Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

Warum ist Bier so teuer?

Erstellt von strike, 08.09.2012, 16:11 Uhr · 72 Antworten · 10.347 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich weiss jetzt wenigstens was ein Fass kostet .....
    Was man aber noch bedenken muss, dass auch bei gutlaufenden Boizen oder Restaurants ohne Brauereivertrag die Konditionen von einem schlauen Gastwirt (auch die soll es geben) direkt mit der Brauerei ausgehandelt werden (Auslieferung trotzdem über denGroßhandel, Berechnung aber über die Brauerei). Abschläge dann zu den bereits genannten korrekten Einkaufspreisen (die bekommen auch wir, wenn wir mal ein 50L-Fass für ne Party kaufen) 10-40%.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Mich hat haben die Restaurantpreise zum Alkholiker gemacht. Nein, Scherz beiseite, wenn man einfach mal Wasser und Weizen vergleicht, gewinnt Weizen geschmacklich wie auch beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit dem Aufkommen der "isotonischen" Erdinger und Krombacher gibt es auch für Autofahrer keinen vernünftigen Grund mehr, Wasser zu trinken. Wem das alles zu teuer ist, der darf übrigens ein Glas Leitungswasser bestellen. Wenn mir ein Gastwirt das verweigert, rummault oder die Augen verdrehen sollte, wäre ich längste Zeit Gast gewesen.

  4. #33
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.951
    Hab mal irgendwo gelesen, dass 35 Liter Wasser erforderlich wären um einen Liter Bier herzustellen. Schade dass hier keine Braumeister mehr aktiv ist.

    Nebenbei, was ist denn in D eigentlich nicht teuer? Gerade die Bierpreise sind doch in D vergleichsweise niedrig - oder? Dabei ist die Qualität hoch und die Vielfalt unüberschaubar groß.

  5. #34
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hab mal irgendwo gelesen, dass 35 Liter Wasser erforderlich wären um einen Liter Bier herzustellen. ....
    Bier
    Der größte deutsche Bierhersteller verwendet 2,8 bis 3,5 Liter Wasser pro Liter Bier. Beim Öko-Brauer sind es 5,5 bis 6 Liter, vor allem weil die Reinigung der kleineren Gärtanks und das Spülen der Flaschen mehr Wasser verbrauchen.
    Ist aber immer noch eine Menge.
    Deswegen: Finger weg von Oeko!



    https://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=4671

  6. #35
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Gegenüber 2000 Liter für ein T-Shirt oder 15.000 für ein kg Rindfleisch ist das ja nix. Nun sehe ich die besoffenen Oben-ohne-T-Shirt-Typen mit Hopfengeschwür in einem völlig neuen Licht: Es sind die wahren Ökos.

  7. #36
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Gerade die Bierpreise sind doch in D vergleichsweise niedrig - oder?
    Auf jeden Fall, Deutschland ist eigentlich DAS Bierparadies schlechthin

    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    Nun sehe ich die besoffenen Oben-ohne-T-Shirt-Typen mit Hopfengeschwür in einem völlig neuen Licht: Es sind die wahren Ökos.
    Richtig, ich war immer der Natur verbunden, habe es aber nur auf Festivals gezeigt

  8. #37
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mir war schon klar, dass das Bier nicht zu REWE-Preis verkauft werden kann.
    Und das ein Moretti-Bier auch mal ein paar Cent mehr kostet.

    Dennoch haette ich gern mal gewusst, was so ein 50-Liter-Fass Bier kostet.
    Weiss das jemand?
    Die meisten Gaststätten haben Verträge mit den Brauereien, teilweise bekamen sie Kredite. So um die 2 Euro der Liter dürften die Preise liegen.

    Das mit dem billiger Abfüllen ist eine Mähr, wie kommst du darauf, dass das Abfüllen in Fässer billiger wäre? Die 5 l Dose kosten im Supermarkt auch mehr als die Flaschenware.

    Taunusianer, Sylt hat einfach auch den Inselzuschlag bei der Lieferung.

  9. #38
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.487
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Gerade die Bierpreise sind doch in D vergleichsweise niedrig - oder?
    ich war heuer in der Nähe von Blaubeuren ,Verwandte besuchen ,das stand das Bier für 2,20 angeschrieben.
    kann aber jetzt nicht sagen 0,4 oder 0,5.Ich dachte zuerst ,das ist die Karte von 2004.....

  10. #39
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich weiss jetzt wenigstens was ein Fass kostet .....
    Deutschland als klassisches Bierland bietet Dir vom Oettinger bis zum Premiumbier die gesamte Bandbreite sowohl hinsichtlich Preis-bzw. Qualitätsniveau.In Belgien bekommst Du das gutschmeckende Stella für 1,80 Euro(0,4 l)in der Kneipe und bezahlst für einen 4-er-Pack 0,25 l Kriek 4,98 Euro im Supermarkt.Italienische Biere würde ich nicht als desgleichen bezeichnen, die Italiener sind auch geil auf Bayrische Biere und bereit dafür zu bezahlen(0,5 l /5 Euro).
    Nun mal den umgekehrten Fall: Aperol Spritz bekommst Du in jeder italienischen Bar für 1,80-3,00 Euro(mit original Prosecco), in Berlin letztlich als Kultgetränk aus dem Süden gepriesen 6-8 Euro( im Teuersten wurde nur mit Evian aufgefüllt). Kaffee in einer dt. Autobahnraststätte minimum 2,50 Euro bis 4,50 Euro, in jeder italienischen Raststätte oder Bar 0,80/0,90 Euro und selbst der Espresso als Americano mit heißem Wasser hochgezogen, ist dann noch ein starker Kaffee.Im Ital. Restaurant bekommt man beim Hauswein, einen guten Tropfen zu einem fairen Preis, in D wird meistens der Pappkamerad aus dem untersten Discounter-Regal angeboten. Und so ganz nebenbei:Am 09.09.gegen 12:00 auf der Strecke von Mailand nach Bologna das Benzin Super 2,094, Diesel 1,944
    Letztendlich kalkuliert auch das örtliche Finanzamt Deiner Wahl in der Gastronomie in D mit ca. 400 %. Aber im Süden ist immer noch alle tranquillo, und wir jammern in D auf ziemlich hohen Niveau.

  11. #40
    antibes
    Avatar von antibes
    Hey,
    da kennt sich einer aus.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.11.11, 08:20
  2. Warum sind Bücher in Thailand teuer?
    Von Bajok Tower im Forum Literarisches
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 15.10.11, 21:28
  3. Ist EMS soo teuer?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 14:33
  4. Warum ist die Fotoausarbeitung so verdammt teuer?
    Von soulshine22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.07, 04:15
  5. wie teuer .....
    Von callimero im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.05, 10:23