Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Sateliten-Reciever

Erstellt von Kheldour, 30.10.2002, 03:39 Uhr · 24 Antworten · 3.879 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Sateliten-Reciever

    Nun, nachdem meine Liebste nun hier ist, ist auch ein wenig Thai-TV angesagt.... ;-D

    Also her mit der 80er-Schüssel, aber welcher Sateliten-Reciever ist zur Zeit zu emfehlen?

    Schließlich hat "Vater's Sohn" ja auch ein Interesse an den restlichen Programmen...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Sateliten-Reciever

    Hallo Kehldour,
    ein digitaler Receiver muß es sein,
    schon wegen ThaiTV, das läuft nämlich über den Hotbird Satelliten und der ist nur digital zu empfangen.
    Ich habe einen Hirschmann Receiver, es gibt aber genügend gute auf dem Markt so ab 250/300 Euro.
    Wenn du auch verschlüsselte Programme empfangen möchtest, muß es ein Receiver mit Codekarteneinschub sein.
    Um auch die heimischen Programme ( Astra ) empfangen zu können brauchst du einen Doppel LNB an der Schüssel ( einer für Hotbird, einer für Astra )und eine Weiche ( Deiseq) mit der zwischen den beiden LNBs hin und hergeschaltet wird.
    ...und nicht zu vergessen: Freie Sicht nach Süden
    Hier noch ein Link
    Viel Spaß
    Michael

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sateliten-Reciever

    Hallo Kheldour

    Wenn Du kein Pay$Tv damit empfangen möchtest, gibt es kaum was falsch zu machen. Du kannst vom vorprogarmmierten Billig-Receiver von Real für 99 EUR bis zum High-End-Gerät mit integrierten Mpeg-VDO-Recorder auf Hardisk für 999 EUR vom Fachhändler alles benutzen. Es kommt auf Deine Bedürfnisse an.



    Für den Durchschnitts-TV-Konsumenten ist es nicht wichtig, wie komfortabel man bei den einzelenen Geräten die Sender Programmieren kann, weil einmal programmiert, muß man da kaum noch mal ran. Für eine einfache Schielanlage mit LNBs für Astra und Hotbird brauchts auch keine ausgefeilten Diseqc-Funktionen, da reicht Level 1 aus.



    Wichtig für den Alltag der deutschen Programme wäre ein guter EPG (Electronic Program Guide). Technisat hat da was exklusives, aber die Receiver sind halt sonst nur mittelprächtig im Handling. Ich habe einen Hyundai, der ist im Handling super aber der EPG ist spartanisch hoch 10. Titelzeile :-( Also mein Tip, nimm keinen Technisat und keinen Hyundai.

    Jinjok

  5. #4
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Sateliten-Reciever

    Ich habe einen Radix Digital-Receiver mit dem ich ganz zufrieden bin, allerdings ohne Steckplätze für Karten. Nur mal ehrlich, wer braucht bei 800 und mehr Programmen noch PayTV?
    Was ich ganz gut an meinen Receiver finde, ist, dass er anzeigt, was gerade für eine Sendung läuft und kurze Infos darüber gibt. Ähnlich wie Videotext, nur dass es kein Videotext ist. :-) Bedienung ist auch kinderleicht, auch wenn man Programme verschieben / ändern will.

    Ich denke aber, dass sich die Receiver nicht viel unterscheiden.

  6. #5
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Sateliten-Reciever

    Hallo Kheldour,

    wie schon geschrieben ist es wichtig das Du beide Satellitenräume mit der Schüssel "anschaust".
    D.h. Du richtest die Schüssel zum Hotbird (Eutelsat) hin aus und der Astra "schielt" dann.

    einige Links zum Thema:
    http://www.kathrein.de/de/service/index.htm
    http://www.antennenservice-berlin.de/
    http://www.hobbythek.de/archiv/297/ht_297.pdf
    http://home.arcor.de/siedleramklings...itenanlage.htm
    http://www.beitinger.de/sat/montage.html

    sind zwar jetzt einige Links aber wenn Du die durchhast, bis Du bereit eine Anlage aufzubauen.

    Noch ein kleiner Fehler der mit beim Aufbau der letzten Anlage bei einem Freund passiert ist. Dadurch das die Wand (an die wir die Schüsselhalterung angebracht haben) etwas 5° "krumm" war haben wir einen halten Tag verlogen weil wir einfach immer zu Tief geschaut haben.

    Größe der Schüssel mindesten 80cm besser mehr. Hab selbst ne 80cm wurde heute jedoch wegen der Schlechwetterreserve eine 90cm nehmen.

    Viel Spaß beim aufbau.

    Gruß Peter

    P.s.: Ich finde die Technisat Empfänger (TechniBox CAM 1 Plus) Spitze, einfach Bedienung, sehr seltene Abstürze, EPG, Vernsteuerung des Videorecorders ... http://www.technisat.de

  7. #6
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Sateliten-Reciever

    Bei uns werkelt ein "TechniSat Digibox1" Kasten vor sich hin.

    Habe eine 80er Schüssel die etwas grösser sein könnte da mit 2 LNB´s betrieben dann ja wegen der schielenden Ausrichtung bei sehr, sehr schlechtem Wetter schon mal das Bild pixelig wird oder der Ton verschwindet. Na gut war bisher erst einmal, warten wir den Winter ab wenn Schnee drauf liegt.
    aber welcher Sateliten-Reciever ist zur Zeit zu emfehlen?
    Da kann ich keine direkte Empfehlung geben da ich ja keinen Vergleich zu einem anderen habe.
    Ich kann nur sagen unser Teil funktioniert einwandfrei macht keinerlei Probleme. Bedienung ist einfach der EPG ist auch gut.
    Von daher würde ich ihn also empfehlen.

    Gruss Didel

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Sateliten-Reciever

    Als ich vor ca. 5 Jahren mir meinen Nokia 9600 zulegte hatte ich mich auch nur um die technischen Vorraussetzungen gekümmert, aber es gibt noch einen anderen Aspekt.

    Wer das Thaileben kennt, weiß, das irgendwann mal eine Bekannte der Freundin oder Frau zu Hause sitzt, und Thai TV guckt, während man selber nicht da ist.

    Was passiert ?

    Wenn die Sat Fernbedienung zu kompliziert ist, passiert es, das der Besuch dort herumdrückt, um das Programm wieder zu finden, und dabei wird eine Zahlenkombination für die Kindersicherung programmiert.

    Prost Mahlzeit.

    Also immer ein Auge auf eine simple Fernbedienung werfen.

  9. #8
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Sateliten-Reciever

    Mal ne dumme Frage von mir, dem absoluten Sateliten Greenhorn :???: :
    wie erkenne ich denn, ob die Satelitenschüssel auf unserem Mehrfamilienhaus Analog- oder Digitalsignale empfangen kann oder ist das egal und es kommt nur auf den Receiver an ?

  10. #9
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Sateliten-Reciever

    Hi Conny,
    ältere LNC´s sind nicht unbedingt digitaltauglich, die neueren schon.
    Da kommt es also auf das Alter der Schüssel und die verwendeten LNC´s an. Vielleicht mal ein paar Leute fragen, die an der Schüssel "hängen", ob sie digital empfangen können. Wenn sich auf dem LNC Herstellerangaben befinden, könntest du ja auch bei einem örtlichen Sat-shop nachfragen.

  11. #10
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Sateliten-Reciever

    Wenn auf dem Label "Universal LNB" draufsteht ist das Teil digitaltauglich. Dieses LNB hat dann zwei Bereiche 11 und 12GHz und im oberen Bereich werden meistens die digitalen Programme empfangen.

    Wir haben zwei LNBs in unserer Sat-Schüssel, wobei dann zwei Satelliten empfangen werden können: 1. Astra mit ca. 40 deutschen Programmen und etlichen ausländischen, sowie Hotbird, mit TGN (ThaiTV) und auch deutsche Programme, die schon über Astra kommen. Auch kommt TGN-Radio über den selben Transponder wie das Thaifernsehen.

    Gruß,
    Wittayu

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HDTV Reciever PVR Externe Festplatte Linux usw.
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.12, 21:56
  2. Digital TV?Reciever?Fragen.!!!!!!!
    Von EO im Forum Sonstiges
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.07.08, 20:16
  3. Sateliten-TV in TH
    Von Dr. Locker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 16:28