Ergebnis 1 bis 7 von 7

Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 19.07.2008, 16:20 Uhr · 6 Antworten · 1.241 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Also meine thailändische Ehefrau ißt gerne Fladenbrot.
    Wir mögen aber auch sehr gerne eine vegetarische Lahmacun (türkische Pizza mit Salat-Füllung). Wenn die extra scharf gewürzt wird, dann könnte die auch den Leuten im Isaan sehr gut schmecken sagt sie. Klar, man müßte die Leute erst probieren lassen, denn bekanntlich "ißt der Bauer nicht das, was er nicht kennt".

    Wir haben in Udon 3 deutsche Bäcker - 2 davon backen vor Ort, der dritte kommt einmal in der Woche aus Nong Khai. Leider habe ich im Frühjahr vergessen, die zu fragen, warum es kein Fladenbrot oder Pizza-Teig geben würde?

    Wie sieht die Situation in Thailand aus? Klar, es gibt relativ wenige Türken in Thailand - und dies wird in absehbarer Zeit auch so bleiben - deshalb von daher keine große Nachfrage. Oder liegt es gar an der Herstellung? Hefe habe ich bei Lotus gesehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Auf Samui/Lamai gibt es ein tuerkisches Restaurant, es gibt in der tuerkischen Kueche, regional bedingt, sehr viele gerichte, die "tuerkische Pizza" zum Snack verurteilen...

    Von Zeyda Üstün

    Lahmacun wird meistens nicht zu Hause gebacken, da es eigentlich mühsam ist, ausserdem der Backofen in der Küche nicht gut dazu geeignet und eigentlich zu klein ist. Jeder isst normalerweise 3-4 Stück Lahmacun und im Backofen kann man auf einmal nicht die genügende Anzahl für eine Familie backen. Ausserdem schmecken im grossen Holz-Backofen gebackene Lahmacun viel leckerer.

    Die Füllung kann zu Hause nach eigenem Geschmack zubereitet werden. Das naeheste Kebap Restaurant oder ein Lahmacun-Laden wird für Sie ihr mit Ihrer eigener Füllung zubereitetes Lahmacun backen.

    Auf Verlangen unserer Mitglieder habe ich nach einem Rezept gesucht. Da ich zu Hause selber nie Lahmacun backe, übernehme ich auch keine Verantwortung.

    Sie können entweder den Teig selber kneten oder einen fertigen Brotteig von einer Baeckerei (ungebacken) kaufen und Lahmacun so viel leichter zubereiten.

    Zutaten für den Teig:

    1 Kg. Mehl
    2 El. Trockenhefe
    1 El. Salz
    1 Teeglas Speiseöl
    Lauwarmes Wasser (soviel für einen elastischen Teig)

    Zutaten für die Füllung:

    500 Gr. Hackfleisch
    4 Zwiebeln (klein gewürfelt)
    1 Tomate (klein gewürfelt)
    1 El. Tomaten- / Paprikamark
    2 grüne Paprika
    Petersilie
    1 El. Margarine / Butter oder 1 Teeglas Speisenöl
    Salz, Pfeffer, roter Paprika
    Knoblauch, Nuss (auf Wunsch)


    Zubereitung:

    Den Teig durchkneten und eine Stunde gehen lassen. Danach aus dem Teig eine Rolle formen. Wallnussgrosse Stücke schneiden und diese ballförmig rollen. Diese möglichst dünn ausrollen und dabei immer wieder mit Mehl bestaeuben, damit sie nicht kleben. Die ausgerollten (ca. 20 - 25 cm. Durchmesser) Teigfladen auf ein gefettetes Blech legen.

    In einer Pfanne Zwiebeln in Öl oder Margarine leicht rösten. Tomaten und andere Zutaten dazugeben und eine Weile kochen lassen.

    Diese Hackmasse auf die ausgerollten Teigfladen verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten backen, bis der Rand goldgelb ist.


    Quelle:
    http://www.mymerhaba.com/de/main/con...sp_Q_id_E_2226

  4. #3
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Also an Deiner Stelle würde ich mich beim 'Türken Deines Vertrauens' mal erkundigen ob er Dir Rezepttechnisch was verrät. In der Keupstr. z. B. wird beides in großen Mengen hergestellt. Dann würde ich Sicherheitshalber mir ein paar professionelle Pizzableche mitnehmen - Du weißt schon die runden die in den Pizzerien verwendung finden. Halt für den Fall daß die Bäcker dort Angst haben in Ihrem Ofen ungewollte Reste zu hinterlassen. Man kann auch indem man beispielsweise 2 ineinander stellt die Röstung von unten reduzieren - habs manchmal gesehen daß die Pizzabäcker sowas machen.

  5. #4
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    hier ein rezept:
    http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0393.htm

    und hier noch eins:

    http://www.daskochrezept.de/rezepte/...rot_30053.html

  6. #5
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Oha,
    passt auf mit Marions Kochbuch. Die verklagen und mahnen sehr gerne und schnell ab. Gerade wenn es um Bilder geht. Nur zur Info.

    Chock dii, hello_farang

  7. #6
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Zitat Zitat von hello_farang",p="611135
    Oha,
    passt auf mit Marions Kochbuch. Die verklagen und mahnen sehr gerne und schnell ab. Gerade wenn es um Bilder geht. Nur zur Info.

    Chock dii, hello_farang
    wer backen will braucht keine bilder. das endprodukt ist massgebend.
    aber ich kenn die storys.

  8. #7
    Avatar von habi

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    150

    Re: Türkisches Essen / Lebensmittel in Thailand

    Hier gibts auch einige Rezepte zum Fladenbrot etc. :

    http://www.cuisine.at/recipes/recipelist.php

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.07.12, 18:38
  2. Lebensmittel von Thailand nach Deutschland versenden
    Von Oni75 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.08, 19:20
  3. Essen in Thailand
    Von Bernie im Forum Essen & Musik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 07:46
  4. Lebensmittel nach Thailand einführen?
    Von kodiak im Forum Essen & Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.08.07, 14:57
  5. Essen in Thailand
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.06, 21:14