Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Musik aus dem www ziehen

Erstellt von Tschaang-Frank, 29.04.2006, 10:58 Uhr · 17 Antworten · 1.880 Aufrufe

  1. #11
    Gho-Gho
    Avatar von Gho-Gho

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Urheberrecht: Musik aus dem Radio aufnehmen ? Was ist erlaubt ?

    Das unendliche Musikarchiv

    Radio ist das Überall-Medium. Im Auto, in der Küche, bei der Arbeit: überall versorgt es uns mit aktuellen Nachrichten – aber vor allem mit Musik, ganz viel Musik. Ideal, um die Songs aufzunehmen und damit sein privates Musikarchiv zu ergänzen.

    Das wird natürlich besonders interessant, wenn man die Stücke nicht mehr, wie früher, auf analoge Musikkassetten aufnehmen muss, sondern gleich als komprimierte Audio-Dateien (MP3, Ogg Vorbis oder anderes) auf der Festplatte abspeichern kann. Zwar muss man dafür entweder sein Radio an den Computer anschließen oder spezielle Hardware verwenden (wie zum Beispiel eine Radioempfangs-Karte im Rechner). Doch wer diesen Aufwand nicht scheut, kann die aufgenommenen Songs dann auch direkt von der Festplatte auf CD brennen oder auf den tragbaren Player für unterwegs überspielen. Sehr bequem. Aber auch erlaubt?

    Mitschneiden erlaubt

    Die Antwort lautet eindeutig: ja. So, wie man früher das Radioprogramm auf Kassetten aufgenommen hat, darf man heute Musik digital auf dem Computer aufnehmen. Nicht weniger, aber auch nicht mehr, denn es ist nicht erlaubt, diese Musik weiter zu geben, sei es über die eigene Website, eine Tauschbörse oder einen Podcast – geschweige denn sie zu verkaufen. Denn das hieße, sie öffentlich zugänglich zu machen oder zu verbreiten, und das ist nur mit Erlaubnis der Urheber gestattet, die in diesem Fall nicht vorliegt.

    Allerdings darf man die Stücke im Rahmen der so genannten Privatkopie-Regelung auf CDs brennen und an Freunde weiter geben oder sich – wie früher bei Musikkassetten – die Songs von Freunden oder Verwandten überspielen. Da die Musik im Radio gespielt wurde, heißt das, dass sie rechtskonform angeboten wurde (was bei vielen Stücken, die in Tauschbörsen angeboten werden, nicht der Fall ist – mehr dazu in den Artikeln zu Tauschbörsen und Privatkopie, Links unten).

    Internet-Radios: legaler Komfort

    Ein spezieller Fall sind Internet-Radios, auch Webcasting genannt. Diese Radios senden ihr Programm über das Netz. Einen Computer mit Internet-Zugang vorausgesetzt, kann man diese Sender direkt digital empfangen. Nachteil: Man muss, um Internet-Radio hören zu können, immer mit dem Internet verbunden sein. Diese Art des Radiohörens bietet sich also vor allem für die an, die eine Flatrate haben. Vorteil: man braucht keine besondere Hardware (außer einer Soundkarte, die heute in fast jedem Computer steckt) und die Musik ist leichter archivierbar.


    Denn fast immer liefern die Internet-Radios Datei-Informationen für die einzelnen Musikstücke mit: Wer ist der Interpret, wie lang ist der Song, von welchem Album stammt er? Wenn man diese Infos direkt verarbeiten kann, muss man nichts mehr von Hand eingeben. Das haben sich auch die Softwarehersteller gedacht, die inzwischen zahlreiche Programme anbieten, die Songs mitschneiden und diese Daten direkt auslesen, und die Musik inklusive der Dateiinformationen auf der Festplatte ablegen. Manche Programme bieten sogar an, einen bestimmten Musikstil auszuwählen – die Software sucht anschließend selbstständig Sender und Programme aus, die dazu passen, und speichert die Musik.

    Kann soviel Komfort legal sein? Auch hier ein eindeutiges Ja. Als Nutzer darf man Musik aus Internet-Radios aufnehmen und im persönlichen Umfeld weiter geben. Man dürfte das nur dann nicht, wenn es „offensichtlich“ wäre, dass die Musik von rechtswidrig hergestellten Vorlagen stammt. Diese „Offensichtlichkeit“ dürfte für den Durchschnittshörer praktisch nie gegeben sein. Auch hier gilt die gleiche Einschränkung wie bei herkömmlichen Radiostationen: Man darf die Songs nicht öffentlich zugänglich machen (also etwa in Tauschbörsen) oder verkaufen (zum Beispiel die eigene „Best of“-CD auf dem Flohmarkt).

    Kopierschutz demnächst auch beim Internet-Radio?

    Seit dem 1. April gelten neue Tarife und Vertragsbedingungen der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL), die im Auftrag der ausübenden Künstler und Tonträgerhersteller Lizenzen an Internet-Radios vergibt. Darin ist festgelegt, dass Webcaster, „sofern es nicht mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden ist“, effektive technische Maßnahmen einsetzen müssen, um zu verhindern, dass die Programme gescannt oder aufgezeichnet werden. Außerdem muss der Betreiber eines Internet-Radios „technische Maßnahmen unterstützen, die von Tonträgerherstellern eingesetzt werden, um ihre Musikaufnahmen zu identifizieren und zu schützen“.

    Derzeit herrscht Streit darüber, ob die Internet-Radios diese Vorgaben umsetzen können und werden. Sollten sie es jedoch tun – oder bereits getan haben –, ist davon auszugehen, dass auch Webradio-Programme mit einem effektiven Kopierschutz versehen sind. Der darf nicht geknackt werden, um das Programm auf dem PC aufzuzeichnen.

    Analoge Kopien wären weiterhin erlaubt. Wer also seinen MiniDisk-Recorder an den Audio-Ausgang des Computers anschließt, um das Programm aufzuzeichnen, ist auf der sicheren Seite.

    Quelle: http://www.hardwarejournal.de/ws_mus...-aufnehmen.htm

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Derzeit herrscht Streit darüber, ob die Internet-Radios diese Vorgaben umsetzen können und werden.
    Wieviele "internationale" Webradios haben wir den so ;-D - das koennen die vergessen, wenn man es nicht von deutschen zieht nimmt man halt die auslaendischen Web-Radios.
    Ich hoere z.B sehr oft diesen hier Radio oben links die Musicbox anklicken im wechsel immer englische und franzoesische Oldies - kann man sich viele schoene Sachen ziehen

  4. #13
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Noch schnell ein Link
    Recorder

    oder Freeware einfach zu bedienen
    No.23 Recorder

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Meine Lieblings Station Arrow:

    Viel Spasss!

  6. #15
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Hallo Gemeinde,

    vor einigen Jahren hatte ich auch das ein-oder andere Stueck von Napster gesaugt. Ist mir inzwischen ueber alternative Tauschboersen zu riskant geworden. Dazu muss ich sagen: ein vielfaches von dem Volumen, dass ich jemals gesaugt habe, habe ich GEKAUFT. Fuer die Summe der urspruenglichen Kaufpreise der CDs in meiner Sammlung wuerde ich einen guten Gebrauchtwagen bekommen.
    Beim ´Saugen´ ging es mir in erster Linie um eine Kaufentscheidung, naemlich in die Musik reinzuhoeren, um mir evtl. von der Band ein Album zu kaufen.
    Die 20-Sekunden-Schnippselchen z.B. bei Amazon - dazu in einer miserablen Qualitaet - waren mir nicht genug.

    Bei der seit einiger Zeit doch recht extremen Vorgehensweise der Rechteinhaber GEGEN IHRE KUNDEN kann ich nur noch mit einer gewissen Schadenfreude feststellen:

    die beissen in die Haende, die sie fuettern.

    Faengt an bei kopiergeschuetzten CDs (wie krieg ich die Musik eigentlich in meinen MP3-Player? Lauefts auch im Autoradio? Ist die CD, fuer die ich mich gerade interessiere, geschuetzt(Kopierschutz ist nicht immer kenntlich gemacht)?
    Inzwischen habe ich fuer mich die Entscheidung getroffen:

    ich fuettere nicht mehr


    Als Wan vor einigen Monaten Interesse fuer das ein- oder andere deutsche Stueck zeigte, habe ich mir eine Radio-TV-Karte gekauft, mit der ich das laufende Radioprogramm mitschneiden kann (z.B. von Pinnacle gibts da diverse Karten).

    Deutsche Stuecke hatte ich ueber Internetradios jetzt nicht sooo viele gefunden, werd mal noch die obigen links checken.

    Alle paar Wochen laeuft der Rechner die Nacht durch, am naechsten Tag sind die gesuchten Stuecke mit Sicherheit auf dem Rechner, man muss es nur noch durchhoeren und schneiden (geht natuerlich nur bei mainstream was dauernd laeuft, Exoten findet man so eher nicht).
    Das mitschneiden duerfte - zumal es meinen Rechner nicht verlaesst - voellig legal sein (deckt sich dann auch mit obigen Ausfuehrungen von Gho-Gho).
    Was ich dabei schon an Kohle gespart habe...

    Gruss,
    dao-lek

  7. #16
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Musik aus dem www ziehen

    3.000 Fälle von Urheberrechtsverletzungen angezeigt. Mehr als 500 zivilrechtliche Verfahren seien abgeschlossen
    Die durchschnittliche Nutzerzahl über z.B. Bittorrent beträgt knapp 1 Million User, über das veraltete Eselnetzwerk noch weit mehr. Zahlreiche Seiten ostwärts Deutschlands bieten Downloads in hervorragender Qualtität an. Wer sich in der Szene auskennt, kommt an Titel, die in keinem der genannten Netzwerke angeboten werden.

    Man beachte die Zahlen...

    Gruß
    AlHash

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Musik aus dem www ziehen

    jo und mein knaller trance bis zum abwinken. ;-D

    gruss

  9. #18
    Avatar von dao-lek

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    123

    Re: Musik aus dem www ziehen

    Hallo,

    Mialein hoert seit kurzem nix anderes mehr:

    http://www.radio.in.th/

    nette Mischung aus aktuellem Thai-Pop (auch schon mal etwas haerter) und internationalen Hits (englisch).
    Leider ist die Qualitaet (bestenfalls) wie ein 56 kb-mp3.

    Gruss,
    Dao-lek

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Warum ziehen die ´heute´ um...?
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.02.06, 20:00
  2. SEA-Musik Link - Gattungungen der ursprünglichen Musik
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.05, 18:21
  3. Wir ziehen um
    Von kraph phom im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.03.05, 14:47
  4. Fotos ins laecherliche ziehen
    Von Chonburi's Michael im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.05, 20:50