Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 71

Probleme mit dem Essen

Erstellt von Deven, 06.12.2012, 07:43 Uhr · 70 Antworten · 6.149 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Vorsichtig sein ist leichter gesagt, als getan.....

    Wie soll man denn feststellen, ob das Fleisch mit Streptokokken verseucht ist ? Klar man kann die Billigheimer Buffets meiden, aber woanders weiss man ja auch nicht, was drin steckt.

    Früher oder später erwischt man es sowieso.
    am besten alles essen, was schmeckt. Meine Frau isst auch alles und hat nie Probleme, ich ebenso. Der Körper entwickelt nach mehrmaligen Durchfällen schon selbst
    mehr Abwehrstoffe. Umso steriler Touristen zuhause leben, umso schneller und länger sitzen sie in Thailand am Klo.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Lab ist scharf aber kein Darm-"Putzer"!
    Lab kua ev. nicht - aber für manche bei Lab dip (rohes Fleisch vom Wasserbüffel oder Schwein, klein zerhackt, scharf und mit Gewürzen) schon.
    Da bekommen viele schon Bauchschmerzen, wenn sie es nur anschauen.

  4. #33
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Ich denke das passt zum Thema:
    Woman dies after eating BBQ buffet

    Wir haben hier schon mehrere dieser BBQ-moo krata-...-Restaurants, kostet 69 Bath pro Person bis zum Abwinken.
    Von der Frische-Qualitaet sind Ham, Wuerstchen, .... aber nicht fuer "Roh-Verzehr" geeignet.

  5. #34
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Ich denke das passt zum Thema:
    Woman dies after eating BBQ buffet

    Wir haben hier schon mehrere dieser BBQ-moo krata-...-Restaurants, kostet 69 Bath pro Person bis zum Abwinken.
    Von der Frische-Qualitaet sind Ham, Wuerstchen, .... aber nicht fuer "Roh-Verzehr" geeignet.
    wer einen schwachen Magen hat, sollte ev. alles richtig durchbraten, dann kann nicht viel passieren. Ich esse Rind, Wasserbüffel auch roh, ebenso Shrimps (gung chen nam pa). Nie Probleme. Beim Schwein bin ich vorsichtiger.

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Ich denke das passt zum Thema:
    Woman dies after eating BBQ buffet

    Wir haben hier schon mehrere dieser BBQ-moo krata-...-Restaurants, kostet 69 Bath pro Person bis zum Abwinken.
    Gibts in Bangkok jede Menge, die wenigsten bieten etwas zum Verzehr geeignetes bei Preisen ab 99 Baht.

    Nicht das Du jetzt wieder durcheinanderkommst, die Leute gehen trotzdem nicht dorthin um ihrer Verstopfung Herr zu werden.

  7. #36
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Tja, beim Dach'ler ist halt Geiz geil.
    Ich kann mit den seit Stunden in der eigenen Brühe liegenden Fleischfetzen und dem halb vergammelten Gemüse nix anfangen. Die werden auch durch das Grillen nicht besser.
    Von der Herkunft der Produkte mal ganz zu schweigen (Frisch gespritzt und genauso auf den Tisch).

  8. #37
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Das kann auch anders laufen.
    Ich hatte mir in der Türkei einen hartnäckigen Virus eingefangen. Übergeben war nur zum Anfang, aber der "Flotte" blieb mindestens noch zwei Wochen länger. Bewegte mich diese Zeit nur noch am Strand zwischen Toilette, Cola-Bar (mit Salzletten) und Badehandtuch.
    Als ich zurück kam hatte ich enorm Gewicht verloren und bestimmt noch mindestens zwei weitere Wochen Probleme.

    Also immer Arzt aufsuchen, was du ja getan hast.
    Cola ist zwar ein altes Hausmittel, aber bei Durchfall und Erbrechen nicht wirklich geeignet, weil es den Magen angreift. Cola und Salzstangen sollen ja die verlorenen Mineralstoffe zurück bringen, da sind die in Thailand in der Apotheke erhältlichen isotonischen Brausepulver viel geeigneter. Wem das pur nicht schmeckt kann es in Sprite auflösen.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Kohletabletten der Fa. Merck gibt es auch in Thailand. Heißen dort Ultracarbon - Medicinal Charcoal.
    Altbewährt, immer noch gut zur Unterstützung und Selbstmedikation.
    So altbewährt wie wirkungslos um den Durchfall zu stoppen, vor allem wenn es sich um eine Viren- oder Bakterienerkrankung handelt.
    Ansonsten heißt das nicht medicinal charcoal sondern activated carbon oder activated charcoal.

    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Wenn das auch gegen die Theorie ist:
    Mir haben bei solchen Problemen früher immer ein halbes Glas (0,2 ) JackDaniels, pur, geholfen. Damals noch 45%. Desinfektion pur.
    Underberg hilft auch immer mal wieder über den Berg.
    CocaCola (ohne alles) soll auch ein erste Hilfe Medikament für den Magen sein.
    Zu Cola siehe oben, Alkohol ist ein noch schlechterer Rat.

  9. #38
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.713
    abend

    das beste ist ein saumagen wie ich zu haben, habe noch nie irgentwelche probleme mit dem essen gehabt,und war schon fast in der ganzen welt,und habe
    jede menge von undefinierbaren speisen gegessen.

  10. #39
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Mir sagt man nach das ich einen "Saumagen" habe. Ich probiere zumindest immer alles soweit es mein Mut zulaesst.


    Habe auch mal Pech und bin dann fuer einige Tage ausser Gefecht. Das kann auch einen "Saumagen" passieren.
    Wenn es mich aber einmal erwischt dann aber richtig.
    Das Problem dabei ist der enorme Fluessigkeitsverlust und dadurch auch der Verlust an Mineralien und Spurenelemente.

    Was ich dann immer mache. Ab zum Arzt und abchecken was los ist.

    Nur noch Kamilentee trinken. Dazu nur Zwieback und Salzstangen. Gibt es hier beim Tesco oder Top's. Dann Kirkland Multivitamintabletten 2 x taeglich nehmen und mich zwingen viel zutrinke. Auch wenn es wieder rauskommt. Ist egal weiter trinken. Der Koerper ist schon schwach genug. Man muss das dehydrieren unbedingt verhindern. Dazu natuerlich immer Kohletabletten nehme ndie binden die Giftstoffe.
    Imodium finde ich persoenlich nicht so gut da es einen verstopft. Da ich Zuhause bleibe bevorzuge ich das leersche....n.

  11. #40
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend

    das beste ist ein saumagen wie ich zu haben, habe noch nie irgentwelche probleme mit dem essen gehabt,und war schon fast in der ganzen welt,und habe
    jede menge von undefinierbaren speisen gegessen.
    Dann haste bis heute immer Glueck gehabt.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Essen bei Mc .....
    Von Karl im Forum Sonstiges
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 12:24
  2. Essen in Thailand
    Von Bernie im Forum Essen & Musik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 07:46
  3. Thaifest 9.12.07 in Essen
    Von LosFan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.07, 10:18
  4. Konsulat Essen
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 00:07
  5. Was Essen???
    Von NINO im Forum Touristik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 15:34