Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Verkaufsverbot für Zitronenblätter

Erstellt von Uhu33, 10.07.2006, 13:46 Uhr · 19 Antworten · 15.987 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    @all

    hab jetzt schon 2 x beim Einkaufen im Thaishop zu hören bekommen die Ztitonenblätter (für Gäng Khiaw whan usw.) dürften nicht mehr verkauft werden. (Hab sie aber unter der Hand bekommen).
    Sie sind wie gesagt aus den Regalen verbannt.
    Da viele Leute im Shop waren wollte ich das Thema nicht vertiefen, aber ist euch so was bekannt?

    gruß Uhu33

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    naja, die Vorstellung, wann eine Droge anfaengt,
    sind halt sehr unterschiedlich.
    Bei Zitronenblaetter geht es wohl auch mehr um das Kombinationspotential mit Basilikum, pp. was dann zu einem Mix fuehren kann.
    Rein chemisch wirken dabei die Zitronenblaetter als upper,
    wobei der kick aber durch andere Substanzen besorgt wird.

  4. #3
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Habe ich auch schon mal gehört. Defacto gibt es die Blätter aber zumindest gefroren überall zu kaufen. Da wir uns den Jahresbedarf an Blättern aber meißt frisch aus Thailand mitbringen, stellt sich das Problem nicht.

  5. #4
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Wie, watt? Ich habe eine Drogenküche zu Hause? Mag ich ja nun gar nicht glauben. Zitronenblätter, wirkliche, echte Zitrone. Echt? Man staunt...

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Letzten Samstag waren sie in München noch ohne Probleme erhältlich .

  7. #6
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Jetzt verstehe ich einige Zusammenhänge .

    Farang fliegt nach Thailand , bekommt unbewusst diese Drogen als Nahrungsmittel getarnt verabreicht . Seine folgende Sucht zwingt ihn , immer wieder nach Thailand zurückzukehren . Der Rausch gaukelt eine Sehnsucht nach Thaigirls vor , dabei fehlen ihm in Wahrheit .....


    ZITRONENBLÄTTER

    ...was ne Ernüchterung

  8. #7
    nongmuang
    Avatar von nongmuang

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Hy
    Wie heisst denn der Wirkstoff in den Blättern?
    Oder geht es hier um Zitronengras? (könnte ja auch citrus flavoured Hanf sein??)
    in TH begegnet man recht selten Zitronen, da macht man doch alles mit Limonen (manaao) in manchen Übersetzungen findet sich kein Unterschied! :???:
    Vieleicht kocht meine Frau ja auch schon seit Jahren diese Substanzen in mein Essen??
    -und ich merk das nicht!

  9. #8
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Wir haben aus Limettensamen selbst kleinen Bäumchen gezogen. ;-D

  10. #9
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    Was haben denn die Zitronenblaetter fuer das Essen mit Drogen zu tun? Klaert mich doch bitte mal auf. Da ich das sehr gerne esse, will ich nicht dumm sterben. :???:

    Gruss.....

  11. #10
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Verkaufsverbot für Zitronenblätter

    dutlek, die Zitronenblätter soll man ja auch nicht mitessen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte