Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 121

Weine aus Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 23.09.2010, 19:15 Uhr · 120 Antworten · 13.938 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Den Franz selber gibt es leider nicht mehr, dafür macht aber sein Sohn weiter - der hat kürzlich Aldi mit seinem Wein beliefert (kein Witz). Das Restaurant gibt es immer noch; gut aber preislich in einer speziellen Liga
    Ach Du Schande! Die Weinkarte des Restaurants wurde mehrfach ausgezeichnet und gewann etliche nationale und internationale Preise.

    Das Restaurant hatte irgendwann mal einen Michelinstern bekommen, konnte man den halten?

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Ja, seit 40 Jahren halten die im Schwarzen Adler den Stern; der alte Franz ist 2007 kurz vor seinem 80. Geburtstag verstorben; aber sein Sohn Fritz macht ja in seinem Sinne weiter: Franz Keller - Schwarzer Adler: Root

  4. #93
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.511
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ja, seit 40 Jahren halten die im Schwarzen Adler den Stern; der alte Franz ist 2007 kurz vor seinem 80. Geburtstag verstorben; aber sein Sohn Fritz macht ja in seinem Sinne weiter: Franz Keller - Schwarzer Adler: Root
    Jetzt möchte ich aber mal kurz meine Zweifel äussern.
    Sterne und ALDI passt nicht zusammen.
    Bitte nicht Missverstehen. ALDI bedeutet Massenware mit wahrscheinlichem Qualitätsverlust. Das muss in der Konsequenz nicht heissen dass das Ergebnis Müll ist.
    Sterne, heißt Selektion. Ein besonderes Engagement für die Rebe, mit durchgehender Hege.
    Ich zweifel das ja nicht an, denke aber das der Wein im Restaurant und der Bei ALDI nichts miteinander zu tun haben.

  5. #94
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.686
    Yogi, wenn Du vor hohen Feiertagen zu ALDI gehst, bekommst Du mitunter erstklassige Weine zu guten Preisen; z.B. letztes ostern einen 2003er Brunello für € 16 oder 17. Man muss nur früh genug schauen!

  6. #95
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.511
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Yogi, wenn Du vor hohen Feiertagen zu ALDI gehst, bekommst Du mitunter erstklassige Weine zu guten Preisen; z.B. letztes ostern einen 2003er Brunello für € 16 oder 17. Man muss nur früh genug schauen!
    Das hab ich doch mit meinem Beitrag gar nicht bestritten.
    Der Wein im Restaurant und im ALDI sind nicht identisch, dass ist meine Aussage.
    Und wenn du mein Post noch einmal liest, müsstest du erkennen dass ich an der Qualität der ALDI Weine keine Kritik ausgesprochen habe.

  7. #96
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich zweifel das ja nicht an, denke aber das der Wein im Restaurant und der Bei ALDI nichts miteinander zu tun haben.
    Davon kannst Du ausgehen . Der alte Franz ist ja hier als der Rebell vom Kaiserstuhl bekannt. Er hatte sich mit dem Weinbauverband angelegt, weil er eine Sortenvielfalt anbaute. Lemberger und Eibling anbaute, obwohl in Baden verboten und gegen jegliche Zuckerung war - wer den gleichen Wein als trocken, halbtrocken und lieblich präsentierte, hatte bei ihm verloren. Die Aldi Aktion war sicherlich etwas gewagt, aber scheint auch neue Kunden gebracht zu haben. Dieser Wein war bisher recht schnell ausverkauft und gibt es ja nicht im täglichen Angebot. Mir hat er nun nicht so gemundet, bin allerdings auch kein Freund der trockenen Weine.

  8. #97
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552
    Hallo Dieter,

    das liegt eher in JT29´s Ecke und sagt mir jetzt nichts. Das Weingut Klumpp, welches wenige Km nördlich von Karlsruhe in Bruchsal produziert, hat sich aber binnen 20 Jahren eine sehr guten Namen gemacht. Es ist ab etwa 12,- bis 25 € (gerade noch) bezahlbar, um ein paar Mal pro Jahr was Feines aus der Region auf den Tisch zu bringen.

    Um wieder zurück nach Thailand und deren Weine zu kommen. Sicher wollen die irgendwann mit ihren Produkten auf den Weltmarkt gehen. Nur sind sie dann für mich uninteressant, da ich es für unsinnig halte, einen Wein zu trinken, der mit seinem Geschmack weder zu unseren hiesigen leichten Produkten wie badischem Spargel oder opulenten Speisen passen wird. Wenn sie, wie sie sagen, ihre Weine auf schärfere Thai-Küche ausrichten, dann passt das nicht zu unserer Küche und nachhaltig ist es auch nicht.

    Mir geht´s darum, daß ich als Weintrinker in Thailand keine allzu große Not leiden muß, wenn ich im Urlaub bin oder wenn in 15 Jahren beginne, dort meinen Ruhestand den deutschen Winter über zu genießen.

  9. #98
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    ich warte immer noch auf einen einzigen Hinweis, Hersteller, Winzer, Herkunft, Name eines einzigen guten Thaiweines....habe was von Loei gehoert, probiert naja... am Kao Yai sollen Reben gedeihen, bei Hua Hin samt autralischen Oenologen "Geheimnisse und Ueberraschungen" produziert werden, habe ich noch nicht unter die Nase bekommen!

  10. #99
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Mir geht´s darum, daß ich als Weintrinker in Thailand keine allzu große Not leiden muß, wenn ich im Urlaub bin oder wenn in 15 Jahren beginne, dort meinen Ruhestand den deutschen Winter über zu genießen.

    Musst Du nicht, in Bangkok kannste problemlos einen Pomerol Chateau Petrus aus dem Bordelaise auftreiben, aber mit thailaendischen Weinen wirst Du als Kunde von Weingut Klumpp noerdlich von Karlsruhe nicht gluecklich.

  11. #100
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Tropische Tropfen aus Thailand

    Die Wurzeln des Weinanbaus im Königreich reichen bis in die 1980er Jahre zurück. Den Durchbruch in deutsche Feinkostläden hat der thailändische Wein inzwischen zwar noch nicht geschafft, wohl aber einen in bedeutende bundesdeutsche Medien: Über die tropischen Tropfen aus Thailand wurde zum Beispiel schon in der „Süddeutschen Zeitung“, der „Welt“ und der „Zeit“ berichtet oder auch auf „Spiegel online“. Zurückzuführen ist das nicht zuletzt auf mehrere Deutsche, die sich vor Ort beim Aufbau der Weinindustrie engagieren...

    weiter lesen: DER FARANG - Zeitung fr Urlauber und Residenten in Thailand



Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Weine kann man in Thailand empfehlen? Kaufen?
    Von sanukk im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.12, 12:21
  2. Aber ich weine nicht
    Von dermitdemEseltanzt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.06.05, 21:48
  3. Und ich weine immer noch....na und!!!
    Von Piercer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.05, 19:54