Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86

Thaifrauen und Mettbrötchen

Erstellt von olisch, 26.06.2007, 09:39 Uhr · 85 Antworten · 6.448 Aufrufe

  1. #21
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Man,
    wie schoen und einfach ist das Leben als Vegtarier!

    Alleine bei dem Gedanken daran, aber auch bei vielen der Antworten hier hat es mir die Traenen in die Augen getrieben, vor Lachen.

    Chock dii, hello_farang

    p.s.: Ist schon wieder Freitag??!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von Samuianer",p="497304
    Diese Mett-zger, die bringen Alles unter, Stichwort Kutter! Mein Cousin ist einer von denen, der weiss wo es langgeht und vor allem aber was drin ist!
    sagt der Lehrjunge zum Metzgermeister: "wenn das rauskommt, was wir reinmachen, dann kommen wir rein, dass wir nicht mehr rauskommen"

    woma

  4. #23
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von woma",p="497251
    Mettbrötchen klassisch mit rohem Hackfleisch wird abgelehnt, dafür haben sie eine brauchbare Alternative entdeckt:

    Zwiebelwurst: :lol: man/frau schneide die Zwiebelwurst auf, verteile den Inhalt auf einem Teller, würze das "Mett" mit etwas Salz, Knoblauch, Muskatnuss und viel Pfeffer, streue kleingehackte Chilischoten darüber, verteile den Saft einer halben Limette über das "Mett", (manchmal kommt noch etwas nam plah dazu) vermische alles gut und garniere es mit vielen Zwiebleringen. :lecker:

    dazu reiche man Salatblätter, aufgeschnittene Paprika und Gurken

    und an dieser Stelle darf ich @deguenni zitieren: sehr sehr lecker

    woma
    oh @woma, das werde ich mal probieren, bin immer offen für neue gerichte, darf meinen magen blos nicht zu sehr mit scharfem belasten.

  5. #24
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    hallo @woma, die sache hat mich so inspiriert, dass ich es gleich aus probiert habe. also mit der nampla (fischsoße) war für mich nicht so der fall (auf dem kalten mett), statt dessen habe ich die maggiflasche genommen. und natürlich bin ich für mich mit den chilli vorsichtig umgegangen.

    aber: sehr sehr lecker

  6. #25
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von deguenni",p="497332
    hallo @woma, die sache hat mich so inspiriert, dass ich es gleich aus probiert habe.
    aber: sehr sehr lecker
    ja, schmeckt mir auch gut, es erinnert mich an Bratwurstbrät, welches es immer an Metzgertagen gab - ich muss mich aber zurückhalten, die Kalorien schlagen erbarmungslos zurück

    woma

  7. #26
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    leider muss ich auch aufpassen, sonst treib ich meine gichtwerte zuhoch. aber am freitag gehts mal wieder zum checkup beim doc, dort werde ich wieder die sünden der letzten 12 monate erfahren.

    achja, um noch einmal auf´s mettthema zukommen, meine frau packt auch keinen mett an. sowohl nicht vom schwein und auch nicht vom rind. aber wenn es gebraten ist z.b. spagetti-bolognese, dann ist wieder alles ok. aber nicht roh.
    sie mag es ganz einfach nicht roh. ansonsten keine hintergründe.

  8. #27
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von Chak3",p="497282
    .....Im Isaan gibt es aber ja auch soetwas wie Mett.
    Ohooo der Gourmet.

    Ich nehme an du meinst Naem. Das hat seinen Ursprung in Vietnam und ist über Laos und Kamdodscha nach Thailand vorgedrungen.
    Heute bekommst du es in jedem Supermarkt auch als pasteurisierte Variante von verschiedenen Herstellern.

    Ich mag es aber eigentlich nur gegrillt, mit frischem in dünnen Scheiben geschnittenem Ingwer.

  9. #28
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von phimax",p="497246
    Und das hängt wahrscheinlich mit ihrem Glauben an eine chinesische Göttin zusammen.
    Habe den Zusammenhang immer noch nicht mitbekommen.

    Sagt die Göttin, dass man kein Rind essen soll oder gibt es eine Geschichte dazu?

    Manche Dinge sind ja teilweise auch historisch bedingt...
    fehlende Kühlschränke (noch nicht erfunden) in Wohngebieten von Muslimen und Juden -> Schwein wird schlecht.

  10. #29
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Also meine Frau ist Rind und auch SChwein,

    aber eine Freundin von ihr isst kein Rind,
    anscheinend irgendeine Glaubensfrage - sie ist auch Mett,
    aber Brötchen ansonsten nicht so gern

  11. #30
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Ja, das würde mich jetzt auch mal interessieren. Also eine Thailänderin, die aufgrund einer chinesischen Göttin kein Rind isst, da das den Hindus in Indien verboten ist :???: ?

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Klischee der Thaifrauen
    Von divedaus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 19.11.12, 21:05
  2. Sehnsüchte von Thaifrauen
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 14:19
  3. Thaifrauen und Selbstmord
    Von Tscho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 06:40
  4. Autowuensche der Thaifrauen
    Von Herrmann im Forum Treffpunkt
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 19:52
  5. THAIFRAUEN IN DEUTSCHLAND
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.01.04, 08:56