Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 109

thai und internationale kochrezepte und tips

Erstellt von bigchang, 25.08.2004, 23:38 Uhr · 108 Antworten · 10.642 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Zitat Zitat von Thai",p="225373
    Zuhause am Herd, aber nicht stundenlang im Backofen.
    Und nicht stundenlang vorbereiten.

    10 Erwachsene und 6 Kids.


    autsch,du machst es mir aber nicht gerade einfach

    ruf doch mal nen liefer-service an

    ne im ernst,da wuerde ich nen gemischten grillteller empfehlen,verschiedene fleischstuecke wie steaks marinieren,ein paar wuerstchen dazu und dann noch ne schoene schuessel gemischten salat und knoblauchbaguette,super

    das fleisch dann grillen oder in der pfanne braten,lecker und schnell und sicher auch interessant fuer die kids

    waere das was?

    gruesse matt

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips



    Nee Matt,

    das wäre zu alltäglich, das geht immer.Für den Fall das garnix einfällt.
    Irgendwas besonders, was nicht alle kennen; sowas wie deine Bohnen das war lecker .
    Auch das räuchern war :bravo: .

    Aber das kennen sie schon.

    Noch was Geheimes von der Insel? :???:




    Is ja noch ein paar Tage.




  4. #43
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    ok,ich schalt mal den denkmodus ein :-)
    schaun wir mal,das plomplem ist nur,das es schnell gehen soll und nicht zu viel arbeit machen

    gruesse matt

  5. #44
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    @ BigChang Matt,
    bei dem thread wird mir ja der Mund wässrig!

  6. #45
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    @thai wie hoert sich rinderfillet wellington mit calvadossauce an?oder schweinesteaks,gefuellt mit blauschimmelkaese und einer whiskysauce?

    gehe erstmal wieder kochen,bei interesse die rezepte spaeter

    gruesse matt

  7. #46
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Zitat Zitat von bigchang",p="225584
    @thai wie hoert sich rinderfillet wellington mit calvadossauce
    Hört sich gut an,mach mal.

    Wobei Whiskeysauce ;-D


  8. #47
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    also,dann wollen wir mal[schild=34,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=1,bcolor=,align=:e22d8c68a6]filletsteak "wellington"mit whiskeysauce[/schild:e22d8c68a6]

    zutaten16 personen)
    -16 filletsteaks(rind)a 180g
    -16 platten blaetterteig ca2,5x so gross wie die steaks
    -2 zwiebeln
    -1000g champignons
    -3 zehen knoblauch
    -salz&pfeffer zum wuerzen
    -50g butter
    -oel zum braten
    -drei eigelb,mit etwas milch verquirlt

    fuer die sosse:
    -2 zwiebeln
    -1l guten rinderfond(kann man auch im guten deli-laden kaufen)
    -0.5l trockener rotwein
    -0.1l whiskey
    -0.1l schmand
    -salz&pfeffer zum wuerzen

    zubereitung:
    die zwiebeln schaelen und fein wuerfeln,den knoblauch schaelen und fein hacken,die pilze abbuersten und in feine scheiben schneiden,dann alles in der butter goldgelb braten,mit salz und pfeffer wuerzen und auf ein sieb zum abtropfen geben.
    die steaks vorsichtig mit dem handballen ein bisschen herunterdruecken und mit salz und pfeffer wuerzen und in heissem fett auf jeder seite scharf anbraten und dann ca 1min auf jeder seite langsam weiterbraten(auf kleiner flamme)wenn man sein steak etwas mehr durch mag,dann laenger braten.
    dann die steaks auf einem teller abkuehlen lassen.
    dann den blaetterteig auf dem tisch auslegen,die pilzmischung daraufgeben und darauf die steaks geben und vorsichtig mit dem teig einschlagen.
    bis hierhin kann man es schon am tag vorher vorbereiten und im kuehlschrank aufbewahren.zum kochen den backofen auf 200*C vorheizen und die steak paeckchen mit der eimischung bepinsel und auf einem mit backpapier belegtem backblech in den ofen geben und ca.15-20 min backen(bis sie goldgelb sind)

    fuer die sosse die feingehackte zwiebeln mit dem rotwein in einem topf zum kochen bringen und auf ca ein drittel einreduzieren lassen,dann den rinderfond zugeben und weiter reduzieren,wenn man moechte kann man auch mit etwas speisestaerke andicken,dan den schmand und den whisky zugeben und mit salz und pfeffer abschmecken.
    tip:wenn man den whisky zusammen mit dem rotwein zugibt,kocht man den alkohol aus und behaelt den feinen geschmack und macht es so auch besser vertraeglich fuer die kids.
    wer die zwiebeln in der sosse nicht mag kann sie auch durch ein sieb passieren

    dazu passt sehr gut neue kartoffeln,in petersilienbutter geschwenkt und mischgemuese

    ich hoffe,das dir das gefaellt und gelingt
    viel spass beim nachkochen und guten appetit
    lass mal hoeren wie es geworden ist

    gruesse matt

  9. #48
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    Auch eine Idee das chinesische Fondue im Reiskocher zu machen, ich kenne das nur im normalen Fonduetopf, zumindest hier in Deutschland, und in Thailand nimmt man doch diese Dinger mit Holzkohle.
    Aber hast du nicht mal wieder ein englisches Rezept?

  10. #49
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    irgendwas spezielles chak?

    gruesse matt

  11. #50
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: thai und internationale kochrezepte und tips

    hier hab ich was
    [schild=34,fcolor=,fsize=2,fstyle=,font=Druck,scolo r=,sshadow=1,bcolor=,align=:40dc7cdd8d]toad in the hole[/schild:40dc7cdd8d]

    zutaten:4 pers.
    -8 bratwuerste oder wiener oder bockwuerste
    -6 eier und volumenmaessig genauso viel milch und mehl
    -salz&pfeffer
    -oel
    -bratensosse


    zubereitung:
    aus eiern,milch und mehl eine art pfannkuchenteig(dickfluessig)zubereiten und mit salz und pfeffer wuerzen und mit dem schneebesen luft unterschlagen
    den teig ca.eine stunde ruhen lassen
    in eisenpfannen ca einen halben cm oel im 200*C backofen erhitzen und die in stuecke geschnittenen wuerste darin verteilen und den teig daraufgeben und zurueck in den backofen und bei 160*C backen bis die yorkshire puddings braun sind.dabei den ofen nicht aufmachen,dauert ca eine halbe stunde!
    mit bratensosse servieren

    tip:das oell muss sehr heiss sein!den ofen nicht unnoetig oeffnen!
    die yorkshire puddings werden ziemlich gross und ohne den wuersten werden sie hier sonntags zum roast beef gegessen

    gruesse matt

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Internationale Führerschein in Thai Führerschein
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.03.12, 21:49
  2. Kochrezepte in thailändischer Sprache
    Von noritom im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.10, 13:12
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 12:27
  4. Internationale Schülerspiele in BKK
    Von Udo Thani im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 17:17
  5. Thai lernen in Berlin (nicht VHS) - Hat jemand Tips?
    Von Tommy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.04, 21:38