Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thai-Bratwurst

Erstellt von Overkillratz, 11.06.2005, 16:37 Uhr · 17 Antworten · 3.995 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Thai-Bratwurst

    Gestern haben wir erst mal wieder so ca. 3-4m Thaibratwurst gemacht.
    Mine Frau hat das Rezept von ihrem Vater welcher diese auch machte und auf dem Markt verkaufte. Alles kein Problem - der kleine elektrische Fleischwolf muss sich zwar ganz schön abrackern aber er schaft es doch immer wieder! :bravo:

    Die einzige besch.... arbeit ist das abbinden!! Da es ja immer nur so Stummelwürste von ca. 5-6cm sein dürfen nervt das bei 3 - 4m ganz schön

    Kann mir einer von Euch sagen wie diese Zangen heissen mit denen man die Wurst dann mit so einem Metalclip abbindet??? Oder gar wo es soetwas zu kaufen gibt??? :???:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Thai-Bratwurst

    Frag mal den Metzger deines Vertrauens :-)

  4. #3
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Thai-Bratwurst

    Hi OKR Thorsten!

    Postiere hier doch mal das Rezept.

    Wir haben auch einen elektrischen Fleischwolf. Und vielleicht schmeckt die Wurstmasse auch ohne dass man sie in einen Darm zwängt.


  5. #4
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Thai-Bratwurst

    also wenn du hier mal das rezept postest,dann sage ich dir auch das du mal zum metzgerfachhandel gehen koenntest

    gruesse matt

  6. #5
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Thai-Bratwurst

    Das mit dem Metzger ist 'ne gute Idee - wohl zu einfach um selbst drauf zu kommen!

    OK Moselbert - wir haben den Rest auch einfach als "Bällchen" in die Pfanne gehauen - geht auch!

    Ich gebe hier mal die Mengen an die wir hatten - kann sich ja jeder zurückrechnen.

    1000g Gehacktes vom Schwein (ungewürzt, nicht zu fein)
    1000g Bauchfleisch in Scheiben (in Stücke schneiden und durch
    den Fleischwolf jagen, auch nicht zu fein!)
    300g gekochten Reis (abkühlen lassen)
    100g Glasnudeln (vorher in Wasser einweichen)
    2 EL Salz, 2 EL Zucker, 2 EL schw. Pfeffer, 2TL Maggie
    4 EL helle Sojasauce, 4 EL Oystersauce
    5 Knollen Knoblauch (Knollen - nicht Zehen ;-D )

    Mit den Gewürzen solltet Ihr Euch allerdings langsam antasten!! Auch die Menge Reis, Glasnudeln & Knoblauch ist reine Geschmackssache!

    So - Viel Sanuk und Aloi Aloi

  7. #6
    Avatar von rstone16

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    290

    Re: Thai-Bratwurst

    Hier noch eine ausführliche und reich bebilderte Bastelanleitung (Kochrezept) für eine weitere Thaiwurst (Isaan-Style) mit u.a. Schweineöhrchen als Inhalt.

    Thaiwurst

  8. #7
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Thai-Bratwurst

    Zitat Zitat von Overkillratz",p="251741
    ... 5 Knollen Knoblauch (Knollen - nicht Zehen ;-D ) ...
    Mich stört es nicht. Vielleicht werde ich ja von der Arbeit nach Hause geschickt. ;-D

    Mich wundert, dass kein Chilli dran kommt.

    Na, müssen wir mal ausprobieren. Danke für das Rezept, Thorsten.

  9. #8
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: Thai-Bratwurst

    Tja Moselbert - manchmal geschehen noch Wunder! Als ich diese Art Wurst das erste mal in TH an einem Straßenstand kaufte war ich beim ersten Bissen ziemlich irritiert weil ich einfach nicht mit diesem süßlichen Geschmack gerechnet hatte.

    Eine andere Variante ist mit Honig statt mit Zucker.

    Ansonsten kann man da doch alles ausprobieren. Auch "normale" grobe Bratwürste kann man da gan easy machen und viel rumexperimentieren.

  10. #9
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Thai-Bratwurst

    Wäre es nicht auch eine Möglichkeit noch mehr typische thailändische Gewürze da rein zu bringen?
    Ich denke da an Thai-Basilikum (weiß leider nicht den thailändischen Ausdruck, habe keine Thaifrau an meiner Seite :-(
    oder ähnliches, was einen noch intensiveren Geschmack hat?
    Nur so eine Idee

    Viele Grüße
    Kuki (der mal einen (kleinen) Thai-Kochkurs in Krabi gemacht hat.

  11. #10
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Thai-Bratwurst

    Soll ich sie mal fragen ;-D

    René

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.13, 13:51
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.08.12, 10:41
  3. Party-hopping season begins with Bhum Jai Thai-Pheu Thai deal
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.11, 14:15
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 22:18