Umfrageergebnis anzeigen: Ißt euer Thaipartner Rindfleisch?

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    37 67,27%
  • Nein

    15 27,27%
  • Nur in Ausnahmen

    3 5,45%
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 86

Rindfleisch und Thais

Erstellt von antibes, 21.02.2009, 10:20 Uhr · 85 Antworten · 5.964 Aufrufe

  1. #41
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von Extranjero",p="693776
    Verwechselt ihr da nicht Integration mit Assimilitation?
    Fuer mich sind Thais sehr gut integriert aber, und das ist nicht unbedingt verkehrt gar nicht assimiliert.
    Wer lässt sich schon gerne assimilieren? Jedenfalls keine thailändischen Frauen die ich bislang kennengelernt habe! Habe ich bislang nur bei einigen deutschen Ehemännern thailändischen Frauen gesehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von antibes",p="693765
    ...die Thais sehen das viel entspannter. Habe gerade meine Frau auf Besuch...
    Was ihr im gegenseitigen Einvernehmen in euren ´vier Wänden´ macht, ist euer Ding. Es mag auch sein, dass es in eurem Bekanntenkreis Gang und Gebe ist, sich so zu verhalten.

    Vor diesem Hintergrund zu schließen, alle anderen müßten es genauso sehen/handhaben gilt nicht. Kenne genug Thai, die ihren Glauben konsequent leben. Diese Menschen werden bspw. Kontakte zu Menschen die dies nicht respektieren, meiden.

    Eine meiner Freundinnen aß auch kein Rindfleisch und zog diese ´vegetarischen Phasen´ konsequent durch. Sie informierte mich über ihr Tun und gut.

    Wenn uns z.B. ähnliches passiert wäre und dort hätten sich Menschen ´schenkelkopfenderweise´ über sie lustig gemacht, wäre nicht nur sie angefressen gewesen. Diese Gruppe von Menschen hätte ich selbst nicht mehr mit dem Arsc.h angeguckt.

  4. #43
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von phimax",p="693816
    Zitat Zitat von antibes",p="693765
    ...die Thais sehen das viel entspannter. Habe gerade meine Frau auf Besuch...
    Was ihr im gegenseitigen Einvernehmen in euren ´vier Wänden´ macht, ist euer Ding. Es mag auch sein, dass es in eurem Bekanntenkreis Gang und Gebe ist, sich so zu verhalten.

    Vor diesem Hintergrund zu schließen, alle anderen müßten es genauso sehen/handhaben gilt nicht. Kenne genug Thai, die ihren Glauben konsequent leben. Diese Menschen werden bspw. Kontakte zu Menschen die dies nicht respektieren, meiden.

    Eine meiner Freundinnen aß auch kein Rindfleisch und zog diese ´vegetarischen Phasen´ konsequent durch. Sie informierte mich über ihr Tun und gut.

    Wenn uns z.B. ähnliches passiert wäre und dort hätten sich Menschen ´schenkelkopfenderweise´ über sie lustig gemacht, wäre nicht nur sie angefressen gewesen. Diese Gruppe von Menschen hätte ich selbst nicht mehr mit dem Arsc.h angeguckt.
    Um das mal klar zu stellen: Mir geht es nicht darum, es zu kritisieren, dass jemand seinen Glauben lebt und danach handelt. Up to you!

    Mir geht es nur darum:

    Ich hatte dann mit der Thai ein Gespräch, [highlight=yellow:23dbfe9aa3]in dem sie mir "drohte", daß ich Unglück haben werde[/highlight:23dbfe9aa3], vielleicht schon morgen oder auch später.
    Was hat das mit dem Glauben zu tun?

    Meine Frau meinte zu diesem Thema, daß ca. 15% der Thais kein Rindfleisch essen und Unwissenheit [highlight=yellow:23dbfe9aa3]keine "himmlischen" Konsequenzen nach sich ziehen würde.[/highlight:23dbfe9aa3]
    So sehe ich das auch und so kenne ich es auch.

    Wenn mir jemand droht, dann ist der- oder diejenige für mich disqualifiziert!

    Ansonsten kann jede/r von mir aus essen, was er/sie möchte.

    Wie meint ihr zu der Geschichte?
    War die Frage und meine Antwort darauf war die:

    Die Tante ist baba bobo! Der einzige, der hier Unglück hat, ist ihr Mann! Der arme muss diesen Mist dauerhaft erleiden.
    So what??

  5. #44
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von petpet",p="693841
    Was hat das mit dem Glauben zu tun?
    Gute Frage.
    Handelte es sich um eine Drohung oder eher um eine Verwünschung?

    Wie verhält es sich in Thailand mit den guten und schlechten Taten?
    Welche Taten werden ´belohnt´ und welche ´bestraft´?

    Wie ist es bspw. hier in D, wenn jemand vom Teufel geholt werden soll?
    Und warum soll er geholt werden?


    Letztlich haben wir alle unsere (ur)eigene Schwerpunktinterpretation eines Beitrags über einen netten Abend unter D/TH Paaren.

    Du kritisiert die Reaktion - ich die vorhergehende/auslösende Aktion;
    die sicherlich (jeweils) in der ´Schlichtheit´ der Personen zu sehen/suchen ist.
    Jeder wehrt sich halt so gut er kann resp. es kennt.

  6. #45
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Rindfleisch und Thais

    Habe gerade auch meine Frau gefragt, warum sie kein Rindfleisch isst. Die kurze Antwort: "Es schmeckt nicht".

    Darueber hinaus hat sie ja acht Jahre lang in einer Grossmetzgerei gearbeitet. Seit dieser Zeit isst sie das Fleisch auch nicht mehr. Wenn jeder wuesste, was da so alles im Fleich drin ist, oder wie es verpackt wird...

  7. #46
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827

    Re: Rindfleisch und Thais

    blende mich mal kurz in die Debatte ein

    wir unterscheiden,

    - eine th. Buddhistin hat ein Askesegelübte abgelegt, kein Fleisch zu essen
    - eine Thai lebt im gin jae Ritual
    - eine Thai lebt im monk savirat Ritual
    - einer Thai schmeckt es nicht
    - eine Thai ist Vegetarierin
    - eine Thai ist es aus medizinischen Gründen nicht

    Das Problem, wenn manche Thais ihr Gelübte brechen,
    sie wissen, dass sie nun schlecht werden müssen, wollen aber nicht aufs Schicksal warten, sondern beschleunigen es aktiv.

    Ich habe es gebrochen, weil es mein Schicksal ist, ein schwarzes Herz zu haben, also sperre ich mich nicht länger, sondern huldige dem Teuflischen.

    Klar kann man sich als Nichtgläubiger einen Spass machen, und hier mit anderen Menschen spielen, was es bringt, muss jeder für sich selbst wissen.

  8. #47
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von phimax",p="693852
    Handelte es sich um eine Drohung oder eher um eine Verwünschung?
    Im vom @antibes geschilderten Fall (er kann mich gern
    korrigieren) war es eher so dass ihm eine TH Frau erklärte
    dass er eine Strafe (Unglück) von 'oben' erwarten sollte,
    weil er seiner Frau Rindfleisch zu essen gegeben hatte
    obwohl sie es nicht wollte.

    Gruss, René

  9. #48
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von phimax",p="693852
    Zitat Zitat von petpet",p="693841
    Was hat das mit dem Glauben zu tun?
    Gute Frage.
    Handelte es sich um eine Drohung oder eher um eine Verwünschung?

    Wie verhält es sich in Thailand mit den guten und schlechten Taten?
    Welche Taten werden ´belohnt´ und welche ´bestraft´?

    Wie ist es bspw. hier in D, wenn jemand vom Teufel geholt werden soll?
    Und warum soll er geholt werden?


    Letztlich haben wir alle unsere (ur)eigene Schwerpunktinterpretation eines Beitrags über einen netten Abend unter D/TH Paaren.

    Du kritisiert die Reaktion - ich die vorhergehende/auslösende Aktion;
    die sicherlich (jeweils) in der ´Schlichtheit´ der Personen zu sehen/suchen ist.
    Jeder wehrt sich halt so gut er kann resp. es kennt.
    Wieso wehrt? Ich konnte in dem Beitrag nicht erkennen, dass der Dame jemand das Rind mutwillig untergeschoben hätte. Sie hat gegessen und beiläufig wurde festgestellt, dass in dem Gericht sich auch Rindfleisch befindet.

    .... happens!

    Wenn sich jemand brüskieren könnte, dann Antibes Frau, die wohl gelegentlich unter arglistigen Rindfleischattacken ihres Mannes zu leiden hat. Die nimmt es aber, nach Aussage von ihm, locker und hat auch keinerlei Verwünschungen auf den Lippen.

  10. #49
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von petpet",p="693876
    Wieso wehrt? Ich konnte in dem Beitrag nicht erkennen, dass der Dame jemand das Rind mutwillig untergeschoben hätte.
    Stimmt.

    antibes, war es dem Koch bekannt, dass die Frau kein Rindfleisch ißt?

  11. #50
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Rindfleisch und Thais

    Zitat Zitat von petpet",p="693876
    [highlight=yellow:4a9fb0464d]Die[/highlight:4a9fb0464d] nimmt es aber, nach Aussage von ihm, locker und hat auch keinerlei Verwünschungen auf den Lippen.
    Ja, sie und viele andere ebenfalls.

    Nur gilt es eben nicht für alle anderen gleichermaßen, oder?

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Reisen für Thais?
    Von garmin1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.06.09, 12:06
  3. Wie macht man Rindfleisch mit Gemüse?
    Von Florian im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.07, 12:29
  4. Thais
    Von Tana im Forum Sonstiges
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 14:12
  5. Rindfleisch
    Von fauxpas im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.03, 21:20