Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thaimusik: Tops und Flops 2006

Erstellt von teecee, 27.12.2006, 08:43 Uhr · 5 Antworten · 1.353 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von teecee

    Registriert seit
    02.11.2003
    Beiträge
    195

    Thaimusik: Tops und Flops 2006

    Schreibt doch bitte :
    Welcher Thai Sänger/Sängerin oder Band hat Euch 2006 am Besten gefallen und wer war für Euch der Flop des Jahres.
    Mehrfachnennungen erwünscht!
    Das Ergebnis wird am 1.1.2007 im THAIPOP BLOG
    veröffentlicht.

    Danke für Eure, hoffentlich zahlreichen Zuschriften
    und einen guten Rutsch nach 2007

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Thaimusik: Tops und Flops 2006

    Horrido,

    ich bin noch ziemlich neu auf dem Gebiet, deshalb nur ein TOP von mir:

    "พลพรรครักเอย" bzw. "Pol-la-puk Ruk Aiy"

    Gefällt mir sehr gut die Band.


    Gruß

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827

    Re: Thaimusik: Tops und Flops 2006

    In der Sparte Luuktung
    an erster Stelle die beiden CDs von

    Tai Orathai,
    Tai Orathai Vol. 3 Khon Glai Meur Glai Ban, bz. Vol. 4 Song Jai Mar Glai Chid

    gefolgt von den beiden CDs von
    Siri.... Ampaipong - MuanBaanDon, bz. Muer Yam Ban Tang Mun Tang Mu

  5. #4
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Thaimusik: Tops und Flops 2006

    Hatte das Glück Sek Loso in Köln live erleben zu dürfen , mit anschließendem smalltalk + Erinnerungsfotos . Sek hat ein super Konzert gespielt , man war zum anfassen nahe . Er hatte einfach Spass an diesem Abend , hat das Publikum mitgerissen . Vielleicht hat das von Sek reichlich konsumierte Weizenbier sein übriges getan . Genial seine Coverversionen von Ramones- und Green Day Songs . Für mich der top act des Jahres .

  6. #5
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Thaimusik: Tops und Flops 2006

    Ich würd´s jetzt nicht gerade Flop nennen, aber das neue Album von Mai "Always" hat mich doch etwas enttäuscht. Da wartet man nun ewig, bis mal wieder eine Nicht-Luktung-Scheibe von ihr rauskommt und dann dass. Viel Tralala, kaum Rock, Thai-Hip-Hop und Balladen, mal von einer abgesehen, die kaum an Khrai Suk Khon o.ä. anknüpfen können.
    Sehr gut fand ich das neue Album von Nat "Live & Love". Gängige Mucke mit recht guten Balladen und guten Partysongs. Nach "Emotion" ein echter Fortschritt.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827

    Re: Thaimusik: Tops und Flops 2006

    Zitat Zitat von Shiai",p="430825
    Ich würd´s jetzt nicht gerade Flop nennen, aber das neue Album von Mai "Always" hat mich doch etwas enttäuscht. Da wartet man nun ewig, bis mal wieder eine Nicht-Luktung-Scheibe von ihr rauskommt und dann dass. Viel Tralala, kaum Rock, Thai-Hip-Hop und Balladen, mal von einer abgesehen, die kaum an Khrai Suk Khon o.ä. anknüpfen können.
    Sehr gut fand ich das neue Album von Nat "Live & Love". Gängige Mucke mit recht guten Balladen und guten Partysongs. Nach "Emotion" ein echter Fortschritt.
    Nat hatte ihre Musik effektvoll in dem Lakorn, Kuhn Nai Sai Lap einem Millionen Publikum vorgestellt, und schoss damit klar den Vogel ab.

    Ansonsten, die Wege von Mai, und jetzt Bird,
    alte Technik, um die eigenen Spuren zu verwischen.

    -----------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------

    ok, 2006 Thai Pop Musik

    Pop Musik in Thailand hat sich nun eindeutig getrennt,
    in z.B. Teeny Pop mit Blickrichtung auf die Verkaufszahlen in Japan - Golf Mike ist so ein typisches Produkt.

    Clash - ganz in grün, die Red Hot Chillypeppers von Thailand in ihrer neuen CD, hate ihre aller erste CD wirklich Masstäbe gesetzt, ihre zweite noch viele Anlehnungen von ihrem neuen Stiel, so geht die dritte CD wieder an die Rockwurzeln.

    Ende Juni gabs in Bangkok ein Megakonzert, wo Jay Jetrin die Massen der Kids begeisterte.
    http://youtube.com/watch?v=n2e7kS5Hnfc

    Zu meinen Highligts des Jahres gehört in der Kategorie THAI Soul
    Calories dazu
    http://youtube.com/watch?v=pp7mm4gr_sI
    /seine neue CD ist ebenfalls auf gutem Weg

    neben Lydia,

    wobei ihre früheren Sachen noch gut in den Ohren liegen
    http://youtube.com/watch?v=EDoeaNMf0Ck



    Die verschiedenen Teen Pop Bereiche sind zwar nicht mein Fall, dort scheint Bie wohl ganz gut im Rennen zu liegen.




    Marsha war dieses Jahr nochmal in Erscheinung getreten.
    Ihr Smash-Hit aus dem Jahr 2003

    zu der Mafiasage
    http://www.nangthai.de/video-store/g...php?FilmId=679
    wird ein Klassiker bleiben.
    Ihre CD war ganz ok.


    Kat hatte Anfang des Jahres mit ihrer CD sich wieder in aller Ohren katapultiert,

    ihre jetzige neue CD wird wohl eher auf die us-thai Szene mit abzielen,


    Denn für den bkk Hip Sound zielt wohl TONG

    mehr auf den Clubgeschmack ab, als auch ihre langsameren Stücke deutlich HIT Qualitäten zeigen


    Bei den Pop Baladen ist Peakemaker 2006 eindeutig dabei,

Ähnliche Themen

  1. Oktoberfest bei Tops
    Von ffm im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.07, 20:13
  2. Koestritzer im Tops - Ko Samui
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.07.07, 13:47
  3. Thaimusik download?
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.07, 13:48
  4. I Love Flip Flops
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.08.06, 10:47
  5. Ministerin verbietet Tops und Hot Pants an Songkran
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.04.03, 10:26