Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Sting in BKK

Erstellt von Rene, 30.12.2004, 23:29 Uhr · 14 Antworten · 926 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Simmi

    Registriert seit
    30.04.2001
    Beiträge
    203

    Re: Sting in BKK

    Sting ist einfach Klasse...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Sting in BKK

    Zitat Zitat von Dr.Locker
    dass er nach ner halben Stunde Improvisieren noch wusste mit welchem Lied er begonnen hatte...
    Da im Jazz praktisch ständig um die Harmonien des entsprechenden songs "drumherum" improvisiert wird, ist das für einen Musiker kein Problem.

    Ich für meinen Geschmack bin froh, daß er sich aus seinem Police-Sound herausentwickelt hat, denn da zeigt sich erst, wie PETSCH sagt, wie gut er wirklich ist. Zu beachten ist sein Konzert am 11.9.2001 (!), in seinem Anwesen in der Toscana. Da gibts ne DVD, unbedingt zu empfehlen! Titel: "All this Time".

    Karlheinz

  4. #13
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Sting in BKK

    Sting spielt zugunsten von Flutopfern



    Perth (AFP) - Rockstar Sting will mit einem Benefizkonzert auf einem exklusiven australischen Weingut den Opfern der Flutkatastrophe in Südasien helfen. Sting wolle bei dem Konzert am 10. Februar auf dem Leeuwin-Weinberg im Westen des Landes auf seine Gage verzichten, teilten die Organisatoren mit.

    Ziel der Veranstaltung sei es, eine Million australische Dollar (577.000 Euro) für die Flutopfer einzunehmen. Der Musiker habe zugesagt, nachdem zwei für den 12. und 13. Februar auf Sri Lanka geplante Konzerte hätten abgesagt werden müssen.


  5. #14
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Sting in BKK

    sach ich doch
    :bravo:

  6. #15
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Sting in BKK



    Bangkok (AFP) - Rockstar Sting hat als erster internationaler Musiker ein Konzert im von der verheerenden Flutwelle betroffenen Thailand gegeben. Der ehemalige Frontmann der Kultband "The Police" trat in einem ausverkauften Stadion in der Hauptstadt Bangkok auf. Als einen der ersten Songs spielte Sting den Hit "Message in a Bottle". Mit der eindringlich vorgetragenen Liedzeile "I send an SOS to the world" spielte er dabei auf die Notwendigkeit der Hilfe an.

    Bei dem Konzert wurden 50.000 Dollar (rund 38.000 Euro) für die Tsunami-Opfer in Thailand gesammelt, 20.000 gab der Sänger aus seiner eigenen Tasche. Allein in Thailand kamen bei der Katastrophe mehr als 5300 Menschen ums Leben, 3200 werden noch vermisst.

    Der 53-jährige Sting, der sich auch für seinen Einsatz für Menschenrechte und den Umweltschutz einen Namen gemacht hat, will noch weitere Konzerte in der Region geben. Im Februar sind Auftritte in Malaysia und Indien geplant. Ein Konzert in Sri Lanka musste wegen der Zerstörungen nach der Flutwelle abgesagt werden.



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sting in Bangkok am 12. Januar
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.05, 11:51