Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

naam plaa prik???

Erstellt von Peter Feit, 24.03.2007, 20:05 Uhr · 23 Antworten · 3.366 Aufrufe

  1. #21
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: naam plaa prik???

    ich muß nun doch eine lanze auch für die spanische küche brechen, zumal es in europa mit der englischen und griechischen wesentlich schlechtere küchen gibt.
    z.b. der serrano schinken oder pata iberico.
    aus borstigen ibericos und eicheln wird der delikateste schinken der welt in der extremadura und angeblich auch in andalusien produziert. dazu ein spanisches bier, rotwein (vielleicht aus den bodegas juan gil) oder einen sherry.
    mit ca. 215 mio.! olivenbäumen ist spanien weltweit der größte produzent von olivenöl. es gibt wirklich qualitativ hochwertigstes öl, besonders bei kleinen erzeugern.
    ein geheimtip für mich ist auch die alte böhmische küche (echt k&k), durch zufall bei einer reise durch tschechien entdeckt. die thailandische küche ist z. t. auch sehr lecker.
    durch meinen jahrelangen aufenthalt am mittelmeer konnte ich die französische und italienische küche im wechsel geniessen. beide sind spitzenklasse, wobei für mich die italienische küche beste der welt ist. dazu noch das ambiente alter italienische renaissancestädte, einfach unschlagbar.
    natürlich soll jeder nach seinem gutdünken glücklich werden. hauptsache es schmeckt und macht spass.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von teddi

    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    87

    Re: naam plaa prik???

    Wer schon mal in Kambodscha gegessen hat,weis wie
    lekker die Thai Küche ist!
    Gruß teddi.

  4. #23
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: naam plaa prik???

    Zitat Zitat von antibes",p="469505
    ich muß nun doch eine lanze auch für die spanische küche brechen, zumal es in europa mit der englischen und griechischen wesentlich schlechtere küchen gibt.
    Was England angeht, geb ich dir Recht (und wohl jeder, der ein wenig Ahnung vom Essen hat ), aber die griechische Küche ist doch super lecker, würde ich der spanischen immer vorziehen.

  5. #24
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: naam plaa prik???

    Um thai essen und genießen zu können muss man auch die Schärfe vertragen oder besser noch mögen. Auch Knoblauch-Verächtern entgeht ein großer Teil des gewaltigen Geschmack-Spektrums zu dem auch die obligatorische Fischsauce mit/ohne Prik gehört.
    Aber wie einige User erkennen lassen, bestellen/essen sie immer dasselbe, um dann von eintönig zu reden. Viele Gerichte, z.B. Kao Tom, kommen praktisch ungewürzt auf den Tisch und hier und beim Ausprobieren von Neuem ist eben Mut zur Abwechslung angesagt!
    Leider gibt es auch negative Trends in Thailand, z.B. die sorglose und unmäßige Verwendung von Glutamat, wo der Eigengeschmack der Gerichte auf Burger/Döner-Niveau heruntergebügelt wird, das Totfrittieren von eben noch taufrischen Fischen etc. etc.

    Nam (Plaa) Prik gibt es übrigens vom mal schnell klein geschnittenen Chilis mit Nam Plaa bis zur fast trockenen Paste, z.B. meine Favoriten Nam Prik Narog (Hölle) und Nam Prik Mängdaa. Die Varianten mit u.a. Knoblauch und Limone werden dann als Nam Chim xxx bezeichnet.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Nam Prik Gabi - wie geht das nochmal?
    Von dear im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.11.10, 15:11
  2. Nam Prik Pau
    Von dear im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.09, 11:45
  3. Hong naam
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.04.06, 19:50
  4. Einführung in Nam Prik
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.04, 14:32
  5. Nam Prik für Anfänger
    Von waanjai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.03, 17:06