Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Typisch dt. Gericht in Th.

Erstellt von philipp, 26.06.2003, 12:18 Uhr · 15 Antworten · 1.991 Aufrufe

  1. #11
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo Leute,
    erstmal danke für die Tipps. Ja an Sauerkraut habe ich natürlich auch erst gedacht aber da ich das nicht mal selber mag fällt das schon mal weg. Sie ist halb Chinesin und isst deswegen auch nicht so scharf. Obwohl da "nicht so scharf" wohl etwas anderes ist als das was ich denke.
    Das kochen sollte eigentlich auch nicht so ein riesen Happening werden. Ich wollte Ihr eh noch was mitbringen. Vielleicht werden es ja wirklich Nudeln mit Sauce. Ich hab mir schon gedacht, dass der typische sonntagsbraten mit Salzkartoffeln und Bohnen da nicht so ankommt. Werd ich sehen. Diesen ganzen Spielzeug kram kann ich mir schenken, glaub ich. Ihre Schwester ist 19 also glaub ich nicht, dass ich Ihr damit ne Freude machen würde. N Parfüm ist schon mal garnicht schlecht. Werd ich sehen.
    Danke erstmal für die Tipps! Ich werd in den nächsten Tagen noch mal reinschauen.
    Bis denne
    philipp

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo Philipp
    Mit Schweinefleisch kannst du nichtst falsch machen. :P
    Und typisch Deutsch ist der bayrische Schweinebraten: :-)
    Hier ein Schweinebratenrezept das meiner Holden aus Chiangrai besonders gut schmeckt.

    Die Zutaten:

    1 Kg Schweinekamm (Schwanzstück mit Kochen)
    2 Mittelgroße Zwiebeln
    5 Knoblauchzehen
    1 Teelöffel Kümmel
    15-20 g getrocknete Steinpilze(Muss sein, deshalb mitbringen)
    1 halbe Tasse Shinga- Bier
    Salz
    Pfeffer

    Kartoffelknödel (aus Knödelpulver, am besten Pfannis "Beste"also auch mitnehmen)

    Steinpilze kurz mit kaltem Wasser abspülen dann in lauwarmen Wasser ca. 20 Min weichen lassen.
    Zwiebel klein schneiden.
    Knoblauch schälen.
    Den Schweinekamm vom Knochen lösen, Knochenstück und Fleisch salzen und Pfeffern. Das Fleischstück mit einer längsgeschnittenen Knoblauchzehe spicken und dann beide Teile in einer größeren Kasserolle scharf anbraten.
    Fleisch und Knochenstück herausnehmen, die Zwiebel in der Kasserolle hellbraun andünsten.
    Das Fleisch (Knochenstück auch) wieder dazugeben, den Kümmel darüber streuen. Den Rest Knoblauch mit der Knoblauchpresse dazugeben.
    Mit dem Bier ablöschen.
    Dann zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln lassen.
    Dann die eingeweichten Pilze mit dem Wasser dazugeben und weitere 25 Min bei kleiner Hitze köcheln. (Bei Bedarf mit Wasser ablöschen, das Fleisch sollte immer etwas schwimmen)
    Fleisch herausnehmen, etwas ruhen lassen, in Scheiben schneiden und mit der Steinpilzsoße servieren.

    Na ja, dazu Kartoffelklöße, Salat (den darf immer meine Frau machen) und natürlich Bier.
    Gruß MonTon

  4. #13
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Zitat Zitat von matthi

    Diese Milchzuckerunverträglichkeit tritt in Asien (angeblich über 50%)viel häufiger als hier in Mitteleuropa (10%). Ursache ist der Mangel an dem Enzym Laktase zur Verdauung des Milchzuckers(Lactose).
    @ Matthi
    Das angeblich hätte ich noch dick unterstrichen. Immerhin haben Länder wie Dänemark und die Niederlande dutzende Michvieh-Farmen aufgebaut, die eben diese überall in homogenisierter Form zu bekommende Milch erzeugen. Auch Regierungsprogramme zur Verbesserung der Volksgesundheit á la Allende gibt es, nach denen es in der Schule für die Kinder Milch aus diesen Farmen angeboten wird.

    Dass dabei wieder durch die Korruption Nebeneinahmen für die Bonzen durch verpanschen der Milch abfielen, tut erst mal nichts zur Sache. Wenn die Hälfte der Thai eine Milch-Unverträglichkeit hätten, wäre das sicher ein Bärendienst. Wahrscheinlich ist das weniger genetisch bedingt, sondern liegt daran, daß die Verdauung sich ganz einfach die Milchbestandteile "anlernen" muß, daß geht am besten im Kindesalter.

    @ Philipp
    Ich habe meiner Frau beim ersten Treffen in Thailand übrigens eine goldene Kette mit einem Herz mitgebracht. Hätte allerdings auch nach hinten losgehen können, da Farang-Gold in Thaiand wie Imitat aussieht und entsprechende Komentare auslöst. Dafür wird man deswegen aber selten überfallen.
    Jinjok

  5. #14
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    @Monton: Danke! Auf so was habe ich doch gewartet. Das ist dann ja schon kochen "extended-version" aber das schaff ich schon. Vielleicht werden es aber auch nur "philipps-spezial-pfannkuchen" Wenn es so heiß draußen ist kann ich einfach nicht auf so dicke Menüs. Was schnelles, süßes ist mir da irgendwie lieber.

    @Jinjok: Ne goldene Kette mit nem Herz dran? Wäre vielleicht ein wenig übertrieben, oder? Sie ist schließlich "nur" meine Brieffreundin und ich hatte eigentlich nicht vor mich gleich in irgendetwas zu stürzen. Obwohl ich da bestimmt nicht der erste bin mit diesem Ziel... Danke trotzdem

    Philipp

  6. #15
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Servus Philipp :-)
    Ja, ein wenig Grillen, das ist Deutsch. Grillgewürz Made in Germanien, und das Grill Vergnügen kann beginnen in Thailand. Kartoffeln gibt es auch in Südosasien. Und die Weichen sind gesetzt für einen Köstlichen Kartoffel Salat. Gurgen und Tomaten sind auch nicht ohne.

  7. #16
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Zitat Zitat von seven
    Nur mach ja kein Sauerkraut dazu. Damit konnte ich noch niemanden begeistern.
    Wir machen hier ab und zu ein "Hausgericht" mit Sauerkraut. Das schmeckt auch Thais!!
    Sauerkraut leicht anbraten, Ei dazu, mit wenig Zucker wuerzen und fertig. Dazu Reis und auf was immer man Lust hat! Es geht ganz einfach und schmeckt echt gut!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. das "soo typisch" Gegenteil
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.17, 18:13
  2. Typisch Thai
    Von V. Calvino im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 15:37
  3. Typisch ... regional
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 16:57