Seite 19 von 46 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 451

Selbstversorger und Selbstmachen (Eurofood) in Thailand

Erstellt von norberti, 03.03.2013, 18:06 Uhr · 450 Antworten · 57.211 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Eucalyptus Ernte bei uns . Die Sicherheits Schuhe und Helm haben sie im Auto gelassen , so was braucht man nicht . Fg

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von lila

    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    36
    So jetzt will ich auch mal mein Danke an rampo kundtun. Toller informativer Beitrag und schön bebildert dazu auch noch! Freu mich jedesmal wenns ans weiterlesen/schauen geht!

    Grüssle
    lila

  4. #183
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Beim Casawa oder Manjok setzen .

    Die Staeme werden in 15 cm Stueche gehackt und dan 10 min in ein Hormon Bad gegeben ,

    abgefuelt in Saecke und ab auf Feld das ganze vom Hacken bis zum setzen sollte nicht laenger als 2 Tage dauern .
    Die Saecke sind schon fertig fuer 10 Rai



    Der Traktor vom Kleinbauern zum Furchen machen , wir haben zwar auch was Groesseres aber der ist Optimal da die Furchen nicht zu tief werden.
    Das sind noch Quali Reifen 10 Jahre Alt , so was gibts in DACH nicht .



    Auf dem Feld die Eingeborenen sind schon am Spielen ,
    wen man sie genau beobachtet es ist nicht Arbeiten wie wir es lernten .
    Aber ich glaube sie machen es richtig , um das Leben zu geniesen .






    Eine laesst das Stueck fallen die Nachkommende steckt es in die Erde .



    Der Vorarbeiter , wolte mich zum Mitmachen aufordern ok das mit dem Fallen lassen wuerde ich auch koennen .



    So solls in 1 Monat ausschaun wen das Wetter mithilft .



    Wir machen immer so 10 Rai ,und das 5 x im Jahr fuer uns sind die Blaetter vom Manjok wichtig die brauchen wir fuer unsere Viecher sie haben ein sehr hohen Protein gehalt 18% .

    Fg

  5. #184
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Casawa Ernte . Ein Blick ob sie schon Arbeiten Die Maenner ziehen die Stauden aus der Erde Die Frauen Hacken die die Wurzen ab . In der Pause . Beim Casawa Ernten gibts keinen Olympischen Gedanken dabei sein ist alles , das ist schon Knochenarbeit . 300 Baht fuer die Tonne Pro Person so um 450 Baht verdienen sie am Tag . Die Staemme fuer den Anbau in einer Woche . Fg.

  6. #185
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Ein Bilck zu den Tomaten , schoen langsam wirds war .









    Fg.

  7. #186
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Hallo rampo,
    geizt* du die Pflanzen aus?
    ... und wie gießt du die Pflanzen (die stehen sehr dicht)?


    *"ausgeizen" kann sein, in A gibt es einen anderen Ausdruck = ausbrechen der "wilden" Triebe

  8. #187
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Das sind Buschtomaten die braucht man nicht ausgeizen .

    Mit der Gieskanne , so hab ich die Feuchtigkeit immer in Griff und kann gezielt Duengen .

    Ja sie stehen sehr dicht .

    Fg.

  9. #188
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von rampo Beitrag anzeigen
    Mit der Gieskanne , so hab ich die Feuchtigkeit immer in Griff und kann gezielt Duengen .

    Ja sie stehen sehr dicht .

    Fg.
    Ich hatte da immer viel Probleme mit der Braunfaeule.
    Die Pflanze wuchsen erst sehr schoen und setzten auch Fruechte an, und dann ....
    Ich hatte dann irgendwo gelesen, Tomaten nur morgens frueh gießen und nur die "Fueße", damit die eigentliche Pflanze trocken bleibt.
    Das hat dann echt geholfen.
    Einmal hatte ich mir (auch fuer andere Sachen) eine Tropfbewaesserung gebaut, das war easy.
    Bilder habe ich keine mehr, aber ich habe noch Zubehoerteile davon.

  10. #189
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich habe es mal fotografiert:
    TropfBewaess.jpg

    Ursprunglich hatte ich nur die schwarze Leitungsstuecke und die grau/orangen Tropfer (aus D; teuer und viel zuwenig)
    Dann fand ich zufaellig in einem Laden , wo es Voegel, Fische, ... zu kaufen gab diese gruenen Verteile und Haehne/"Tropfer". Der Meterpreis fuer die Leitung war etwas hoeher, aber der 100er-Buendel war dann auch voll billig.
    Dazu kamen dann noch die blauen Reduzierstuecke von der normalen Wasserleitung.
    Das war schon etwas Arbeit, konnte aber auch "wiederbenutzt" werden, ich hatte das auch fuer Orchideen.
    Mit einem vorgeschalteten Bewaesserungs"computer" konnte man auch paar Tage wegfahren.

  11. #190
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Der Sohn mit seinem Freund beim Taschengeld einfahren ,

    die Buschbohnen mit Hormon spritzen ,nix Chemi .








    In 3 Tagen sind sie zum Ernten





    Fg

Seite 19 von 46 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 21:53
  2. Krankheit und eventuelle Kosten in Thailand
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 13:39
  3. Expat und Arzt ,Krankenhaus in Thailand und Deutschland.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.03.04, 12:02
  4. Auswandern und zeitweise arbeiten in Thailand.
    Von Alweni Callcenter im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 18:32