es auch teilweise Umschichtungen von Dollar in Euro geben. Auch in Südostasien soll es Bestrebungen geben, einen eigenen Währungsraum zu schaffen. Der Dollar profitiert nur dadurch, daß viele Anleger in den USA anlegen. Sollte es aber wegen der permanenten Überschuldung der USA zu einem Abzug der Gelder kommen, dann...(das Szenario wage ich mir nicht auszumalen).

    Gruß
    AlHash

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  2. Thai Baht
    Von romanventi im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.08, 10:39
  3. Was ist mit dem Baht los ??
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.07, 07:43
  4. Thai-Baht
    Von Berthold im Forum Thailand News
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 20.11.06, 11:12
  5. 20.000 Baht Kontrolle
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.04, 07:47