Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Wehrt euch !!!

Erstellt von Tschaang-Frank, 22.06.2009, 15:20 Uhr · 15 Antworten · 2.139 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Wehrt euch !!!

    Ihr wollst weiterhin vor Publikum spielen oder als Gast auf Konzerte gehen !

    Es ist euer GELD ! Nehmt euch die Zeit und helft gegen den GEMA Wahnsinn anzugehen !

    Zum Weiterleiten geeignet.... schickt es an alle Freunde und Bekannte !


    Hallo Freunde,
    dieses hier ist kein Newsletter, sondern eine wirklich große Bitte an euch alle an der folgenden Petition des Bundestages teilzunehmen:

    https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=4517

    Die Registrierung ist sicher und läßt sich innerhalb von 2 Minuten bewerkstelligen. Die Datenschutzerklärung ist in Ordnung und zur Zustimmung braucht es dann nur noch einen einzigen Klick.

    Es handelt sich um eine SEHR SEHR wichtige Petition, die ALLE betrifft, die Musik machen, Musik hören, gerne auf Konzerte gehen oder generell einem großen kulturell schadhaftem Mißstand in unserem Land entgegentreten wollen: der Tantiemenverteilung der GEMA.

    Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn bis zum 17.Juli 50000 Unterschriften gesammelt sind. Deshalb bitte ich euch alle diesen Aufruf an eure Freunde weiterzuleiten und möchte insbesondere Musiker, Blogbetreiber und Journalisten um die Bekanntmachung der Petition und zum Aufruf an der Teilnahme bitten.

    Insbesondere geht es hierbei um die von der GEMA beabsichtige Erhöhung der Gebühren bei Live Musik um 600% (!!). Dies wird nicht nur den Veranstaltern schaden, manche, vor allem kleinere Konzerte unmöglich machen, die Preise für Veranstaltungen erhöhen, es ist auch nicht zum Nutzen der Musiker (wie man eigentlich erwarten könnte).
    Durch einen überaus komplexen Verteilungsplan, welcher u.a. Radioairplays (es werden Deutschlandweit nur 25 (!!) Sender ausgewertet), Chartpositionierungen (die Erstellung der zur Auswertung kommenden Charts ist sehr fragwürdig), Unterscheidung zwischen E- und U-Musik (E ist sogenannte ernste Musik, in erster Linie Klassik, U ist Unterhaltungsmusik) beinhaltet, werden die von der GEMA eingenommenen Gelder nicht direkt den auftretenden Künstlern zugewiesen, sondern landen erst in einem „großen Topf“. Da fast alle Independent-Artists weder auf Airplay, TV-Sendungen, oder Charterfolge, etc. verweisen können, werden die Einnahmen vor allem Majorlabel-Artists, Lady Gaga, Musikantenstadl und Co. zu Gute kommen. Es klingt abgedroschen, aber es handelt sich hier um die Realität! Kleinere und mittelgroße Künstler (also der größte Teil) werden von der Erhöhung der Gebühren in der GEMA-Sparte Livemusik kaum profitieren! Im dreistelligen Euro-Bereich eingenommene Gebühren können hier schnell zu einem Centbetrag zusammenschrumpfen.

    Weitere Infos erfahrt ihr in der Petition selber.

    Bitte nehmt euch die Zeit!
    Frank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Wehrt euch !!!

    Bin dabei!

    (Nr. 41635)

    Danke für den Hinweis

    Gruß, Chris

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wehrt euch !!!

    Ich unterstütze die Petition.

    Doch was ich nicht verstehe ist, warum Künstler, die eh vor allem Livemusik machen, überhaupt in der GEMA angemeldet sind. Es herrscht ja kein Zwang.
    Es gibt ja durchaus gemafreie Musiker. Und die brauchen dann auch nichts an die GEMA zu zahlen, wenn sie ihre eigenen Stücke aufführen.

    In der GEMA zu sein, lohnt sich nur für Musiker, die zumindest ab und zu mal im Radio oder ähnlichem gespielt werden.

    Selbstvermarktung ist heutzutage so einfach.
    Insofern muss man auch sagen: zumindest teilweise selber Schuld, liebe Künstler.

  5. #4
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Wehrt euch !!!

    ......wenn dies im Parlament diskutiert werden sollte, dann nur bei einer Anweswendheit unter fünf Prozent, und es wird sicherlich - wie so vieles - zerredet weden.......

    ......wozu braucht das dumme (Wahl)Volk denn Kultur - diese regt doch nur zum (Nach)Denken an. Und diese große Schnüffel.-u. Zensierkoalition empfindet genau das als störend - oder .......

    ......glaubt denn jemand noch im Ernst das man um diesen Mißstand nicht wüßte :???:. Dieses (und auch anderes) wird aus einem einzigen Grund nicht abgestellt: Man will es nicht abstellen - hängen doch soooo..... viel offene Hände daran...... ;-D ;-D

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wehrt euch !!!

    Bin auch dabei. Werde dein Anliegen noch in meiner Familie weiterleiten. :-)

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wehrt euch !!!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="739840
    Ich unterstütze die Petition.


    In der GEMA zu sein, lohnt sich nur für Musiker, die zumindest ab und zu mal im Radio oder ähnlichem gespielt werden.

    Selbstvermarktung ist heutzutage so einfach.
    Insofern muss man auch sagen: zumindest teilweise selber Schuld, liebe Künstler.
    Jeder Veranstalter muss die Gebühr abführen

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wehrt euch !!!

    Zitat Zitat von franky_23",p="740131
    Jeder Veranstalter muss die Gebühr abführen
    Quark. Wenn keine GEMA-Musik gespielt wird, braucht man auch nichts zu zahlen. Die GEMA geht nur davon aus, dass es so etwas wie gemafreie Musik gar nicht gibt. Das ist falsch, auch wenn es in der Praxis richtig ist.

    Vor dem Verfassungsgericht kommt die GEMA niemals durch, wenn JEDER Veranstalter zahlen müsste.

    Ist ähnlich wie bei der Fußball-WM, als jeder Restaurantbesitzer mit TV-Gerät GEMA-Gebühren zahlen sollte, weil ja auch die Nationalhymmnen (GEMA-pflichtig) gehört werden konnten.
    Viele haben gezahlt, andere haben das Gerät bei der Hymne einfach kurz abgeschaltet.

    Aber praktisch geht es hier ja um GEMA-Musik, da ja fast jeder Musiker so beknackt ist, sich dort anzumelden. Und dadurch muss natürlich in der Tat praktisch jeder Veranstalter zahlen. Lösbar wäre das Problem, wenn alle Künstler die GEMA boykottieren und sich selbst vermarkten.
    Ich habe darüber mal mit einem Sänger gesprochen. Er meinte, seine Song würden zwar selten im Radio gespielt. Aber es käme trotzdem immer mal etwas rein, so dass sich für ihn eine GEMA-Mitgliedschaft lohne. Aber das Gespräch fand vor 10 Jahren statt. Heutzutage sind die Voraussetzungen doch ganz andere dank Internet.

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wehrt euch !!!

    ...selbst die Webseite hat 'ne Leitung wie 'n Beamter...

    aber wie es ausieht sinds ja bald 50.000 ... :bravo:




    Bestätigung der Mitzeichnung

    Sie haben erfolgreich die Petition Bürgerliches Recht - Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) mitgezeichnet. Ihre Stimme wurde vom System unter der Mitzeichnungsnummer 49588 erfasst.
    Zur Sicherheit wird diese Bestätigung zusätzlich an Ihre im System hinterlegte E-Mail Adresse gesendet.

    Sollten Sie die Mitzeichnung der genannten Petition nicht beabsichtigt haben und dennoch diese E-Mail erhalten, so bitten wir Sie, uns unter post.pet@bundestag.de zu kontaktieren.

    49029


  10. #9
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Wehrt euch !!!

    Wie der Vorgaenger hier geschrieben, gezahlt werden muss nur wenn es um "GEMA Kuenstler" geht oder gecovert wird.

    Die GEMA interessiert es aber ersteinmal ueberhaupt nicht wer da spielt die schicken einem grundsaetzlich einen Meldebogen indem jede Band ( auch keine GEMA Mitglieder und auch wenn es nur eigene Stuekce sind ) jedes einzelne Stueck mit Autor bennenen muss.
    Also Papierkrieg ohne Ende, du musst als Veranstalter jedesmal diesen Mist ausfuellen und zurueckschicken.

    Wo bleibt den z.B die Kohle wenn man eine Thaiparty macht, einen Abend wo du wirklich nur Thaimusi spielst, glaubr jemand daran das auch nur ein Thaikuenstler einen Cent von der Geld sieht was ich da nach Hannover schicke.

    Ds geht aber auch vielen deutschen GEMA Mitgliedern so - wenn man sich mal mit den tollen Verteilungsschluesseln der GEMA beschaeftigt stellt man fest das nur die "grossen Kuenstler" abkassieren.

    Was soll z.B volgender Mist:

    Du buchst eine Band bei der du mit z.B 1000 Gaesten rechnest und nimmst dir also eine z.B 800 qm Halle , dein Eintrittsgeld 25 Euro.
    Dann bist du mit schlappen 600 Euro GEMA dabei( + KSK + 10% extra wenn du in der Pause CDs spielst also lockere 750 Euro ).
    In der heutigen Zeit kann man nichts mehr kalkulieren, das Ding kann also voll nach hinten losgehen und es kommen nur 200 Leute !
    Die GEMA interessiert ueberhaupt nicht wieviele Tickets du verkauft hast, du zahlst die volle Gebuehr auch wenn der Saal nur 20% gefuellt ist !
    Warum wird nicht nach Tickets abgerechnet, Nein ! Die GEMA packt sich das Geld ein und er Veranstalter traegt das volle Risiko!

    Wundert euch nicht wenn die mit der Erhoehung durchkommen das Ticketpreise demnaechst heftig anziehen und/oder es weit weniger Konzerte gibt !


    Das ganze GEMA Ding ist inzwichen eine riesen Abzocke und einige wenige machen sich die Taschen voll !!

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wehrt euch !!!

    Ist doch mit diesem Zwangsbeitrag der Industrie & Handelskammer das Gleiche!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer von Euch...
    Von thai-vomas im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 12:08
  2. Darf ich das bei euch
    Von ralf_chonburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.05, 19:25
  3. ich erzaehl Euch mal was...
    Von walt. im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.05, 15:45
  4. Schämt euch
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.12.04, 11:49
  5. Fragen an Euch
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 12:07