Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 323

Welchen Wein trinkt Ihr zu welchem Gericht in Deutschland / Thailand und der Welt?

Erstellt von sanukk, 08.06.2013, 21:51 Uhr · 322 Antworten · 23.010 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780

    Welchen Wein trinkt Ihr zu welchem Gericht in Deutschland / Thailand und der Welt?

    Da im Essens-Thread eine Weindiskussion losgetreten wurde, hier ein neuer zum grossen Thema WEINE.

    Ich bevorzuge zum Spargel einen trockenen Weisswein, z.B. den Silvaner oder Riesling oder Chablis. Geht natürlich auch ohne Spargel. Eine Flasche Wasser dazu macht den Genuss perfekt.

    Zu dunklem Fleisch oder Käse empfehle ich einen HautMedoc aus Frankreich, einen Rothschild wie LosVascos aus Chile oder einen guten Barolo/ Brunello di Montalcino 2007. Lecker sind oft auch die wegen des Namens oft missverstandenen "Primitivos" aus Italien.


    In Thailand muss man leider stärker in die Tasten greifen, um einen guten Wein zu bekommen - aber das ist ja beim Bier auch nicht anders.....

    Als Tafelwein (und zum kochen) im Niedrigpreis-Segment kommen die 3-Liter-Kartons (CabernetSauvignon oder Merlot) mit Zapfhahn für 999 THB durchaus in Frage. Der bleibt luftdicht verpackt und hält sich ein paar Wochen........

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.610
    Las Vascos als Alltagswein ist prima, 2007er Brunello für 'nen feinen Braten wär ein bißchen zu jung, aber 'nen 2004er ist schon schwer zu kriegen und bei € 30,-+ schon 'ne Geldfrage. Eine sehr interessante Alternative wären die Weine von Dieter Meier (erinnert Ihr euch? "Yello" Schweizer Pop-Duo) aus Argentinien. Schaut mal hier:OJO DE AGUA WEINKONTOR

  4. #3
    Avatar von ฉลาม

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    414
    Zu thailändischen Gerichten bevorzuge ich immer die örtlich verfügbaren Wasserangebote.
    Welches französich lautende Flaschengetränk könnte jetzt zu Klebreis, LaabMoo und Somtum passen?

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.964
    Zu jedwedem Essen empfehle ich einen Wein,der einem selbst schmeckt.
    Der braucht noch nicht mal ein Etikett zu haben. Als ich noch für die Itacker arbeitete, hat uns mal ein Kollege nach Feierabend mit in sein Dorf im Friaul genommen. Zum Abschluss waren wir noch in einer rappelvollen Waldschänke wo wir mit 3 Pullen to go, verabschiedet wurden.
    Diese tiefrote Plörre war ein absolutes Hochlicht in meiner Weinverkostung.

  6. #5
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von ฉลาม Beitrag anzeigen
    Zu thailändischen Gerichten bevorzuge ich immer die örtlich verfügbaren Wasserangebote.
    Welches französich lautende Flaschengetränk könnte jetzt zu Klebreis, LaabMoo und Somtum passen?
    Zu den von Dir zitierten 15-30-baht-Gerichten passt nicht unbedingt guter Wein. Den gibt es ja vor Ort an den Garküchen oft gar nicht.
    Dann lieber abgekochtes Leitungswasser aus dem Kanister mit Eiswürfeln. Diese Frage steht auch nicht im Vordergrund.

    Aber es gibt ja durchaus, auch in Thailand edelere Gerichte, Seafood, Filetsteak vom Kobe-Rind, Pasta etc., zu denen dann auch ein guter Wein passen könnte/würde.

  7. #6
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Zu jedwedem Essen empfehle ich einen Wein,der einem selbst schmeckt.
    Diese tiefrote Plörre war ein absolutes Hochlicht in meiner Weinverkostung.
    Sag ich doch, die werden (für den deutschen Laien) unter dem einfachen Namen "Primitivo" zusammengefasst, tatsächlich handelt es sich nicht um "primitiven" Wein, sondern eine weit verbreitete Rebsorte, wie bei uns der Riesling. Zinfandel hat hat eine grosse Ähnlichkeit mit dieser Rebe.

    Den wirst Du wahrscheinlich während Deiner Gastarbeiterzeit kredenzt bekommen haben.....

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.964
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Aber es gibt ja durchaus, auch in Thailand edelere Gerichte, Seafood, Filetsteak vom Kobe-Rind, Pasta etc., zu denen dann auch ein guter Wein passen könnte/würde.
    Die Frage sollte aber doch sein, warum sollte der Wein etwa für ein Gericht in Thailand andes sein, als in Deutschland?
    Rindersteak - Rot. Fisch, Schalentiere - Weiss, Bratkartoffel - Bier.

  9. #8
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.610
    Yogi, wenn Du z.B. einen Rotwein in einem europ. Restaurant mit einer gleichbleibenden Zimmertemperatur von 20 ° c trinkst und der in Thailand wohlmöglich open air auf einmal 30° C. warm ist schmeckt der auf einmal nur noch nach Alk. Kannst natürlich Eiswürfel rein tun....oder schneller trinken!

  10. #9
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Las Vascos als Alltagswein ist prima.....
    Na ja, wenn du Dir jeden Tag einen Los Vascos gönnen kannst/ willst, spricht das für Dich. Teuer ist er (mit 10-12 €/ Flasche) ja auch nicht gerade. Er trägt einen berühmten Namen und hält sich- je nach Sorte- 10-20 Jahre oder länger, im guten Wein - Keller.
    Ein Alltagswein ist er mit Sicherheit nicht. L.V. wurde zeitweise von Parker mit 100,---200,--€ Weinen auf eine Stufe gestellt.

    Viña Los Vascos | Domaines Barons de Rothschild (Lafite) > Andere Weingüter

    Bei Versendern ist der 2011er für 10-12 € erhältlich.


    PS: wie Jogole schon richtig anmerkte, sollte man den Wein trinken, der einem schmeckt. Es gibt frische, natürliche Tafelweine vom Winzer, die deutlich besser als Alltagsweine geeignet, als die schweren Gewächse........Pfälzer Landwein oder einen einfachen Haberschlachter könnte man dazu rechnen. Der erstere wurde mir von einem Winzer unter strengster Vertraulichkeit auf einer Weinmesse empfohlen. Zitat: "Den trink ich auch jeden Tag, darf hier aber keiner wisse......."

  11. #10
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.413
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi, wenn Du z.B. einen Rotwein in einem europ. Restaurant mit einer gleichbleibenden Zimmertemperatur von 20 ° c trinkst und der in Thailand wohlmöglich open air auf einmal 30° C. warm ist schmeckt der auf einmal nur noch nach Alk. Kannst natürlich Eiswürfel rein tun....oder schneller trinken!
    Ich habe es oft probiert in Thailand. Mit dem Rotwein. Einerseits bekommt man in Random Restaurants meistens nur Schrott, anderseits hatte ich auch schon guten besorgt oder wurde eingeladen.

    Er schmeckt mir nicht bei den Temperaturen. Lieber einen Chardonnay als Schorle zur Not auch mit Eis.

    Aktuell trinke ich gerade einen "Corsaire". Gar nicht übel der Fusel, kannte ich so noch nicht.

Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wein nach Thailand
    Von norberti im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 22.04.14, 11:24
  2. Man ist was man isst und trinkt
    Von Tramaico im Forum Sonstiges
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 27.02.13, 20:04
  3. Deutschland - beliebtestes Land auf der Welt
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.10, 22:17
  4. Deutschland ist beliebtester Staat der Welt
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 06:09
  5. Wein nach Thailand
    Von Modus im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.02.08, 18:58