Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Yum salate mit z.b. rind,seafood u.s.w wie mach ich die?

Erstellt von ConnieNL, 04.03.2011, 11:08 Uhr · 15 Antworten · 3.084 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547

    Yum salate mit z.b. rind,seafood u.s.w wie mach ich die?

    Hallöchen,

    ich liebe diese yum salate über alles und ich denke das ich hier ie besten rezepte bekomme.Lasst doch mal hören wie ich die zu machen habe

    Groetjes Connie

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Zubereitung

    Öl, Zucker, Essig, Pfeffer, Salz und die Kräuter aus der Nudeltüte (das Beutelchen mit den Gewürzen drauf) zusammen verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

    Den Chinakohl fein schneiden. Die Nudeln fein zerbröseln und zu dem Salat geben. Mandeln und Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne hell anrösten und zu dem Salat geben.

    Das Dressing erst 15 Minuten vor dem Verzehr über den Salat geben. Gut durchrühren und fertig ist der Yum-Yum-Salat!

    Mehr rezepte auf 145.921 Rezepte / Kochrezepte bei CHEFKOCH.DE yumsalat als suchbegriff :-)

  4. #3
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547
    Du das rezept hört sich aber verdammt verdeutscht an........ich hatte in erinnerung das chilly,rohrzucker,limetten und ich glaube auch fischöl in einem yum müssen......oder???
    Auf lanta hatte ich einen yum mit schwein.......da war auch koriander drinne und ich glaube sellerieblätter und son gemüse.....auch hat mir sehr gut gefallen das die sosse und das fleisch etwas warm waren.

    Oder heissen diese salate anders......also nicht yum?

    Und auf chefkoch bin ich nicht gegangen weil ich sooo gerne original thai salate rezepte möchte.

    Fragt mal bitte eure thai frauen.....die wissen das schon

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Connie, die yum Salate sind schon die wo die Zutaten noch etwas warm sind und mit den Dingen zubereitet werden, die Du beschreibst.

    Rezept erwartest hoffentlich keines von mir. Thaikueche meide ich wenn es geht. Ich mag weder Zucker noch Geschmacksverstaerker "msg" im Essen, ausserdem schaetze ich Qualitaet und moeglichst naturbelassene Zutaten.

  6. #5
    Avatar von ConnieNL

    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    547
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Connie, die yum Salate sind schon die wo die Zutaten noch etwas warm sind und mit den Dingen zubereitet werden, die Du beschreibst.

    Rezept erwartest hoffentlich keines von mir. Thaikueche meide ich wenn es geht. Ich mag weder Zucker noch Geschmacksverstaerker "msg" im Essen, ausserdem schaetze ich Qualitaet und moeglichst naturbelassene Zutaten.
    Hi Dieter....hehe da sind wir auf einer wellenlänge.Ich muss auch nix aus tüten oder so haben und ich bevorzuge bei allem was ich koche auch am liebsten naturbelassene zutaten .Soll lecker schmecken und auch gesund sein.Ja und zucker nehm ich eigentlich nur zum kochen ansonsten vermeide ich zucker so gut es geht.....mein hintern wächst von dem zeugs und das mag ich überhaupt nicht

    Du isst gerne indisch hab ich hier mal gelesen? Mein mann und ich auch.....in bangkok sind wir eher beim inder zu finden als bei den thais


    Groetjes Connie

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Connie, indisch ist bei mir im Moment nicht angesagt.

    Die Kueche der Bangkok Chinesen bezaubert mich und dann hab ich vor ein paar Monaten einen Japaner in Bangkok entdeckt, in dem fast ausschliesslich japanische Expats verkehren. Seither bin ich auch ein Fan der japanischen Kueche.

    Der Wirt dort ist selbstverstaendlich auch ein japanischer Expat. Die Service Girls sind aus Ubon, Buriram, Surin, auch total nett .

  8. #7
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Japanisches essen....auch mein Ding....
    IN europa ist es halt schwer... naturbelassene Zutaten zu finden, da bleibt oft nur die Tüte, mit den Chemoversetzten Thaiherb ähnlichen Substanzen.

    Am besten aber isst man indisch in Indien...
    Thai ind Thailand
    Japanisch in japan :-)))))))

    Was bietet eigentlich die Holländische Küche ich muss bald ans Isselmeer zum Segeln...???

    Olibollen :-) mag ich schon mal

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Japanisches essen....auch mein Ding....
    IN europa ist es halt schwer... naturbelassene Zutaten zu finden...
    Das ist in Thailand fast ein Ding der Unmoeglichkeit und in Europa ungleich einfacher.

    Das meiste Gemuese hier ist totgespritzt bis zum Abwinken und das Fleisch ist beliebig Antibiotika verseucht. Kein Mensch kuemmert sich um irgendwelche Grenzwerte .

  10. #9
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Du meinst ...in THAILAND wird alles tot gespritzt, weil Grenzwerte und überwachung fehlen!?!?!?

    Oha.... so habe ich das bisher nicht gesehen, weil.... Märkte in Thailand ( da ich dort nicht wohne ) sind ein magnet für mich, ob der vielen verschiedenen Zutaten, frischen gemüse...( so viele )
    und der frischen Obstsachen ( noch mehr ) den farben ...e.tc etc.
    Ich hätte jetzt getippt, Chemie ist zu teuer.....

    In Deutschland na ja...sicher haben wir BIO !!!!!!
    Aber nach dem Motto ...das habe ich mir gerade selbst schnell gefaxt.... weiss ich von eigenen Reportagen , geraade auch in mecklenburg.... BIO steht drauf, drin ist...was dazu gekauft wird, wenn BIO ALLE ISt :-)

    Ich hoffe ich habe Dich nur falsch verstanden....denn ich war und bin FAN von den feinen THAILÄNDISCHEN obst und gemüsesachen....
    und bisher in meiner naivität, dachte ich, das ist sowieso BIO

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Du meinst ...in THAILAND wird alles tot gespritzt, weil Grenzwerte und überwachung fehlen!?!?!?

    ....Ich hätte jetzt getippt, Chemie ist zu teuer.....
    Wenn der Junge hier mit spritzen einen in einem ausreichendem Verhaeltnis stehenden Mehrertrag erzielt, dann wird gespritzt wie der Teufel.

    Irgendwelche Skrupel diesbezueglich sind einem thailaendischen Farmer ebenso voellig fremd, wie einem thailaendischen Verbraucher.

    Und allzu teuer wird das Zeug nicht sein. Was hier problemlos zur Anwendung gelangen darf ist ja Material, das in den westlichen Laendern laengst verboten ist und deshalb entsprechend billig.

    Du hast mich also durchaus richtig verstanden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.11, 22:35
  2. Tipp Silom Shoppen Seafood
    Von dorota im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 08:08
  3. mach et jut
    Von PETSCH im Forum Sonstiges
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 05:56
  4. Mein liebstes Seafood Lokal (Umgebung Pattaya)
    Von Netandy im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.04, 11:52