Seite 9 von 46 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 451

Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand

Erstellt von norberti, 03.03.2013, 18:06 Uhr · 450 Antworten · 57.230 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Yup, das kann man ja kombinieren mit einer (ueberdachten) Grillecke. In jedem Fall eine sehr interessante Idee. Und der Phantasie kann man dabei freien Lauf lassen, viel Platz nimmt es auch nicht weg.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich mache immer Dill-Gurken-sueß-sauer:





    Ich habe nur meist zu wenig Senfkoerner.
    Dill gibt es immer unregelmaessig auf dem Markt. Hier sagen die Leute "Phak Chii Lao"
    (Gibt es aber auch als Samen zu kaufen.)

    Diese Glaeser mit dem roten Plastikdeckel sind super. Sollte es auf jedem Thai-Markt geben (da wo es Glaeser/Geschirr gibt ).
    Ich koche die Essig-Mischung auf, das kommt dann heiss ueber die Gurken in den Glaesern, zuschrauben, auf dem Kopf stellen zum abkuehlen.
    Nach 3-4Wochen fertig. Ich koche nicht (!!) ein, dadurch sind sie nicht solange haltbar , .. das war aber noch nie ein Problem.

  4. #83
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Senfkoerner gibts im Tops, nicht wirklich teuer. Mal im Gewuerzregal schauen.

  5. #84
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Senfkoerner gibts im Tops, nicht wirklich teuer. Mal im Gewuerzregal schauen.
    Danke! Jetzt brauch ich nur noch einen Tops (>100 km).
    Ich habe es mir aber auf die Einkaufliste gesetzt.

  6. #85
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Wieviel kostet 1 kg Gurken auf dem Markt?

  7. #86
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Wieviel kostet 1 kg Gurken auf dem Markt?
    Die Kleinen zum Einlegen irgendwas um die 50B.

  8. #87
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Hatte mal in der nähe von Bangkok auf einem Grossmarkt welche gesehen zirka 5 kg der sack 60 Baht da lohnt das anbauen von gurken nicht .Aber 50 baht sind erheblich billiger als die aus Deutschland Importierten Deligurken .

  9. #88
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von norberti Beitrag anzeigen
    Hatte mal in der nähe von Bangkok auf einem Grossmarkt welche gesehen zirka 5 kg der sack 60 Baht da lohnt das anbauen von gurken nicht .Aber 50 baht sind erheblich billiger als die aus Deutschland Importierten Deligurken .
    Gurken leg ich oefter mal ein, geht ja supereinfach. Die knapp 200B was ein Glas im Supermarkt kostet bezahl ich aus Prinzip nicht

  10. #89
    Avatar von norberti

    Registriert seit
    28.01.2004
    Beiträge
    1.628
    Salz Gurken/Sauregurken hatte ich auch schon mal gemacht in thailand waren auch gut geworden .

  11. #90
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Die Preise fuer Farangfood sind allgemein der Hammer.
    Fuer eingelegte Gurken zahlt man ein Haufen Thai-Taler und dann schmecken sie meist nicht. Meiner Ansicht nach weil sie falsch gelagert wurden oder voll verduennter Essig.
    Im Lager hat es Temperaturen um 30°C, beim Transport bei einem Halt in der Sonne noch mehr.
    Im Thainess-Land kennt man keine Reklamation! Ich habe da im Gegensatz zu meiner Frau keine Hemmungen. Nur wegen einem schlechten Gurkenglas ueber 20 km fahren bringts auch nicht.

    Salzgurken mache ich auch direkt in Glaeser:
    Kleinere Gurken waschen und 12 Stunden in kuehles Wasser legen, danach abtrocknen und in die Glaeser schichten.
    Eine Salzloesung kochen, 35-50 g (jenach Geschmack; "Einsteiger" eher 35 g) Salz auf einen Liter Wasser. Noch heiss mit Schoepfkelle ueber die Gurken giessen (Metall-Loeffel ins Glas stellen).

    Zur Verfeinerung kann man Zwiebeln und/oder Knoblauchzehen und /oder Chillieschoten zu den Gurken geben.
    Glaeser verschliessen und 15 Minuten auf den Kopf stellen. An kuehlen Platz lagern
    Nach urspruenglichem Rezept kann man die Gurken nach 3-4 Wochen verzehren. Ich fange meistens schon nach zwei Wochen an.

    Nach Oeffnen des Glases in den Kuehlschrank. Gurken ggf's kurz unter laufendem Wasser "abduschen" .
    Grundsaetzlich mache ich eigentlich keine sehr grossen Vorraete. Hier vielleicht zwei grosse Glaeser und zwei kleinere zum Verschenken (oder auch zum vorzeitigem "Antesten").

Seite 9 von 46 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 21:53
  2. Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 13:39
  3. Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.03.04, 12:02
  4. Auswandern und zeitweise arbeiten in Thailand.
    Von Alweni Callcenter im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 18:32