Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

"verthaite" China-Imbisse

Erstellt von Sakon Nakhon, 24.09.2008, 11:05 Uhr · 30 Antworten · 3.287 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Die kannste sicherlich in Hamburg im Asia-Shop kaufen. Die gibts übrigens auch von thailändischen Produzenten in guter Qualität.

    http://www.stern.de/lifestyle/kueche...ss/554812.html

    Gruß

    Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    hier sind alles leider nur "Glutamatjongleure"

  4. #23
    ray
    Avatar von ray

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Zitat Zitat von Kuki",p="644931
    hier sind alles leider nur "Glutamatjongleure"
    in Thailand noch viel mehr. Da tun sie sogar in Obstsäfte "Schurot" und das nicht wenig

    Gru? Ray

  5. #24
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    die letzten Mahlzeiten die ich dort gegessen habe waren sehr naturbelassen.
    Wo das war erwähne ich jetzt nicht so genau, sonst schreien wieder ein paar auf


    Schurot = Glutamat?

    ist Glutamat nicht gleichzeitig salzig?

    Kuki

  6. #25
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Zitat Zitat von woma",p="635311
    Gibts auch bei uns: China, Thai, Vietnam - Restaurant, ehemals war es nur China.
    Von diesen Länden gibt es offenbar immer mehr.
    Schade eigentlich, zumal die echten Thai-Restaurants immer weniger werden. :-(

    Wobei mir das Essen nicht ganz so wichtig ist, mir geht es mehr darum mit dem freundlichen, weiblichen Personal ein Schwätzchen zu halten. Waren ja meist junge, attraktive Frauen. Doch die werden auch immer weniger, vor allem in Deutschland :-(

  7. #26
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Zitat Zitat von Micha",p="645358
    Schade eigentlich, zumal die echten Thai-Restaurants immer weniger werden. :-(

    Wobei mir das Essen nicht ganz so wichtig ist, mir geht es mehr darum mit dem freundlichen, weiblichen Personal ein Schwätzchen zu halten.
    Das finde ich tatsächlich auch angenehm. Mir geht es
    allerdings hauptsächlich um das Essen. In einer echten
    Thail. Gaststätte hat man noch die Möglichkeit, um
    "original Thail Geschmack", oder wengistens etwas
    mehr "Pfiff" im Geschmack zu bitten. Original wird es
    nicht, aber meistens (nicht immer :-) ) hilft es.

    Das kann man in einer Pan-Asiatische Küche komplett
    vergessen.

    Gruss, René

  8. #27
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Hallo René,

    ich gehe davon aus, daß Du weißt, daß es dort richtig gemacht wird, wo hautsächlich Landsleute verkehren.

    Gruß

    Micha

  9. #28
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Hallo Micha,

    so ist es! Bei Leuten privat zu Hause und auf Tempelfesten.

    In Asia Restaurants in meiner Umgebung aber absolute
    Fehlanzeige.
    Auch wichtig ist wer in der Küche steht, aber das sieht
    man normalerweise nicht - muss man schon anders rausfinden.

    Gruss, René

  10. #29
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Hallo René,

    außer Haus haben wir das in Leipzig in den Asia-Großmärkten, wo die anreisenden Händler essen. Da gibt es auch das vertraute Schwätzchen mit der Wirtin.
    In Berlin gibt es auf einem derartigen Markt in der Herzbergstraße sogar Restaurants mit nord- bzw. südvietnamesischer Regionalküche.

    Gruß

    Micha

  11. #30
    Avatar von Freulein

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    209

    Re: "verthaite" China-Imbisse

    Also hier in meiner Stadt gibt es ein Thai Restaurant, iss zwar mehr son Thai Imbiss der auch von einer Thai gefuerht wurde und jetzt auch wieder wird.
    Die erste Inhaberin, hatte lieber Karten gespielt und dabei Rotwein gesoffen und ne Thai angestellt fuers kochen und so.
    Einigen aelteren Gaesten solls sogar geschmeckt haben. Moeglich, in Gesellschaft von huebschen Thailaenderinnen.Mit der Zeit wurden die weniger, diese Gaeste.Kein Echo halt, und so musste die Inhaberin bald anschaffen gehen um die Pacht zu bezahlen.

    Kurzlich hat die den Laden verkauft, fuer nur fuenftausend Euro, 25.000 hatte se mal reingesteckt.
    Die neue Inhaberin, auch ne Thai waer auch den ganzen Tag nur am saufen und Party, hab ich gehoert.

    Haben auch noch ein China Restaurant hier in meiner Stadt, laeuft gut und einen Asien Shop laeuft auch gut, beide in vietnamesisher Hand.

    Koennt noch viele Beispiele thailaendischem Unvermoegen Geschaefte zu taetigen hier auffuehren, glaubt mir hier ja doch fast keiner.

    Ohne Chinesen waer Thailand ein vietesWeltLand.

    Fred

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restaurants & Imbisse - Empfehlungen
    Von thai9 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.12, 20:50
  2. Fahrradhersteller in China
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 13:46
  3. Erfahrungen mit Air China
    Von stefan1972 im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.12.08, 18:21
  4. China - Tibet
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 19:55