Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Papaya salat

Erstellt von khraap, 26.03.2010, 10:47 Uhr · 28 Antworten · 6.121 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von khraap

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    42

    Papaya salat

    Mein GF isst gerne Papaya Salat.
    Immer wenn ich was abhaben will (war erst 2mal der Fall), meint sie, das sei nix fuer mich und ich wuerde eh nur "stomach problems" davon bekommen.
    Ist da was dran? Oder warum beharrt sie da so drauf?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MrJoe

    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    96

    Re: Papaya salat

    Papaya pok pok zubereitet mit Pla ra (Thai: ปลาร้า), der dem ganzen eine ganz besondere würzige Note verleiht? Und dazu noch die unzähligen Chilies.....

    Wahrscheinlich will sie nicht, dass du ihr diese Delikatesse wegfutterst.

  4. #3
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Papaya salat

    Soll sie halt etwas mehr davon machen, dann bekommst du vielleicht was ab.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Papaya salat

    Somtam kann auf verschiedene Weise zubereitet werden. Nicht nur was z.B. die Zugabe von Flußkrebsen etc. anbelangt, sondern insbesondere hinsichtlich der Schärfe, also der Beigabe von Chili.

    Der original Somtam heißt Somtam Lao und ist wohl wirklich nur etwas für die Leute im Isaan und vergleichbar Abgehärtete.
    Aber es gibt auch den Somtam für die Weicheier, der heißt Somtam Baby oder Somtam Bangkok.

    Und genau dieser ist für den Durchschnitts-Farang so ungemein lecker. Auch für mich. Die Papaya ist ja nur in D so schweinig teuer, in Thailand ein Pfennig-Artikel.

    Wir kaufen schon seit 2 Jahren keine Papaya mehr, sind mit z.Zt. gut 10 Bäumen nicht nur Selbstversorger, sondern Tambun-Spender gegenüber Besuchern. :-)

  6. #5
    Avatar von khraap

    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    42

    Re: Papaya salat

    Prima. Vielen Dank.
    In 2 Wochen werden wir sehen.

  7. #6
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Papaya salat

    Meine Thailfamilie meint immer, man sollte den max. 2 - 3 x die Woche essen, sonst Bauchschmerzen, bei mir gab es den ne Zeitlang täglich. Mit Stinkesoße (pla ra) mag ich ihn nicht und davon soll man sich auch irgendwelche Leberegel (vom rohen Fisch) einfangen können.

    Bauchschmerzen evtl. wegen der rohen Bohnen die immer mit dabei sind, in DE gelten die als absolut giftig und so ab ca. 5 Stück (wiki) wohl sogar schon lebensgefährlich. Die hiesigen stammen von irgendwelchen afrikanischen Wildsorten ab - unsere von südamerikanischen - evtl. gibt es da in Sachen Giftigkeit Unterschiede.

    Ansonsten würde ich meiner Frau ja ne Menge durchgehen lassen, aber Verweigerung von Papaya-Salat und den dann alleine essen, würde wohl den sofortigen Aufsuch einer Eheberatung oder gleich die Scheidung bedeuten.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Papaya salat

    Zitat Zitat von Tademori",p="839792
    Bauchschmerzen evtl. wegen der rohen Bohnen die immer mit dabei sind, in DE gelten die als absolut giftig und so ab ca. 5 Stück (wiki) wohl sogar schon lebensgefährlich. Die hiesigen stammen von irgendwelchen afrikanischen Wildsorten ab - unsere von südamerikanischen - evtl. gibt es da in Sachen Giftigkeit Unterschiede.
    Diese Frage müßte man mal in einem separaten thread nachgehen. Ich verstehe nämlich die These von der Giftigkeit auch nicht, bzw. ich müßte schon längst vergiftet sein. Denn ich mag diese langen grünen Bohnen sehr.

    Ansonsten erinnere ich mich an die Lobgesänge, die meine älteren Schwestern in D über eine bereits klein "gehackte" unreife Papaya vor vielen Jahren sangen. Die waren viel besser informiert als ich, der sie gerne isst.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Papaya
    http://www.heilkraeuter.de/lexikon/papaya.htm

  9. #8
    Avatar von MrJoe

    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    96

    Re: Papaya salat

    Ich verstehe nämlich die These von der Giftigkeit auch nicht, bzw. ich müßte schon längst vergiftet sein.

    Die Schlangenbohnen enthalten nur sehr wenig Phasin und können unter normalen Umständen roh verzehrt werden.

    Wer allerdings eine Überempfindlichkeit gegen Phasin hat, sollte sie tunlichst meiden.

  10. #9
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Papaya salat

    Die Schlangenbohnen enthalten nur sehr wenig Phasin und können unter normalen Umständen roh verzehrt werden.
    Diese Info liest man häufiger mal, aber stets ohne jegliche Quellenangabe - zumindest habe ich noch nie was handfestes gegoogelt. Wie sieht es damit bei Dir aus, hast Du eine zuverlässige Quelle, möglichst noch mit genauen Phasin-Gehalt per 100 g/m² bei deutschen Gartenbohnen und asiatischen Spargelbohnen...?

    Oder nur im Eigenversuch getestet - mir ist auch nach dem Genuß deutscher roher Bohnen nie schlecht geworden. Und die vorgeschriebenen Garzeiten zur Phasinzerstörung wurden ebenfalls sehr häufig unterschritten .

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Papaya salat

    Zitat Zitat von khraap",p="839694
    Immer wenn ich was abhaben will (war erst 2mal der Fall), meint sie, das sei nix fuer mich und ich wuerde eh nur "stomach problems" davon bekommen.
    Ist da was dran? Oder warum beharrt sie da so drauf?
    Ja und Nein.

    Mancher hat tatsaechlich Probleme mit vergammelten Meeresfruechten, mancher nicht :-) .

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Salat Thai
    Von Red_Mod_Ant im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.09, 02:26
  2. Salat mit Enteneiern
    Von avak im Forum Essen & Musik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.05.08, 22:57
  3. "Schwarze Papaya" ???
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.10.05, 16:21
  4. Visa - Salat
    Von tischtuch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 14:35