Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

Erstellt von Jinjok, 12.04.2002, 13:21 Uhr · 23 Antworten · 5.286 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @MadMac
    Um dein Leiden zu vergrößern hier mal kurz unser morgiges Mittagsmenue:
    deftiger Schweinebraten mit Semmelknödeln und frischem dt. Spargel.
    Eis mit heißen Waldfrüchten
    Zange

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Also Zange, wenn Du mir jetzt mit Schweinebraten kommst, dann muss ich glatt nochmal den alten Thread aktivieren :-)

    Schau Dir mal die Krabbeltiere an.... :P

    Aber trotzdem, lasste es Euch schmecken! :-)
    Mac


  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @MrLuk

    Danke fuer den Tip. Auf die Idee bin ich ehrlicherweise noch nicht gekommen. Im Supermarkt gibt es jedenfalls keinen Kuemmel. Aber man gibt ja nicht so schnell auf :-) Wenn der Vorrat zur Neige geht werde ich auf Pirsch gehen...

    Gruss,
    Mac

  5. #14
    Avatar von Zange

    Registriert seit
    07.05.2001
    Beiträge
    359

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @MadMac
    OK, hast ja Recht. Da läuft mir genauso das Wasser im Munde zusammen.
    Zange

  6. #15
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @MadMac
    Was schreib ich da bloß???

    Natürlich wollte ich darauf bestehen, daß wir Klöße haben!!! Mensch Meier, so schnell verlier ich den Überblick. Also alles klar - © Thüringer Klöße sind es! Und böhmische Knödel (wie von meiner Oma aus Praha) sind auch ein Gedicht, die allerdings mit Gulasch im Original. Schmecken aber zu den selben Braten wie die Thüringer. Versuch doch deine Pailin mal mit langsam ansteigender Dosis vorsichtig mit gemahlenem Kümmel einzugewöhnen. ;- )

    @Zange
    Fertige Knödel ist zuviel gesagt. Es es die Rohmasse, wie aus den genannten Rezepten im Stadium vor dem Kochen. Ist natürlich nicht nur für die faule Hausfrau, denn die Absatzzahlen in TH(üringen) sprechen für sich. Geht einfach schneller. Aber nix geht über selbst gemacht!
    Guten Appetit
    Jinjok

  7. #16
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Böhmische Knödel, Thüringer Knödel, Kümmel zu Bratkartoffeln...

    ...ihr habt keine Eßkultur.
    Es geht nichts über:

    Königsberger Klopse...

  8. #17
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Hi Jinjok,

    wie werden die ©Hütes mit der Fertigmasse? Ist die aus festkochenden, überweigend festkochenden oder überweigend überkochenden Kartoffeln gerieben? Kennst Du auch die Variante mit 30% Griesbrei statt Kartoffelbrei?

    Kartoffelbrei in Chiangmai - da wollte ich mal eine Thailänderin mit einem Hoghlight der Deutschen Küche vertraut machen. Ihr Kommentar war eine Frage: "Reichst Du mir bitte mal den Chili?"

    @Kali
    die Kartoffeln, die neben Deinem Link von Kings Burgher Klöppsen dahindämmern, scheinen aber überweigend sehr fest kochend zu sein? Ich dachte immer, in diesen Klops gehört ein Hauch Sardelle?

    Gruss Xenu

    Frau Holle lässt es hageln: Göttin der Klöße

  9. #18
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    Ich muß Kali Recht geben, K.K. sind was sehr feines:-)
    Und ich wette daß sie mit Reis serviert einer Thailänderin schmecken!

  10. #19
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @Kali
    Hackfleischgerichte haben den Vorteil, daß man sie über die Gewürze in jede Geschmacksrichtung bringen kann. Aber die Originale werden schatzungsweise nicht mehr als Pfeffer und Salz benötigen. Ich habe leider in meiner Kindheit zuviel von der (damals subjektiv) ekligen Kapernsauce essen müssen.

    Nicht mal zu Hause sondern das Gericht stand wie Eier mit Senfsauce mindestens alle 2 Wochen auf dem Essensplan der Schülergaststätte. Und das war alles andere als lecker. Ich koche sehr viel und bin aber nie auf die Idee gekommen, die beiden Gerichte in einer vernünftigen Qualität nachzukochen.

    Inzwischen gibt es für mich so viele Gerichte zur Auswahl, daß ich nicht auf diese kulinarischen Tiefpunkte meiner Jugendzeit zurückkommen möchte. Obwohl ich mir im Klaren bin, daß beide Essen überaus lecker sein können, aber bei dieser Vorbelastung!
    mfg jinjok

    PS: Thüringer Klöße Knödel sind bajuvarisch und böhmisch

    Letzte Änderung: Jinjok am 14.04.02, 09:02

  11. #20
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Nur Kartoffeln mag „Pook“ nicht

    @Xenusion
    Klöße mit Griesanteil kenn ich nur aus meiner Mutters sächsischer Heimat, die heißen dort Grieskließ. Thüringen hat übrigens eine inoffizielle Teilung der Leute, die vor und hinter dem (Thürunger) Wald wohnen. Hütes werden sie nach meinem Wissen hinter dem Wald genannt (von Erfurt aus gesehen) mit Meiningen als Kloßhauptstadt. Hütes heißen sie deswegen, weil Frau Holle (eigentlich Hulda) dem Bürgermeister ihr damals unbekanntes Rezept der Erdapfelspeise zur Aufbewahrung mit den Worten "Hüt'es!" anvertraute.

    Nun wie werden die Thüringer Klöße aus den Fertigmassen? Mit einem Wort: immer gleich ;- ) Wie schon erwähnt gibt es mormalererweise regional Unterschiede in der Zubereitung. So wird der gekochte Anteil mal mit Milch zu Kartoffelbrei gerührt oder ein anderesmal werden die gekochten und geriebenen Kartoffeln nur mit Ei gebunden. Auch die Größe des Rohkartoffelanteils variert. Aber allen Varianten ist eines gemein: Sie haben geröstete Brötchenwürfel in der Mitte, werden riesig groß und watteweich. Wenn man sie aufreißt entweicht der Dampf und mit ausreichend Soße kann man eigentlich vor dem 6. Kloß kaum aufhören.
    mfg jinjok

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kartoffeln werden teurer
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 22:19
  2. Was ich nicht verstehe
    Von KKC im Forum Thailand News
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 06:57
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:22
  4. Rezept (Kartoffeln im Ofen)
    Von Peter-Horst im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.02, 15:02