Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Samen Gewuerze

Erstellt von dorota, 14.02.2007, 03:15 Uhr · 12 Antworten · 2.550 Aufrufe

  1. #1
    dorota
    Avatar von dorota

    Samen Gewuerze

    Hallo wie heisst Samen auf Thai und wie wird es ausgesprochen?Moechte mehrere Sorten Samen z.B. Koriander
    in Bangkok kaufen.Habe auf Koh Chang gesehen das der in
    kleinen Blechdosen ist.Wo bekomme ich den in BKK bei uns
    in Deutschland ist der Asia Samen von verschiedenem
    Gemuesen sehr teuer Habe schon mehrere Sorten Salatsamen
    aus dem Internet bestellt und hat Draussen und im Gewaechshaut gut geklappt.gruss dorota

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Samen Gewuerze

    Ich weiß jetzt nicht so genau, welche Bezeichnung man für welche Pflanze nimmt oder wie genau die Begriffe sich unterscheiden, aber sie bedeuten alle in gewissen Gebrauch Samen.
    Wobei jedoch z.B. Mamuang = Mango, aber Met Mamuang = Cashewnuß

    เมล็ด, ausgesprochen "Malet"

    เม็ด, ausgesprochen "Met" (Kern, Samen)

    ลูก, ausgesprchen "Luug" (Frucht, Samen)

    Koriander bedeutet ผักชี, ausgesprochen Pakschi.

    Koriandersamen sind demnach ลูกผักชี, ausgesprochen Luug Pakschi.

    Vielleicht kann jemand besser helfen oder korrigieren?

  4. #3
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Samen Gewuerze

    Malet Pak = gängiger Begriff für 'Gemüsesamen'
    Malet Samun Prei = gängiger Begriff für 'Kräutersamen'

    Malet kann auch durch Met (asusgesprochen wie met(er) auf Englisch) ersetzt werden Met ist eher der umgangssprachliche Ausdruck. Met ist eigentlich ein "Mengenbegriff" für kleinste Teilchen wie auch Pillen, Diamanten, Kügelchen, Sandkörner und auch Samekörner etc. 'Met lek-lek' heisst dann in etwa "klitzekleine Teilchen"

    "Au Malet sip Met!" - nehme 10 Samenkörner!

  5. #4
    Avatar von teecee

    Registriert seit
    02.11.2003
    Beiträge
    195

    Re: Samen Gewuerze

    Pflanzensamen sind in Thailand erheblich billiger als in Deutschland, aber leider haben wir mit thailändischem Saatgut
    keine guten Erfahrungen in D gemacht.Die Pflanzen sind für das tropische Klima gezüchtet und in unseren Breitengraden scheint das nicht so richtig zu klappen. Während viele Samen erst garnicht aufgehen, schaffen es andere dann doch noch zu kümmerlichen Pflänzlein. Im letzten Jahr hatten wir auf dem Balkon "Kanaa" angebaut, doch bevor wir die ersten, schmächtigen Pflänzlein ernten konnten, haben Kohlweisslingsraupen sich ein thailändisches Dinner gegönnt.
    Übrig blieben nur ein paar Stiele.
    Gute Erfahrungen haben wir mit in Europa gezüchtetem Horapa (Thai Basilikum) gemacht. Die Sorte "Siam Queen" ist super aufgegangen und hat uns mit grossen, starken Pflanzen erfreut.
    Zum Herbst hatte die Pflanze unzählige, lila Blüten ausgebildet und über die Samen, die wir an der Pflanze gelassen haben, freuen sich jetzt im Winter die Meisen.
    Sind halt auch Feinschmecker.
    Vielleicht klappts ja im Gewächshaus besser.

  6. #5
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971

    Re: Samen Gewuerze

    Der Koriandersamen, der im Asialaden als Gewürz angeboten wird ist keimfähig! Da hat man massig Samen im Vergleich zum schmächtigen Samen-Tütchen, ist somit spottbillig. Der Versuch bei Basilikum (aus den Gewürztüten) ist bei mir dagegen gescheitert.
    Koriander wächst ziemlich labberig, muss dicht gesetzt werden um sich gegenseitig zu stützen. Hier bei mir im 50x50er-Bottich (rechts):


  7. #6
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Samen Gewuerze

    Ist es überhaupt erlaubt Samen einzuführen, oder auch Blumenzwiebeln, Ableger usw.
    Gibt doch mit Sicherheit Bestimmungen hierzu, kann da jemand helfen.

  8. #7
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Samen Gewuerze

    Zitat Zitat von Loso",p="451641
    Der Koriandersamen, der im Asialaden als Gewürz angeboten wird ist keimfähig! Da hat man massig Samen im Vergleich zum schmächtigen Samen-Tütchen, ist somit spottbillig. Der Versuch bei Basilikum (aus den Gewürztüten) ist bei mir dagegen gescheitert. Koriander wächst ziemlich labberig, muss dicht gesetzt werden um sich gegenseitig zu stützen.
    1000 Dank für diese Information!!! Ich habe nämlich gerade vor, Koriander selbst zu ziehen, und war noch ein wenig ratlos, woher ich die Samen bekommen kann. Na, dann wende ich mich mal an meinen Asiashop!

    Christof

  9. #8
    Avatar von wiesel

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    102

    Re: Samen Gewuerze

    Bei mir sind aus in Thailand gekauften Samen erfolgreich gekeimt: Koriander, Basilikum (nur Kaprao, Mengluk aber nicht); Meterbohnen; Gurke; Kanaa (allerdings machten sich irgendwelche raupen ein festmahl draus); กวางตุุ้งดอก (ebenfalls raupenfutter).
    Die Ernte war allerdings nicht sehr reichhaltig. Könnte aber auch am naßkalten August gelegen haben.

    na mal sehen, wie es dieses jahr wird.Chilis sind schon gesät bzw. wurden erfolgreich überwintert und treiben schon wieder aus.

  10. #9
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Samen Gewuerze

    Zitat Zitat von Loso",p="451641
    Der Koriandersamen, der im Asialaden als Gewürz angeboten wird ist keimfähig! ...
    Hallo Andreas, der indische Koriandersamen, den ich in meinem Asia-Shop bekomme, ist leider geröstet und somit nicht keimfähig. Wie heißt der Hersteller des von Dir verwendeten Koriandersamens? Hast Du ein Bild der Packung?

  11. #10
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.971

    Re: Samen Gewuerze

    Tut mir leid, im Moment nicht. :-(

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Samen aus DE mit nach Thailand nehmen?
    Von rambus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.08.11, 13:52