Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Typisch dt. Gericht in Th.

Erstellt von philipp, 26.06.2003, 12:18 Uhr · 15 Antworten · 1.987 Aufrufe

  1. #1
    philipp
    Avatar von philipp

    Typisch dt. Gericht in Th.

    Moin zusammen,
    in 3 1/2 Wochen ist es bei mir nun so weit (ja, ich bin immer noch nicht weg..;))bin tierisch aufgeregt (mein erster Trip ganz alleine)und hab nun noch mal ne Frage. Ich treffe mich in Bkk mit meiner Brieffreundin und wollte für sie kochen (wenn Ihre Mutter nix dagegen hat, dass ein Farang in Ihrer Kücher routiert) Sie hat mir soviel Kram geschickt zum Thai lernen, Zeitungsauschnitte, etc das ich mich revanchieren wollte. Nun meine Frage: Habt Ihr vielleicht ein Rezept das zum einen typisch deutsch ist und zum anderen verträglich für Thais ist? Außerdem ists ja auch ne Frage welche Zutaten ich in Bkk bekomme. Gibts eigentlich Kuh-Milch in Th.?
    Ich kann eigentlich relativ gut kochen (für einen 22 Jahre alten WG-Bewohner) aber zu schwierig sollte es dann doch nicht sein.
    Dickes Danke
    Philipp

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo Phillipp
    Also vertragen werden Thais das deutsche Essen schon, aber obs schmeckt???

    Milch bekommt man dort auch zu kaufen...

  4. #3
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo Philipp

    da hast Du Dir ja ne Fette Aufgabe gestellt.

    Die Gewürze würde ich mitnehmen.

    Hab mal Zigeuner-Gulasch gekocht.
    Da kann man gut Reis dazu Essen, mach es etwas
    schärfer wie sonst, dann wirds schon gehen.

    Außer den Gewürzen benötigst Du ja nur noch Fleisch,
    ( zuvor Fragen ob jeman kein Rindfleisch mag )Paprika
    und was Du sonst noch so reinmachst.

    Bei Milschprodukten immer etwas aufpassen da immernoch
    viele Thais Probleme mit der Verdauung bekommen.

    Gruß Peter

  5. #4
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo,

    also Milch gibt es überall in den Supermärkten, auch wenn manche Thais nicht so begeistert von normaler Kuhmilch sind. Etwas Zucker muss schon rein. :-)

    Weiß ja nicht wie Deine Kochkünste sind, aber ich würde nicht all zu groß auftischen. Diese üppigen Sonntagsbraten kommen bei den Thais nicht so an. Die schaffen unsere Portionen gar nicht.

    Gut angekommen in Thailand sind bei mir Nürnberger Bratwürste (die kleinen fingerdicken) von denen ich mal eine Packung mit hatte und die ich auch hier immer wieder mal für meine Freundin machen muss. Das ist zwar typisch deutsch, aber dann doch nicht so weit von manchen Thai-Fast-Food-Gerichten entfernt und bei Bedarf kann man auch Reis dazu essen.
    Abgesehen davon kann die wohl jeder zubereiten. Müssen ja nicht Nürnberger sein, ein paar würzige Thüringer tun es auch.
    Nur mach ja kein Sauerkraut dazu. Damit konnte ich noch niemanden begeistern.

    Wenn Du Deiner Brieffreundin etwas gutes tun willst kommen Kosmetika auch gut an. Die gibt es zwar oft auch in Thailand, sogar die selben Marken, aber wer von den Thais mit Durchscnittseinkommen kann sich das leisten? Abgesehen haben sie dann ein Parfum "aus Deutschland"!!!

  6. #5
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Die Thais essen doch so gerne Innereien. Gebraten Leber oder so was in der Art.Waer das nix?

    @seven,
    nachdem ich das mit den Wuerstchen gelesen hatte, wollte ich schon "Sauerkraut" losschiessen.

    Ich wuerde einer Frau nur Kosmetika kaufen, wenn mir ihr Geschmack nicht gefaellt. Da gibt es meiner Meinung nach zu viele Verschiedene Farben, Duefte ect.

    PS.: Alternativ kannste die ja mit in ein Deutsches Lokal schleppen.

  7. #6
    naamtok
    Avatar von naamtok

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Hallo Philipp,

    mal was deutsches zu kochen ist zwar eine nette Geste von Dir, würde ich aber nicht als "Dankeschön" bringen.
    Lieber mal einen passenden Tag abwarten und dann mit viel "Sanuk" etwas rumköcheln.

    Als Dankeschön wäre eher - wie schon von anderen erwähnt - evtl. ein Parfum oder auch ein schickes Shirt (aber aufpassen, dass auch das Label aus Paris gut zu sehen ist :-) ).

    Zudem ist es eine bleibende Erinnerung - Esssen bleibt ja bekanntlich nicht immer

    Was gut ankommt und nicht nur bei anderen , sondern auch Dir eine Freude macht wären auch kleine Aufmerksamkeiten für die Kids - egal ob aus Verwandschaft, Nachbarschaft oder Bekanntschaft.

    Als ich z.B. das 1. Mal rüber war zur Family - vorher war ich noch nie in TH - habe ich mir auch Gedanken gemacht was ich machen könnte und von meiner Frau kam immer nur die Antwort "weiss nicht"

    Na, da habe ich mal die Sortimente diverser Werbeartikel-Anbieter durchforstet und anschliessend Buntstifte, Flummis, Radiergummis, Armbaendchen, Spitzer, Malblöckchen, Flieger, Autos und noch einiges an kleinem Spielzeug gekauft. Einfach dann in Plastiktütchen gepackt, kleine Schleife drum und fertig.

    Hat allen auch den Erwachsenenen mehr Freude gemacht und ist auch heut nach 5 Jahren noch nachhaltiger, als wenn ich einfach nur ´ne grosse Sause gemacht hätte.

    Von der Party (ok, war Happy New Year) spricht keiner mehr - aber aber die Mitbringsel für die Kids sehe ich heute immer noch.

    Und wie oben schon beiläufig erwähnt - war zwar made in Taiwan - aber hat der Farang aus Deutschland mitgebracht

    Gruss
    naamtok

  8. #7
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Zitat Zitat von Peter-Horst
    Bei Milschprodukten immer etwas aufpassen da immer noch viele Thais Probleme mit der Verdauung bekommen.
    Diese Milchzuckerunverträglichkeit tritt in Asien (angeblich über 50%)viel häufiger als hier in Mitteleuropa (10%). Ursache ist der Mangel an dem Enzym Laktase zur Verdauung des Milchzuckers(Lactose). In D leiden ca 12 Millionen Menschen daran. Abhilfe schaffen hier Präperate, die bei Bedarf, dh vor der Mahlzeit eingenommen, den Mangel ausgleichen. Die Kosten für solche Präperate werden aber hier in D nicht von der Krankenkasse übernommen.

  9. #8
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    koch einfach spagetti........ :-) ist zwar nicht typisch deutsch... aber das weiß dort niemand! und das kommt sicher gut an und ist einfach zu machen! die soße kannste ja mit chilli verfeinern... :-)
    gruss heini

  10. #9
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Noch was anderes, hat zwar nix mit Kochen zu tun, aber Thais sind ganz wild auf Deutsche Schokolade.

    Wenn ich nach TH gehe habe ich mindestens 1,5 kg im Gepaeck.

  11. #10
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Typisch dt. Gericht in Th.

    Zitat Zitat von Dr. Locker
    Noch was anderes, hat zwar nix mit Kochen zu tun, aber Thais sind ganz wild auf Deutsche Schokolade.

    Wenn ich nach TH gehe habe ich mindestens 1,5 kg im Gepaeck.

    Aber gut verpacken und nach Ankunft gleich in den Kühlschrank, sonst hast Du nur noch Schokosoße.
    Süßigkeiten gehören auch immer zu meiner Ausstattung. Kinderüberraschung ist der absolute Hit bei uns. Weißt schon, "Spiel Spaß und Schokolade" - ein Werbespruch wie gemacht für Thais.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das "soo typisch" Gegenteil
    Von tomtom24 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.17, 18:13
  2. Typisch Thai
    Von V. Calvino im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 15:37
  3. Typisch ... regional
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 16:57