Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thailändische Wurst

Erstellt von Som-Nam-Na, 11.11.2004, 10:04 Uhr · 21 Antworten · 4.921 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Som-Nam-Na

    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    8

    Thailändische Wurst

    Am Samstag steht bei uns die Hausschlachtung eines 2,5 Zentner Schweines an.Außer den gängigen Wurstsorten möchte ich auch ein paar Würste nach thailändischer Art machen.

    Wer hat Tips,Rezepte oderLinks?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Thailändische Wurst

    @Som-Nam-Na,

    rück mal lieber ein paar Rezepte für deutsche Wurst raus

    Mein Fleischwolf steht immer noch unbenutzt in der Ecke.

    Thai-Wurst ist nicht so mein Fall, stark gezuckert oder mit sehr viel Knoblauch drin (nichts gegen Knoblauch, esse ich gerne, aber nicht, wenn der Geschmack damit überlagert wird).

    Gruß vom hungrigen
    AlHash

  4. #3
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thailändische Wurst

    Sorry Doppelposting

  5. #4
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thailändische Wurst

    Meine Frau hat schon 2-3x thailändische Wurst fabriziert und ich habe ihr über die Schulter geschaut:
    Als Hülle haben wir beim Metzger Schafsdarm besorgt, ist zwar recht teuer, reicht aber ewig, da man ihn auch einfrieren kann.

    Neben Schweinehackfleisch und Knoblauch hat sie noch asiatische Glasnudeln ( Wunsen ) die nicht gekocht, sondern nur in Wasser eingelegt werden, bis sie weich sind und Khaoniau ( Klebreis fertig gedünstet ), sowie Gewürze ( Pfeffer, Salz, Fischsauce, Maggie )reingemischt.
    Wichtig, das ganze muß dann bei Zimmertemperatur, oder in der Sonne 1-2 Tage gelagert werden, damit es einen leicht säuerlichen Geschmack bekommt.
    Sie meinte gerade, dass man je nach Geschmack die Zutaten auch etwas variieren kann.
    Mir schmeckten die Würstchen dann gegrillt sehr gut !

  6. #5
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Thailändische Wurst

    Sorry Doppelposting

  7. #6
    ichbins
    Avatar von ichbins

    Re: Thailändische Wurst

    probiers doch mal so:
    das ist jetzt zwar ein standardrezept für fränkische bratwürste, aber wenn du noch etwas frische bird-eyes fein mörsert, etwas mehr knoblauch reingibst und vor allen dingen anstatt majoran "baktschi" verwendest, dann sollte das schon ein wenig nach thaiwurst schmecken, die man immer so von den beiwägen kaufen kann. anstatt salz kann fischsauce nicht schaden. vielleicht noch etwas galgant?
    jedenfalls viel spass und guten appetit!

    Zutaten
    1,5 kg Schweineschulter, 1,5 kg fettarmer Schweinebauch, 75 g Salz, 1,5 TL gemahlener schwarzen Pfeffer, 1,5 TL gemahlener weißen Pfeffer, 1 TL frisch geriebene Muskatnuss, 1 TL Ascorbinsäure (Apotheke) 1,5 Knoblauchzehe (zerdrückt), 1 TL Majoran, 1 TL Kümmel, 1 TL Thymian, 1 TL Oregano, Schweinedünndärme

    Herstellung
    Das gut gekühlte Fleisch durch die 8-mm Scheibe des Fleischwolfes drehen, alle übrigen Zutaten zufügen und intensiv vermischen. Den Abfüllaufsatz für Würste auf den Fleischwolf montieren. In Schweinedünndärme füllen und Würste von circa 15 cm Länge abdrehen. Tipp: Damit die Bratwürste schön braun werden, wendet man sie vorher nochmal in kalter Milch.

  8. #7
    Avatar von Som-Nam-Na

    Registriert seit
    29.09.2004
    Beiträge
    8

    Re: Thailändische Wurst

    Danke schon mal für die bisherigen Tips.
    Die süße Variante der thailändischen Wurst ist auch
    nicht so mein Fall.

    @alhash
    Leider habe ich selber keine Rezepte.Ich werde bei der Sache von einem Freund unterstützt der profesionell als Metzger arbeitet.
    Der bringt für jede Wurstsorte schon seine fertige Gewürzmischung mit.Aber kleiner Tip: ein Schuss Kirschwasser gibt der Bratwurst noch den letzten Pfiff.

  9. #8
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Thailändische Wurst

    ein Schuss Kirschwasser gibt der Bratwurst noch den letzten Pfiff.
    au nein, böse Panne, wie konntest du nur dieses Geheimnis verraten?

    woma

  10. #9
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Thailändische Wurst

    Hier ein paar Links:

    http://importfood.com/recipes/norththaisausage.html
    http://www.recipesource.com/ethnic/a...0/rec0042.html
    http://www.recipesource.com/ethnic/a...0/rec0043.html

    Die Seiten beinhalten noch jede Menge andere Rezepte, lohnt sich also da mal reinzuschauen .


    dschai jen

    ...der noch eine Woche warten muss bis der Flieger geht

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailändische Wurst

    Nun bin ich auch mal in den Genuss gekommen

    Mir fielen schon die verdächtigen Aktivitäten und die Installation des Fleischwolfes auf´m Balkon heute mittag auf.

    Komme gerade nachhause...


    ...und das ist drunter:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Wurst einführen
    Von Ironman im Forum Essen & Musik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.11.11, 07:50
  2. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  3. selbstgemachte wurst
    Von bigchang im Forum Essen & Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.11.10, 22:20
  4. Curry Wurst in BKK
    Von Hippo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 16:48
  5. Einfuhr von Wurst nach Thailand!
    Von Rainerle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.04.06, 10:43