Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Wie koche ich Klebereis?

Erstellt von waanjai, 01.06.2003, 20:39 Uhr · 35 Antworten · 9.064 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    @ wanjai
    Ich denke es gibt jahreszeitlich keine allzugroße Spanne, in der Khao Niau geerntet werden kann. Vielleicht helfen Dir ja die Angaben von meiner Tüte Extra Super Qualität "Hahn auf der Bergspitze"-Marke: Dezember = 2, April = 5 und August = 10 Stunden einweichen. Also jetzt sind wir im Juni, da sollten es schon 7 Stunden sein. Danach das Wasser abgiessen und den feuchten Reis 30 bis 45 Minuten (abhängig von der Menge) im Dampf garen.

    @ Dieter Krandler
    Falsch machst Du sicher nichts, wenn es genießbar ist. Wenn Du den Reis hinterher sowieso im Kokosmilch einrührst, merkt man wohl nichts. Aber als schiere Beilage wird wohl nichts so gut werden, weiß ich aber nicht - habs so nie probiert. Wenn Du den Klebereis im Wasser kochst, dann spülst Du den hohen Stärkeanteil aus und es bildet sich im Topf sicher eine Pampe wenn das Wasser im Reis eingezogen ist. Es klebt bestimmt gut, aber so ist es nicht gedacht. Die Hausfrau in Thailand prüft den Reifgrad des gekochten Klebereis zwischen den Fingern. Gut ist er, wenn er sich zu einer Kugel formen läßt und nicht am Finger kleben bleibt.
    Jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    PS: Hab noch einen Scan gemacht


  4. #13
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    Ui, Jinjok, du hast da wohl sehr sensiblen Reis zu Hause!

    Im Dezember nur 2 Stunden im Wasser einlegen, im dafuer August 10 Stunden. Fast, wie ich, weil ich tu ja auch im Sommer laenger plantschen wollen.

    Und fuer ganz Eilige: "Reis bitte im Januar kochen, kein Einweichen noetig!"

    Ich liiiiiiebe Gebrauchsanweisungen!!! :bravo:

  5. #14
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    @Jinjok
    So einen Aufdruck habe ich auf meinen Reissäcken noch nie gesehen. Um ehrlich zu sein achten wir auch nicht darauf, wie lange der Reis eingeweicht werden soll. Konnte bisher auch noch nicht feststellen, dass in Thailand jemand die Gebrauchsanleitung vor dem Einweichen liest.

    Bei uns wird die Dauer der Einweichzeit des Reises nach ganz pragmatischen Gründen festgelegt. Wielange dauert es bis ich Hunger habe - mehr Zeit hat der Reis nicht!!!

  6. #15
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    Zitat Zitat von seven
    ...
    Bei uns wird die Dauer der Einweichzeit des Reises nach ganz pragmatischen Gründen festgelegt. Wielange dauert es bis ich Hunger habe - mehr Zeit hat der Reis nicht!!!
    hi seven,

    leider, leider wenn der reis nicht lange genug gewässert ist, kocht meine frau keinen kao niau. es gibt stattdessen stink normaler reis, der mir lange nicht so gut schmeckt.

    gruss

  7. #16
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    @seven

    Wenn es keinen Aufdruck auf den Reissäcken gibt, weiche ich den Reis mindesten 3 Studen ein oder manchmal die ganze Nacht. Das habe ich schon so gemacht, als ich noch in Thailand war.

    Gruß
    Jiap

  8. #17
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    So wie es "Seven" auf Seite 1 gepostet hat, macht es auch meine Frau auch.

  9. #18
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    Gell Ampudjini, da erblaßt Du vor Neid. Eine Thai-Exportvariante einer Gebrauchsanleitung. Sowas hat nicht jeder. Nicht mal Seven. ;-D Aber mal im Ernst Ihr Banausen. Essen ist einen ernste Sache.

    Die Zeiten verstehe ich als Minimum-Einweichzeiten. Wobei es in unseren Breiten eventuell weniger Probleme mit der Austrocknung der Körner geben wird. Hintergrund der Einweicherei wird wohl sein, daß das Reiskorn in der Hitze von Thailand nach und nach immer merhh austrocknet und man es immer länger einweichen muß, je älter es ist.

    Zu kurz eingeweicht gibt einen harten Reis, da kann man dämpfen wie man will. Zu lange macht nichts, da die Körner ja nicht aufweichen, es sei man läßt sie solange im Wasser bis sie keimen.
    Jinjok

  10. #19
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    ..... und wie er klebt !

    Nachdem ich mir gestern noch ein handelsübliches Sieb zugelegt hatte plus 3 kochfeste Herren-Taschentücher war ich ja bestens ausgerüstet.
    Gestern abend: Einweichzeit nur ca. 3,5 Std. Nach dem Dämpfen war der Reis noch deutlich härter als von Thailand her gewohnt.
    Heute nach ca. 8 Std. Einweichzeit ganz tolles Resultat.
    Mein Abendessen ist simpel aber aroi. Grüne Bohnen, Mango, Tomaten, Nam Prik (mitgebracht) und natürlich Klebereis.

    Heute hatte ich für Bruchteile von Sekunden auch schon den ehrfurchtheischenden Gesichtsausdruck eines Kenners der Thailändischen Küche...... err des Klebereis.
    Vielen Dank noch mal für all die wertvollen Tipps.

  11. #20
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Wie koche ich Klebereis?

    :bravo: :bravo:
    Übung macht dem Meister und bei Muttern
    schmeckts auch immer anders, wo man auch
    hinkommt.
    Guten Appetit

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wie koche ich Pad Kapao Moo
    Von werner_1 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.07, 22:45
  2. Klebereis
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.03.04, 16:23
  3. Klebereis
    Von matthi im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.03, 16:39