Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thailändische Heilkräuter

Erstellt von Wuschel, 13.01.2018, 14:58 Uhr · 14 Antworten · 382 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    1.277

    Thailändische Heilkräuter

    Gibt es alternative Medizin in Thailand und so einen Art; Kräuterhexen...
    Die, wie unsere Omamas wissen und wussten was bei allerlei Wehwehchen hilft?

    Kann man solche Kräuter im Internet kaufen, sich informieren, oder kennt Ihr Euch sogar aus und möchtet mal erzählen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.548
    Es gab schon Meldungen, daß solche Kräuter belastet sein sollen.

  4. #3
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    1.277
    Kürzlich war ich gemeinsam in Düsseldorf bei einem vorzüglichen Thailänder essen.
    Der Koch ist aber Koreaner, oder Vietnames, ich weiß es nicht mehr ganz genau.
    Auf alle Fälle kein Thailänder.

    Wir aßen dort gute Langusten in Curry.

    Darin war ein Gewürz, was mich meinen "trockenen Husten" für einen Moment vergessen ließ.

    Es scheint ein ganz besonderes Gewürz zu sein. Den Thailänder finde ich dort nicht wieder, komme eher selten dach D.

    @ Micha L
    welche Kräuter belasten, warum willst Du uns darauf aufmerksam machen, hast Du eigene Erfahrungen, welche?

  5. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.548
    @Wuschel, da diese Kräutermedizin in ganz Ostasien gehandelt wird, beziehe ich mich auf Infos vietnamesischer Webseiten:
    Demnach ist das Zeug behandelt, damit es schnell "fertig" aussieht und länger hält.

    Prinzipiell also dieselbe Erscheinung, wie bei belastetem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch usw.

    Kann sein, daß dies im Internethandel eher der Fall ist, als in den örtlichen Kräuterapotheken, wo der Hersteller auch Arzt ist und die Kunden in der Nachbarschaft hat.

  6. #5
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.440

    Arrow

    Dürfte wohl auch jedem klar sein, dass die Masse an angebotenen/verwendeten Kräutern und Kräutermischungen im Handel/(Supermarkt)/Nahrungsmittelverarbeitung/Gastronomie nicht nur des nächtens an abgelegenen Berghängen und verwunschenen Friedhöfen bei Mondschein gepflückt werden können.
    Sie werden ebenso wie jedes andere landwirtschaftlichen Produkt angebaut und mit Pflanzenschutzmitteln bzw. Wachstumsförderer behandelt. Zusätzlich können bei der (falschen oder schnellen) Verarbeitung/Trocknung und Lagerung noch weitere "Qualitätseinbußen" durch eventuellen Schimmel-/Schädlingsbefall entstehen.

  7. #6
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.548
    Beim Tee haben vn Bauern jedenfalls ein großes und ein kleines Feld - das kleine "bio" zum Eigenverbrauch.

    Bei Genußmitteln mag das noch irgendwie angehen - aber nicht bei Heilmitteln.

  8. #7
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    1.277
    OK, von dieser Belastung sprecht Ihr. Sich dagegen zu schützen stelle ich mir schwierig vor.
    Von "dem Kräuter", welches Husten löst habt Ihr noch nichts gehört?
    Das war besser als jedes mir bekannte Medikament.

  9. #8
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.530
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    OK, von dieser Belastung sprecht Ihr. Sich dagegen zu schützen stelle ich mir schwierig vor.
    Von "dem Kräuter", welches Husten löst habt Ihr noch nichts gehört?
    Das war besser als jedes mir bekannte Medikament.
    zu den Kräutern kann ich nichts sagen

    aber wenn ich trockenen Husten habe, gurgle ich mit dem, der hat 65% . . . hat bisher immer geholfen

    bookers 65.jpg

  10. #9
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    Darin war ein Gewürz, was mich meinen "trockenen Husten" für einen Moment vergessen ließ.
    Kann das Rizinus gewesen sein?

  11. #10
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    213
    Zitat Zitat von Wuschel Beitrag anzeigen
    OK, von dieser Belastung sprecht Ihr. Sich dagegen zu schützen stelle ich mir schwierig vor.
    Von "dem Kräuter", welches Husten löst habt Ihr noch nichts gehört?
    Das war besser als jedes mir bekannte Medikament.
    Heisst MaKaan:
    https://thai-voyage.com/de/tovary-ot...-tv001121.html

    Gibt es in jedem 7/11 von einem anderen Unternehmen. Dort ist auf der Flasche ein Indianerkopf drauf ca. 20 Baht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  2. Thailändisches Erbrecht
    Von Peter-Horst im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.02, 10:25
  3. Thailändische Musik
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 18:23
  4. Thailändische Vornamen
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.02, 22:48
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.00, 10:18