Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

pla ra: farang...

Erstellt von Kali, 05.10.2002, 17:36 Uhr · 36 Antworten · 4.324 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    pla ra: farang...

    nun will ich Euch doch nicht dieses einzigartige Photodokument vom heutigen Tage vorenthalten:

    pla ra: farang, frei nach Kali: Stinkefisch deutsch holländisch...

    Man nehme:
    4 Kg frischen (holländischen) Seefisch
    1 gehörige Prise Salz
    1 gehörige Portion khao khua, also in einer Pfanne erhitzten Reis ohne Zutaten, anschließend ähnlich Paniermehl kleingerieben.

    Fische natürlich vorher ausgenommen, gewässert, geviertelt bzw. gedrittelt, das Ganze in einem größeren Gefäß (kann auch Plastikeimer sein) vermengt und anschließend in passende evtl. kleinere, verschließbare Gefäße (alte Pepperonigläser) abgefüllt. Nein, nicht abschließbare, lediglich luftdicht - klauen wird es eh keiner...

    Und nun wird gewartet, bis der Geruch eine derartige Intensität hat, bis das Ganze dann nahrungsmäßig verwendet werden kann.

    Nach Suays Meinung ist aus Farang-Seefisch hergestellter pla ra: areu maak maak, also sehr lecker...





    Allerdings, ich weiß immer noch nicht so recht - irgendwie habe ich mich noch nicht getraut zu probieren...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: pla ra: farang...

    Tolles Rezept danke Kali.

    Die Zutaten für sich alleine sind ja noch O.K.
    Dann alles so toll zusammengemixt, aha sieht toll aus.
    Aber dann noch warten bis das Ganze so richtig doll riecht

    Ich denke da mal auch das ich mich da nicht trauen würde. :schaem:

    Trotzdem Guten Apettit demnächst.....

    Gruss Didel

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: pla ra: farang...

    Kali
    Wenn die Plara-Aromen dem Zenit ihres Wirkungsgrades entgegenstreben wirst Du erkennen, daß ein Schraubdeckelglas nicht wirklich dicht ist. Aber nach ein paar Wochen riechst Du es nicht mehr so und sagst dann auch Homm plara. Es war taktisch klug (wettertechnisch) zum jetzigen Zeitpunkt die Fische anzusetzen. An Weihnachten kannst Du sie ja auf den Balkon ausquartieren. Da bist Du noch gut dran. Aber eine Frage hätte ich da noch: Für wen um Himmels Willen hat Suay denn die Menge Plara gerechnet? Das reicht ja weit über die Heizperiode hinaus.

    Viele Grüße
    Jinjok

    PS: Vielleicht bist Du als gelernter Seebär auch immun gegen das Plara Odur

  5. #4
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: pla ra: farang...

    @Kali,
    jetzt wissen wir endlich, was die exotischen Mädels an die Waterkant auf den Deich zieht...

    Kann ich mit den paar bewaldeten und in dieser Jahreszeit be-pilzten bewaldeten Hügeln in der schweizer Nordprovinz nicht mithalten...

    Ich beneide dich! Sind die Schraubverschlüsse bei euch da oben eigentlich dicht?

  6. #5
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: pla ra: farang...

    Eigentlich unpassend die Frage Iffi, jeder weiss doch, warum die Ostfriesen keine Gewürzgurgen essen, na weil sie mit den Köppen nicht in die Schraubverschlussgläser passen. Deshalb ist auf dem Bild, neben dem Glas auch ein Löffel zu sehen. Erst kürzlich, nach Durchsetzung des aufrechten Ganges wurde die warme Mahlzeit eingeführt.Hehe.
    Ganz schön gemein, gelle?

    Jakraphong

  7. #6
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: pla ra: farang...

    Vor ein paar Jahren passiert.seitdem verboten.!!!!!
    Ich komme um ca.14Uhr nach Hause.Parke in unserer Strasse ca.8 Meter vom Hauseingang entfernt.Gehe in Richtung Haustür und es fängt an zu „stinken“.Im Treppenhaus noch schlimmer.Ich denke bei einem 6 Familienhaus mit nur 1 Thai, kann nur meine Frau sein.
    Komme in der Wohnung rein und dachte ich sterbe.Ein fürchterlicher Gestank.
    Habe alle Fenster in allen Räumen weit aufgemacht und durchgelüftet.Dann 6 Flaschen Duftspray gekauft.Vom Treppenhaus angefangen hoch und runter gesprüht.In der Wohnung
    Gesprüht was das Zeug hält. Es stankt immer noch ein bisschen.Wir mussten alle Kleidungs-
    Stücke aus dem Wäscheschrank im Schlafzimmer rausholen und neu waschen.Der Gestank
    Ist überall hingezogen.Ich bin bald ausgeflippt.Habe nur immer gesagt:das kannst du hier nicht machen!. Sie sagt:habe aber Lust auf den von Thailand mitgebrachten Fisch.
    Habe das Essen probiert und muss sagen :war super lecker.
    Seitdem nie mehr bei uns gemacht.

  8. #7
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: pla ra: farang...

    Ich weiß nicht, ob es das gleiche ist, was bei uns unten im Keller auf dem Regal steht...das ist eine braune feine Masse mit etwa der Konsistenz von Butter. Es riecht gelinde gesagt abartig. Noi hat es aus Thailand mitgebracht und verwendet es, wenn sie einen scharfen Dipp zu Khao Niau herstellt.
    Weihrauch und Räucherstäbchen und weit geöffnete Tore helfen die "Essensgerüche" aus der Wohnung zu entfernen

  9. #8
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: pla ra: farang...

    Hallo Michael
    Das wird Nam Phrik Pla Ra sein. Gibts auch im Asia Shop von Panthai Norasingh. Das wird aus 'Suays' Pla Ra gewonnen, indem es fein vermahlen wird. Einen Klex davon gibt dem Som Tham in Khorat auch noch den richtigen Pfiff. Die letzten Selbstgemachten Pla Ra mit ganzen Fischen habe ich bei Noyne in einem Spicy Salad gegessen. War sehr lecker für Pla Ra.
    Viele Grüße
    Jinjok

  10. #9
    woody
    Avatar von woody

    Re: pla ra: farang...

    das ist eine braune feine Masse mit etwa der Konsistenz von Butter
    Das kann aber auch KaPi sein, die Krabbenpaste, riecht anders als PlaRa (angenehmer) und ist die Grundlage für NamPrik Kapi, das essen die Leute in Meeresnähe z.B. in Rayong, Chon und Chan, wo auch NamPla herkommt.

  11. #10
    Noi
    Avatar von Noi

    Re: pla ra: farang...

    Hallo Leute!

    Pla Ra und Krabbenpasten (GaPi) sind in Thailand trotz ihres Gestankes sehr beliebt. Besonders im Nord-Osten wird es jeden Tag in der Küche verwendet.
    Guten Appetit

    Noi

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Farang tötet Farang
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 16:53
  2. Was darf ein Farang?
    Von Denisss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.08, 18:54
  3. -Mia Farang-
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.04, 17:19
  4. Farang mai ruu
    Von Stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 22:23