Ergebnis 1 bis 5 von 5

Spring-Rolls

Erstellt von PETSCH, 30.11.2003, 13:42 Uhr · 4 Antworten · 1.076 Aufrufe

  1. #1
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Spring-Rolls

    Für alle kulinarisch interessierten user:

    Habe heute mal die tips eines Freundes aus
    der Schweiz beherzigt und bin richtig stolz,
    wie ich die Dinger hinbekommen habe:

    Zutaten:
    Spring-Roll-Teig (gibts in verschiedenen Größen im asiashop)
    Spitzkohl gehobelt und fein geschnitten,
    fein gehobelte Möhren,
    feingehackte Zwiebeln,
    Glasnudeln,
    Taro (absolut wichtig!)
    Gehacktes (halb+halb)
    Soya,
    Chilly, Koriander, Petersilie je nach Bedarf.
    Sojasprossen

    Die Gemüse-Bestandteile alle in einer Pfanne anbraten
    und gut durchschmoren, Dann in diese Pfanne die Taro
    zumischen (gibt Konsentenz).Würzen.
    In einer separaten Pfanne das Gehackte feinbröselig
    braten.Würzen.
    Danach alles erkalten lassen.

    Nun die Füllung aus beiden Pfannen mischen in einer
    Schüssel, dann die Teigblätter auslegen und die Füllung
    mit einem Esslöffel in die Mitte legen und die Rollen
    als Päckchen falten und schlußendlich mit ein wenig
    Eigelb an den Nahtstellen bepinseln.

    Die Rollen/Röllchen nun in der Friteuse schön backen.
    Als ich Taro (s.o.) noch nicht verwendet habe, entstand
    immer ein Luftraum während des Fritierens und die Dinger
    platzten leicht auf. Durch das Beimischen von Taro kommt
    das nicht mehr vor. (Meine Frau meint, es geht auch mit
    Kartoffeln anstelle Tarao/ aber ich will die Rolls nicht
    verdeutschen ;-D )

    Leicht abkühlen lassen und lauwarm verzehren mit entspr.
    dips oder der Thai-Sweet-Springroll-Sauce.
    Auch gut als Vorspeise oder einfach zwischendurch.

    Vorbereitete (noch nicht fritierte) Rollen kann man aber
    auch sehr gut einfrieren.

    So, das wars. Allen Nachkochern ein fröhliches aroy-makmak [schild=1,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolor =,sshadow=,bcolor=,align=:80cb0d6dd4]heute gibts spring-rolls![/schild:80cb0d6dd4][schild=1,fcolor=,fsize=1,fstyle=,font=Druck,scolor =,sshadow=,bcolor=,align=:80cb0d6dd4]Heute gibts spring rolls !!!![/schild:80cb0d6dd4]

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Spring-Rolls

    Hallo Petsch
    Abgesehen mal davon, daß meine Frau die Popia's am liebsten roh also Popia Sut und weniger Popia Thot mag, erinnerst Du mich daran, daß wir uns zwei Packen des Reispapiers dafür aus Bangkok mitgebracht haben.

    Nicht ganz durchblicken kann ich, was Du mit Taro meinst. Meinst Du Taro oder Kartoffel oder Tapoica-Puder und Kartoffelstärke? Rein gefühlsmäßig würde ich nämlich letzteres vermuten. Wahrscheinlich bindet die Stärke austretende Pflanzensäfte, daß sich die Dinger nicht so aufblasen.

    Wenn die Füllung schon raffiniert gewürzt ist, dann reicht als Dip auch dünne Soyasoße aus der Flasche. Das könnte man auch Gästen empfehlen, denen Ajia (Popia Dip mit Glasnudeln) zu scharf ist. Solls ja geben
    Guten Appetit
    Jinjok

  4. #3
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Spring-Rolls

    TARO:
    Sieh fast wie ne Kartoffel aus - nur dunkler und
    keine glatte Schale. (erhältlich frisch im asiashop).
    Werden gekocht, geschält und sind für die v.g. springrolls
    unerlässlich.

  5. #4
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Spring-Rolls

    Tapoika:
    Ist die aus der Süßkartoffel (Taro) gewonnene Kartoffelstärke. Du hast also die Stärke frisch aus der Süßkartoffel in Deinen Flühlingslollen am Wirken. Alles klar, ich verstehe. Wieviel Taro hast Du denn dran an der Füllung für 4, 8 oder 12 Rollen?
    Jinjok

  6. #5
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Spring-Rolls

    also für den heute verarbeiteten
    40-er pack , also 40 Rollen: 1 große Taro.

    Nun sollten wir den Namen "Taro" grade nochmal
    klären:
    meine Frau nennt die Dinger Taro (püak) und es sind
    nicht die roten glattschaligen "Kartoffeln", sie sehen
    eher "pelzig" aus :-)