Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thai Chilli "Pulver" woher?

Erstellt von Cuba-libre, 02.12.2007, 22:17 Uhr · 25 Antworten · 3.053 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    Zitat Zitat von Tahan Dam",p="556115
    .Capsicum ist Capsicum,da tut sich nichts in Geschmack,egal woher sie stammen.
    Aua, - auch wenn der erste Teil deines Posts soweit korrekt und nützlich ist, hier muss ich als Chilihead wehement widersprechen. Capsicum ist beileibe nicht Capsicum, und da tun sich geschmackliche Abgründe zwischen Sorten auf. Schon einmal eine Habñero Red Savina oder ein Fatalii, eine Scotch Bonnet oder Naga Morich, Naga Jolokia zwischen den Zähnen gehabt? Oder da gibt es z.B. Lemon Drops, die schmecken tatsächlich (von Natur aus) nach Limone!

    http://en.wikipedia.org/wiki/Red_Savina_pepper

    Die türkischen Sorten kommen auch (allesamt) alleine von der Schärfe her niemals an die thailändischen Kii Nuu oder etwa Khruai Meow Sorten heran.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Oii no

    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    14

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    @Mr-Luk,

    volle Zustimmung zu deinem Beitrag! Südamerikanische Sorten haben einen gänzlich anderen Eigengeschmack und "verderben" dadurch jedes Thaigericht. Dies unabhängig von der Schärfe, die ohne weiteres mit Thaichilis vergleichbar ist.

    Wenn es nur um Chili´s geht empfehle ich den Onlineshop:

    http://www.pepperworldhotshop.de/.

    Hier gibt´s nur Produkte rund um Chili, incl. Saatgut und Tips zum Anbau. Die Schärfe ist verlässlich auf einer Skala zwischen 1 - 10 angegeben, sodass du im Voraus abschätzen kannst auf was du dich einlässt. Die Warnhinweise sind ernst zu nehmen, ab Stufe 8 wird´s auch für Hardcorefans kriminell. Anschauen lohnt auf jeden Fall.

    Gruesse

    Oii no

    PS.: @Threatstarter: Solltest du wirklich ernsthaft am Kochen interessiert sein, würde ich auch Chilischoten bereithalten (getrocknet und/oder geröstet up to you). Damit kannst du sehr gut die Grundschärfe eines Gerichts über die "Mitkochzeit" der vorher halbierten Schoten (mit oder ohne Kerne)regulieren.

    PPS.: Das Rösten bzw "gewaltsame" Trocknen von Chilischoten ohne ausreichende Be/Entlüftung kann auch böse nach hinten losgehen. In Kanada stehen Capsicum-Aerosole auf der Liste potentiell tödlicher Waffen! Mit anderen Worten: Pfeffersprays sind verboten, auch bei der Polizei! Capsicum kann bei prädisponierten Personen Asthmaanfälle, Atemstillstände bzw reflektorische Herzstillstände hervorrufen. Von möglichen Schäden an der Augenbindehaut bzw Hornhaut ist auch auszugehen.

  4. #23
    Avatar von teecee

    Registriert seit
    02.11.2003
    Beiträge
    195

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    Thaichilis und geschroteter Chili (Prik Bon) gibts bei
    Siam Food.com-exotische Lebensmittel
    Ansonsten kann ich Mr Luk nur zustimmen,
    die geschmacklichen Unterschiede zwischen den verschiedenen
    Chilisorten sind enorm.
    Habaneros haben nix in thailändischen Gerichten zu suchen
    und andersrum, Jalapenos kann man nicht durch "Prik khii noo" ersetzen

  5. #24
    Avatar von Cuba-libre

    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    26

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    Zitat Zitat von sisip",p="556372
    Hallo Cuba-libre,
    ich würde Dir Gero Austria GmbH empfehlen da bekommst Du wirklich alles, sogar Parkplätze vor dem Geschäft.
    Der Shop ist in der Kolbegasse 66 1230 Wien.
    Ich bin auch kein Wien-Fan wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, aber Gero ist eigentlich von Baden oder Mödling aus leicht und einfach zu erreichen.
    Normalerweise kaufe ich immer in Wr.Neustadt ein, dort gibt es auch zwei Thaishops.
    Hier noch ein Link mit Asia-Shops; http://www.thaicommvienna.at/de/asiashops.html
    Hoffe dass ich Dir ein wenig geholfen habe.
    MfG sisip
    Dankeschön,dort werd ich hoffentlich demnächst mal vorbeischauen! 23. ist ja wirklich ned soweit von mir(22km sagt der Routenplaner)

    Falls es wen interessiert: Als Übergangslösung hab ich mir in einem Türkenshop eine Sack "Pul Biber" gekauft.

    Das Zeug sieht zwar ähnlich aus schmeckt aber bei weiten anders und ist auch viel weniger scharf.

    Das hab ich meinen türkischen Arbeitskollegen gleich mal unter die Nase reiben müssen. Die wollten das natürlich nicht warhaben


    Außerdem habe ich mir Saatgut für Thai-Chillis gekauft...mal sehen ob das was wird.

  6. #25
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    Hallo ihr.
    Ich bringe mir Chilli aus Süd-Thailand mit und mahle es
    zuhause.Sehr beliebt bei Verwandschaft und Bekannschaft.
    Hölle scharf sagen alle und aus Freundin's Mutter eigene
    Züchtung.
    Gruss ausem Bergischen.

  7. #26
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306

    Re: Thai Chilli "Pulver" woher?

    Das Zeug wächst doch dort und frisch schmeckt es am Besten, wie bei allen Lebensmitteln.
    Auch hier gibts immer frische Schoten, sogar im Blumentopf zum einzeln pflücken.

    Pulver dürfte deswegen nur eine Notlösung sein.

    Gruß

    Micha

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Chilli-Pullver
    Von ChiangMaya im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.12, 12:27
  2. Chilli einfrieren??
    Von ruebi im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.11, 13:21
  3. Reisegadget: Hot Chilli
    Von mdoklein im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.11, 02:38
  4. Thai-Pulver (Droge?!)
    Von Dina im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.10, 18:45
  5. Mietshaus mit Thai Chilli zwangsräumen lassen
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.07, 11:35