Ergebnis 1 bis 2 von 2

Pandanas-Pflanze

Erstellt von Jinjok, 30.04.2002, 12:25 Uhr · 1 Antwort · 1.491 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Pandanas-Pflanze

    Hier wiedermal ein Mampf-Thread

    Bei Schwiegermuttern in Bangkok vorm Haus gibt es ein paar Strächer der Pandanas-Nuß. Der Feinschmecker wirds wissen, die Blätter kann man zum Kochen in den Reiskocher legen (hom djang loi) oder darin eingewickelt z.B. Hühnchen garen.

    Hat jemand von Euch solch eine Pflanze hier? Ich frage mich, ab wann ich die raus in die Sonne stellen kann, da sie auf dem Fensterbrett schnell trockene Spritzen bekommt. Ich hatte mir drei Sprossen mitgebracht und eingepflanzt, nachdem ich alle Blätter verkocht hatte. Sie sind alle drei gut angewachsen und treiben jetzt im Frühling kräftig aus. Eben tropisch-thailändisches Wachstum.




    So groß werden sie bei mir hoffentlich nicht.
    Kann man mit den Nüssen eigentlich auch was anfangen?
    mfg jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Pandanas-Pflanze

    @Jinjok

    Kann man mit den Nüssen eigentlich auch was anfangen?
    Laut Jindi kann man die Nüsse nicht essen. Im gerösteten Zustand kann man aus ihnen jedoch ein schwaches Rauschmittel gewinnen.

    Gruß

    Mang-gon-Jai

Ähnliche Themen

  1. Wer weiß wie die Pflanze heißt?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.05.08, 21:44