Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

Thaifrauen und Mettbrötchen

Erstellt von olisch, 26.06.2007, 09:39 Uhr · 85 Antworten · 6.450 Aufrufe

  1. #1
    olisch
    Avatar von olisch

    Thaifrauen und Mettbrötchen

    Moin,

    aus gegebenen Anlass mal 'ne kurze Anfrage:

    Essen Eure Frauen Mettbrötchen? Und ich rede hier schon von den Brötchen mit dem guten Schinkenmett

    Falls nein, würde mich die Begründung einmal interessieren. Sowohl Poom als auch Fon, die im letzten Jahr kurz bei mir war, haben Mettbrötchen kategorisch abgelehnt. Mett sei nur etwas zum kochen (wenn überhaupt).

    Gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Moo dip - ist verrufen wie der Teufel....

    Aber Pla raa scheint kein roher Fisch zu sein -

    so uebrigens auch "roher" Schinken - versuch mal einer Thai (Ausnahmen bestaetigen die Regel) klar zu machen das Schinken NICHT roh im Sinne von roh ist!

    Tartar Broetchen ja, aber Mett und dann noch vom Schwein? Denk an deine Gelenke - spaeter mal .... kommt mit Gewissheit - Schwein und dann noch recht fett (Mett) ist verantwortlich fuer verstaerkte Produktion von Purinen = Gicht! Das macht sich im Alter ganz toll - noch 'n paar Bier taeglich dazu, und die Rechnung stimmt!

  4. #3
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Meine Frau ist jede Wurst vom Schwein. Darf nur auf keinen Fall Rind drin sein. Da ist sie sehr konsequent.

    Gegen Rohes hat sie nix, roher Schinken wird auch sehr gerne gegessen.

    Sioux

  5. #4
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Schwein oder Rind, kein Thema.

    Lieblingsspeise: Thüringer Mettbrötchen mit viel Zwiebeln.

    Schwein gehabt .

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von Sioux",p="497223
    Meine Frau ist jede Wurst vom Schwein. Darf nur auf keinen Fall Rind drin sein. Da ist sie sehr konsequent.

    Gegen Rohes hat sie nix, roher Schinken wird auch sehr gerne gegessen.

    Sioux
    Sogenannter konsequenter Allesverwerter! ;-D Solls auch geben.

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von Sioux",p="497223
    Meine Frau ist jede Wurst [s:f4026e39da]vom Schwein[/s:f4026e39da].
    Darf nur auf keinen Fall Rind drin sein.
    Dito.
    Und das hängt wahrscheinlich mit ihrem Glauben an eine chinesische Göttin (vergesse immer, wie die heißt) zusammen.

  8. #7
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Mettbrötchen klassisch mit rohem Hackfleisch wird abgelehnt, dafür haben sie eine brauchbare Alternative entdeckt:

    Zwiebelwurst: man/frau schneide die Zwiebelwurst auf, verteile den Inhalt auf einem Teller, würze das "Mett" mit etwas Salz, Knoblauch, Muskatnuss und viel Pfeffer, streue kleingehackte Chilischoten darüber, verteile den Saft einer halben Limette über das "Mett", (manchmal kommt noch etwas nam plah dazu) vermische alles gut und garniere es mit vielen Zwiebleringen.

    dazu reiche man Salatblätter, aufgeschnittene Paprika und Gurken

    und an dieser Stelle darf ich @deguenni zitieren: sehr sehr lecker

    woma

  9. #8
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von phimax",p="497246
    Dito.
    Und das hängt wahrscheinlich mit ihrem Glauben an eine chinesische Göttin (vergesse immer, wie die heißt) zusammen.
    Chinesische Göttin ???

    Ist sie Chinesin ?

  10. #9
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="497253
    Zitat Zitat von phimax",p="497246
    Dito.
    Und das hängt wahrscheinlich mit ihrem Glauben an eine chinesische Göttin (vergesse immer, wie die heißt) zusammen.
    Chinesische Göttin ???

    Ist sie Chinesin ?
    Ja, sie ist Chinesin und heißt "Guan Im" (เจ้าแม่กวนอิม).

  11. #10
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thaifrauen und Mettbrötchen

    meine frau lehnt rind auch kategorisch ab. da sie zudem alles andere europäische essen ablehnt, ist dies für mich schon ein normalzustand. "up to her".
    das verbot von rind ist ein relikt aus einer variante ihres glauben, der sehr viele hinduelemente beinhaltet. so auch den glauben an den ganesh, dem elefantenköpfigen gott und sohn schivas.
    wie sich das zudem mit ihren chinesischen wurzeln verhält, ist mir bis heute ein rätsel.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Klischee der Thaifrauen
    Von divedaus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 19.11.12, 21:05
  2. Sehnsüchte von Thaifrauen
    Von Phommel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 14:19
  3. Thaifrauen und Selbstmord
    Von Tscho im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.01.10, 06:40
  4. Autowuensche der Thaifrauen
    Von Herrmann im Forum Treffpunkt
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 04.04.08, 19:52
  5. THAIFRAUEN IN DEUTSCHLAND
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.01.04, 08:56