Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 121

Weine aus Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 23.09.2010, 19:15 Uhr · 120 Antworten · 13.924 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Ich vergleiche nicht Äpfel mit Birnen. Das unterstellst Du mir zu Unrecht.

    Ich beziehe mich auf Dieters Satz, welchen ich zitiert habe:

    " Wein aus tropischen Laendern wie Thailand? Ein Witz. "

    Aber ich erkläre es Dir gerne - Mit diesem Beispiel versuche ich auszudrücken, daß wenn es möglich ist, ein typisch schottisches Produkt mit der dem Deutschen eigenen Heransgehensweise und dessen Streben nach handwerklicher und technischer Perfektion in Deutschland herzustellen, dann ist ein nationaler Markterfolg, unter Zugrundelegung derselben Maßstäbe und mit Hilfe einer deutschen Kellermeisterin in Thailand einen Wein herzustellen, der mittelfristig europäischen Gaumen munden können wird, nicht utopisch.

    Si tacuisses...

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    JT29, ich koennte mir sogar vorstellen Deine Zustimmung zu der Theorie zu erhalten, die Weine und die Kueche Badens sind das mit Abstand Beste was Deutschland in diesem Bereich zu bieten hat.
    Ähm ....ja, aber ich bin voreingenommen . Die Küche ist nicht schlecht in der Tat, aber auch relativ teuer. Ich bevorzuge da auch mal einen deftigen Hirschschlegel mit Knödel wie letzte Woche in Landsberg/Bayern . Wenn ich aus dem Fenster sehe, schaue ich ja direkt auf den Kaiserstuhl und ich bevorzuge diese Weine. Ein schöner Spätburgunder aus der südlichen Lage ist da einfach genial. Ebenso eine gute Scheurebe ist nicht zu verachten. Die Pfälzer Weine sind mir da etwas zu "platt"; allein der Schoppen dort ist ja an sich genial, die 0,5 l gehen runter ohne Auswirkungen - würde ich das mit "unseren" Weinen machen, käme es schon langsam zum lallen. Ich bin allerdings nun auch nicht der Weintrinker vor dem Herrn, kann mich auch für einen bestimmten Südafrikaner begeistern, den ich unlängst an Bord mal serviert bekommen habe und ich die Flasche dann alleine dudelte ... ohne Kopfschmerzen.

    Vor Jahren durfte ich mal den besten Rotwein Deutschlands probieren, auf dem Hof einer alten Schulfreundin: Weingut Leopold Schätzle - Kaiserstuhl/Baden: Home - der war genial, wenn auch mein Kollege scherzhaft meinte, zum Schorle machen reicht er

  4. #83
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    clavigo, kalifornische, australische und auch suedafrikanische Weine sind mir geschmacklich zu sehr "amerikanisiert" und zu sehr mit fremden Aromen verpanscht. Halt auf den Geschmack ihrer nicht weintrinkenden Nationen getrimmt.
    Mir schmecken diese Weine allerdings am besten. Was gar nicht geht sind spanische Weine, irgendwie haben die immer so einen penetranten erdigen Geschmack.

  5. #84
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Mir schmecken diese Weine allerdings am besten.
    Bist ja als Berliner Hanseat auch nicht gerade mit Wein aufgewachsen.

  6. #85
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.684
    Dieter, zur Auswahl: Weil, Maximin Grünhauser, Wegeler - oder Coteaux Champenois!

  7. #86
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    JT29, ich mag den Riessling und den Grauburgunder aus der Ortenau. Und den Gutedel aus dem Markgraefler Land mit einer zuenftigen Winzerschnitte .

    Und natuerlich mag ich die Weine meiner Familie aus der Neckargegend. Hier ganz besonders den Riessling aus dem Hessigheimer Feldengarten. Aber das ist dann Wuerrtemberger .

  8. #87
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bist ja als Berliner Hanseat auch nicht gerade mit Wein aufgewachsen.
    Man muss also deiner Ansicht nach die Rebstöcke vor der Tür haben, um den entsprechenden Geschmack zu entwickeln?

  9. #88
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Man muss also deiner Ansicht nach die Rebstöcke vor der Tür haben, um den entsprechenden Geschmack zu entwickeln?
    Das ist sicher keine Grundvoraussetzung, aber es erleichtert einem den Einstieg ins Thema Wein ungemein.

    Was ich nicht nachvollziehen kann ist, daß viele deutschen Biertrinker ihre guten, lokal gebrauten Biere schätzen, aber beim Wein dann auf Erzeugnisse aus den USA, Chile, Südafrika oder gar Australien zurückgreifen. Was da für 6 € die Flasche incl. Transport übers weite Meer im Supermarkt dann angeboten wird, kann sich jeder, der 2+2 zusammenzählen kann, ausdenken.

    Für 6 € erhalte ich gerade mal einen vernünftigen Vesperwein eben aus badischem Anbau, soll es Weingut Klumpp sein (hier um die Ecke), dann werden es auch mal gerne 15 - 20 € für einen ausgezeichneten Wein für die Festtage. Und da weiß man dann, was drin ist.

  10. #89
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Schwarzwasser, kennste den Franz Keller in Oberbergen? Bei dem bin ich oefters eingekehrt waehrend meiner Jahre in Offenburg/Baden. Hervorragende Weine und sehr gutes Restaurant.

    Meine Einschaetzung basiert allerdings auf so ca. 25 Jahre alten Erfahrungen.

  11. #90
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282
    Den Franz selber gibt es leider nicht mehr, dafür macht aber sein Sohn weiter - der hat kürzlich Aldi mit seinem Wein beliefert (kein Witz). Das Restaurant gibt es immer noch; gut aber preislich in einer speziellen Liga

Seite 9 von 13 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Weine kann man in Thailand empfehlen? Kaufen?
    Von sanukk im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.12, 12:21
  2. Aber ich weine nicht
    Von dermitdemEseltanzt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.06.05, 21:48
  3. Und ich weine immer noch....na und!!!
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 19:54