Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 109

thai und internationale kochrezepte und tips

Erstellt von bigchang, 25.08.2004, 23:38 Uhr · 108 Antworten · 10.620 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    fehler

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Zitat Zitat von bigchang",p="267020
    @ nokhu

    ...oder aus notwehr,was der groesste teil sein soll
    der war gut. ;-D


    und maenner sind experimentier-freudiger
    gruesse matt
    Stimmt!! Deshalb hab ich auch schon vieles in die Tonne hauen müssen. Zuviel experimentiert.
    Aber ab und an, nach reichlich Thaifood, bekomme ich riesigen Heisshunger auf deutsche Hausmannskost. Und da muss ich selbst ran, nutzt nix. :-)

  4. #73
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    @nokhu,

    in Richtung Hausmannskost hab ich das was für Dich.

    Rinderbeinscheibe auf meine Art

    Zutaten:

    2x Rinderbeinscheibe, 6x große Zwiebel, 2x große Kartoffel, 2x Möhren, 1x Lauch, 2x Lorberblatt, 6x Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Tomatenmark, Rotwein, Brühe

    Rinderbeinscheibe waschen und am Rand einschneiden (das Mark mach ich raus), gut mit Salz und Pfeffer einreiben und anbraten. Wurzelgemüse auch anbraten, Knoblauch und Tomatenmark mitrösten mit 2 Tassen Gemüsebrühe und 1/2 Flasche Rotwein ablöschen. Kartoffel nicht vergessen.

    Jetzt auf kleinster Stufe auf dem Herd für 2 - 2/1/2 Stunden simmern.

    Wenn das Fleisch gar ist die Knochen rausnehmen und abschmecken.

    Dazu passen gut Nudel und Salat.

  5. #74
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    wiedermal ein rezept von mir
    die sosse ist schnell und einfach gemacht

    [schild=34,fcolor=,fsize=3,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:d33a1b3646]sweet'n'sour huehnchen[/schild:d33a1b3646]

    fuer vier personen
    zutaten:
    -je eine gruene,rote und gelbe paprika
    -eine karotte
    -zwei stuecke stangensellerie
    -eine grosse zwiebel
    -zwei chilli-schoten
    -vier knoblauchzehen
    -zwei tassen tomatenketchup
    -eine dose ananas stuecke in syrup
    -zwei essloeffel sojasosse
    -zwei essloeffel weissweinessig
    -salz,zucker,pfeffer nach bedarf


    -vier huehnerbrueste
    -zwei essloeffel maisstaerke
    -zwei eiweiss
    -oel zum ausbacken

    zubereitung:
    die paprika,carotte,sellerie und zwiebeln in stuecke schneiden,die chilli in ringe und den knofi hacken,dann alle zutaten fuer die sosse in einen topf geben und zum kochen bringen und ca 5 minuten koecheln lassen
    in dieser zeit die huenerbrueste in streifen schneiden,salzen und pfeffern und mit der staerke und dem eiweiss vermischen und in heissem fett ausbacken bis sie schoen golden sind,dann auf einem kuechenpapier abtropfen lassen und in ein gefaess geben und mit der sosse uebergiessen und mit reis servieren

    guten appetit,matt

  6. #75
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    und gleich noch eins,weils so schoen ist
    jetzt mal was fuer die experimentierfreudigen

    [schild=34,fcolor=,fsize=3,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=,bcolor=,align=:cf63e9902b]hummerkrabben in schokoladensosse[/schild:cf63e9902b]

    zutaten fuer zwei personen:
    -zehn hummerkrabben
    -zwei chillies
    -zwei knoblauchzehen
    -ein cm ingwer
    100ml sake oder trockener sherry
    -fuenf stiele coriander
    -ein kleines stueck bitterschokolade
    -coconutcreme

    zubereitung:
    die hummerkarbben mit einem scharfen messer auf der rueckenseite bis zur haelfte einschneiden und den darmtrackt entfernen,die chillie,knofi und ingwer in kleine wuerfel schneiden und im heissen cocosnusfett,was oben auf der milch schwimmt anbraten,nach ca einer minute herausnehmen und beiseite stellen,dann die krabben in dem fett anbraten,bis sie sich verfaerben,VORSICHT!nicht zu lange,dann werden sie trocken und zaeh!!!
    dann die gewuerze wieder zugeben und mit der sake abloeshen und die schokolade dazugeben und unter ruehren schmelzen,dann den gehackten coriander dazugeben und sofort servieren
    dazu passt ausgezeichnet cocosnuss reis
    dazu reis anstatt in wasser in cocosnussmilch kochen und etwas angeroestete cocosnussraspeln daruntermischen

    viel spass und gutes gelingen,matt

  7. #76
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    @ bigchang

    Deine Hummerkrabben in Chocoladesosse erinnern mich an
    letzte Woche. Eine Freundin gab meiner Frau etwas Selbst-
    gemachtes, was wahrscheinlich Erbeergelee war, aber weil
    sie immer über scharfes Essen reden schlug ich vor dass
    es wahrscheinlich 'Nam Phrik Erbeer' war.
    Erst wurde ich ganz verwundert angestart und dann wurde
    gelacht.
    Nein, so was gibt es nicht.

    Also jetzt, im Ernst, wäre so was nicht doch machbar?

    Gruss, René

  8. #77
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Zitat Zitat von ReneZ",p="270257
    @ bigchang

    Deine Hummerkrabben in Chocoladesosse erinnern mich an
    letzte Woche. Eine Freundin gab meiner Frau etwas Selbst-
    gemachtes, was wahrscheinlich Erbeergelee war, aber weil
    sie immer über scharfes Essen reden schlug ich vor dass
    es wahrscheinlich 'Nam Phrik Erbeer' war.
    Erst wurde ich ganz verwundert angestart und dann wurde
    gelacht.
    Nein, so was gibt es nicht.

    Also jetzt, im Ernst, wäre so was nicht doch machbar?

    Gruss, René
    warum nicht?erdbeeren und schwarzer pfeffer passen zb auch sehr gut zusammen oder erdbeeren und basilikum,lecker
    ins erdbeergelee koennte ich mir auch ganz fein gewuerfelten gruenen chilli vorstellen,nur nicht zu viel,nur so nen kleinen kick

    gruesse matt

  9. #78
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    ich hab da noch einen leckeren Nachtisch oder für den Nachmittagskaffee am Sonntag, das Rezept ist so einfach, daß meine Frau das auch hinkriegt:

    Donauwellen

    250g Margarine oder Butter mit Handrührgerät geschmeidig rühren
    nach und nach 200g Zucker, 1 Pck Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz unterrühren
    5 Eier hinzufügen
    375g Weizenmehl mit 3 TL Backpulver mischen, sieben und unter den Teig rühren
    Etwas mehr als die Hälfte (2/3) des Teiges auf ein gefettetes Backblech streichen
    20g Kakaopulver sieben und mit 1 EL Milch unter den restlichen Teig geben
    den Teig gleichmäßig auf dem hellen Teig verteilen
    700g Sauerkirschen auf dem dunklen Teig verteilen
    den Kuchen bei 160°C (Heissluftbackofen) 35 - 40 Minuten backen

    aus 1 Pck Vanille-Pudding, 100g Zucker und ½ l Milch Pudding zubereiten und abkühlen lassen

    250g weiche Butter geschmeidig rühren und esslöffelweise den erkalteten Pudding unterrühren
    die Buttercreme auf den kalten Kuchen streichen und den Kuchen kaltstellen

    200g Zartbitterschokolade und 20g Kokosfett im Wasserbad zum schmelzen bringen und den Kuchen damit bestreichen


    Viel Spaß beim Nachbacken!

    Martin

  10. #79
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Gaspacho nach unsere Art

    Zutaten:

    900 g Tomate
    300 g Salatgurke
    1 Paprika, grün
    1 Paprika rot
    100 g Staudensellerie
    2 Zwiebeln
    Knoblauch
    2 Eßlöffel Tomatenmark
    4 EL Olivenöl
    2 EL Rotweinessig
    1 Tasse Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe etc)
    Pfeffer
    Salz
    Chile (1- 2 Teelöffel)


    Gazpacho ist eine kalte Gemüsesuppe aus Andalusien.

    Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Kalt abschrecken, Haut abziehen und entkernen. Gurke schälen, in grobe Stücke. schneiden. Paprikas halbieren, von weißen Haut und Kernen befreien, grob zerkleinern. Vom Staudensellerie die Blätter und Wurzelenden abschneiden. Staudensellerie grob zerkleinern. Zwiebeln und Knoblauch pellen und halbieren. Vom Gemüse etwas für die Dekoration aufbewahren. Das restliche Gemüse in einen Mixer geben. Olivenöl, Rotweinessig, Tomatenmark und Hühnerbrühe zufügen. =Alles pürieren.
    In einen Topf oder eine Servierschüssel umfüllen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer ,Salz und Chili würzen.

    Abgedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

    Vor dem Servieren das Gemüse das zur Dekoration noch da ist in die Suppe geben.

  11. #80
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Hi Matt,

    ist das nicht eine interessante Info für Dich?

    Gruß
    Udo T.
    c u as donotgood

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internationale Führerschein in Thai Führerschein
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 21:49
  2. Kochrezepte in thailändischer Sprache
    Von noritom im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 13:12
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 12:27
  4. Internationale Schülerspiele in BKK
    Von Udo Thani im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 17:17
  5. Thai lernen in Berlin (nicht VHS) - Hat jemand Tips?
    Von Tommy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 21:38