Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

Erstellt von Jinjok, 12.04.2002, 13:21 Uhr · 23 Antworten · 5.278 Aufrufe

  1. #21
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Was haltet ihr von "parboiled" Reis?
    Wie ist das mit dem Unterschied zwischen "Naturreis" (den die Asiaten angeblich essen) und dem "geschälten" Reis?
    Was geschieht mit den Schalen?
    Der ungeschälte kocht länger, warum?
    Ich kann keinen Unterschied sehen zwischen dem, den ich koche und dem, den ich in Thailand esse.
    Sind wirklich schon Schiffe vom quellenden Reis zerrissen worden?
    Habt Ihr das Thema hier schon mal behandelt?
    Soviele Fragen.
    Xenu

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @Xenusion
    Pareboiled Rice wird durch dämpfen unter Druck des rohen, ungeschälten Reises hergestellt. Dabei werden Kalzium, Eisen Flour, Magnesium und Phosphor sowie die Vitamine B1, B2 und B6 aus der Außenhülle in den Kern gepreßt. Erst danach werden die Schalen abgeschliffen. Dadurch sind sie im Pareboiled Rice zu mehr als Dreivierteln erhalten. Beim Kochen wird der Reis trocken und locker körnig.

    Andere Reissorten verlieren durch das Abschliefen der Außenschale den überwiegenden Anteil der wertvollen Anteile. Sogenannte Naturreise werden nur teilweise abgeschliffen um den Verlust zu vermindern. Allerdings essen die Asiaten in Th nicht hauptsächlich Naturreis. Naturreis hat es trotz Kampagnen, die die gesundheitlichen Vorteile von nur teilweise geschältem Reis publik machen sollen, sehr schwer in TH. Naturreis ist durch seine teilweise noch vorhandene Schale nicht so weiß, etwas härter und braucht länger beim Kochen.

    Der Naturreis braucht nicht wirklich mehr Wasser zum Quellen. ABER um auf die gleiche Größe wie geschälte Reissorten zu quellen, benötigt der Reis eine längere Kochzeit. Die Zeit ist deshalb länger, weil das Wasser erst durch die Rest-Schale muß. Und in der längeren Kochzeit verkocht eben auch erheblich mehr Wasserdampf in die Luft.

    Ich weiß nicht warum, aber bisher bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, Pareboiled Rice (im Reiskocher) zu probieren. Ist wohl eine ideologiosche Sache. Der kommt nämlich aus dem USA. Werde aber dennoch mal einen Feldversuch mit Aldi-Ware starten.
    mfg jinjok

  4. #23
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Danke Jinjok,

    für die erschöpfende Auskunft.
    Ich muss gestehen, dass ich bis vor Kurzem im Vorbeigehen immer "Paraboloid Reis" gelesen habe und dachte, dass die Körner wie ein Diabolo geformt seien und sowas wollte ich meiner Zunge nicht antun.
    Es ist also eine Weiterentwicklung des Puffreis, bei dem man die Kesseltür schnell öffnete, sodass er förmlich explodierte. Sowas macht man heute mit Möhren [thai:kallot] für Fastfood-Menüs, damit sie beim Aufwärmen genauso schnell aufquellen wie der Rest des [s:9781016567]Frasses[/s:9781016567] Gerichtes.

    Gruss Xenu

  5. #24
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Xenusion
    Puffreis ist kein guter Vergleich. Aber es bleibt tatsächlich ein Teil des Dampfes im Korn gespeichert, der den Kochprozeß später beschleunigt. Wie der Name schon sagt, der Reis ist vorgekocht.
    mfg jinjok

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kartoffeln werden teurer
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 22:19
  2. Was ich nicht verstehe
    Von KKC im Forum Thailand News
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 06:57
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:22
  4. Rezept (Kartoffeln im Ofen)
    Von Peter-Horst im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.02, 15:02