Seite 6 von 39 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 383

Michael Jackson ist tot!

Erstellt von antibes, 26.06.2009, 01:40 Uhr · 382 Antworten · 17.561 Aufrufe

  1. #51
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Jackson ist tot!

    [quote="mike11",p="741871"]
    Zitat Zitat von Paddy",p="741869
    Zitat Zitat von Neptun",p="741861

    Ich bewerte wahre Kunst nicht daran, ob jemand weltbekannt ist. Das ist auch Paris Hilton und die packt sich nicht mal an die Eier und zuckt permanent wie elektrisch aufgeladen. Die ist einfach nur doof.
    Sorry,aber ist der Vergleich zu der Blonden nicht ein bißchen überzogen?
    Nochmal,selbst als Nichtfan stehen die Zahlen.Und da kommst du mit so ner depperten um die Ecke.

    mike
    Stichwort war weltbekannt.

    Und wenn es um finanziellen Erfolg und Zahlen geht, dann kann'ste auch gleich z.B. südamerikanische Drogenbarone anführen.

    Ich halte die Scharlatane, die die Menschen auf dieser Welt verblöden, um sich daran zu bereichern, nicht für geeignete Vorbilder.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="741875
    Zitat Zitat von Paddy",p="741870
    [...] Andere verdienen gut daran.
    Und wenn du in der Lage gewesen wärst, dein ach-so-erfolgreiches Geschäft anständig zu führen, könntest du ebenfalls daran partizipieren und ich bräuchte mir nicht neidzerfressenes Gewäsch über deine Vorstellung von Kunst antun.

    Was glaubst du kleines, aufgeblasenes Fröschlein eigentlich, wer du bist, dass du einer ganzen Generation von Fans Intelligenz in Abrede stellst?

    Steige auf die 2. Stufe deines Klapptritts, damit du aus deinem Mansardenfenster schauen kannst und quake deine Nachbarn an.
    Bissl direkt ausgedrückt, aber vom Ansatz her kann man nicht meckern

  4. #53
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Michael Jackson ist tot!

    [quote="Paddy",p="741876"]
    Zitat Zitat von mike11",p="741871
    Zitat Zitat von Paddy",p="741869
    Zitat Zitat von Neptun",p="741861

    Ich bewerte wahre Kunst nicht daran, ob jemand weltbekannt ist. Das ist auch Paris Hilton und die packt sich nicht mal an die Eier und zuckt permanent wie elektrisch aufgeladen. Die ist einfach nur doof.
    Sorry,aber ist der Vergleich zu der Blonden nicht ein bißchen überzogen?
    Nochmal,selbst als Nichtfan stehen die Zahlen.Und da kommst du mit so ner depperten um die Ecke.

    mike
    Stichwort war weltbekannt.

    Und wenn es um finanziellen Erfolg und Zahlen geht, dann kann´ste auch gleich z.B. südamerikanische Drogenbarone anführen.

    Ich halte die Scharlatane, die die Menschen auf dieser Welt verblöden, um sich daran zu bereichern, nicht für geeignete Vorbilder.
    Ich meine jetzt eher die Zahlen der verkauften Thriller LP`s,50 bis 60 Millionen sollens sein.
    Dann hörte ich noch etwas von 8 Grammys.
    Und du kommst von der Blonden zu irgend welchen Koksverschiebern...

    die Ehre

  5. #54
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="741875
    Zitat Zitat von Paddy",p="741870
    [...] Andere verdienen gut daran.
    Und wenn du in der Lage gewesen wärst, dein ach-so-erfolgreiches Geschäft anständig zu führen, könntest du ebenfalls daran partizipieren und ich bräuchte mir nicht neidzerfressenes Gewäsch über deine Vorstellung von Kunst antun.

    Was glaubst du kleines, aufgeblasenes Fröschlein eigentlich, wer du bist, dass du einer ganzen Generation von Fans Intelligenz in Abrede stellst?

    Steige auf die 2. Stufe deines Klapptritts, damit du aus deinem Mansardenfenster schauen kannst und quake deine Nachbarn an.
    Braucht es inzwischen schon Intelligenz, um sich an die Eier zu grapschen?

    Ich habe viele gute Menschen in dieser Traumfabrik kaputt gehen sehen bzw. miterleben müssen, wie sie sich korrumpieren liessen und ihr ursprüngliches Talent vergeudeten.

    Ich habe früher auch Geschäfte z.B. mit Marcel Avram gemacht, dem ehemals persischen Teppichhändler, der den Musikmarkt in D kommerzialisierte. Du kannst ihn derzeit auf allen Sendern als ehemaligen "Freund" von M.J. sehen.

    Bis dieser Mann auftauchte, konntest Du feinste Livemusik für Eintrittspreise zwischen 5 und 8 DM erleben, anschliessend ging's sofort weiter auf 30 - 50 DM und wirklich gute neue Bands fanden keine Chance mehr, Vielfalt und Kreativität begannen schnell zu sterben.

    Erzähl mir nichts von Neid. Ich wollte das so nie mitmachen.

  6. #55
    Avatar von Neptun

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    151

    Re: Michael Jackson ist tot!

    @Paddy
    Mir scheint, dass eher bei Dir einiges schief gelaufen ist. Anscheinend hast Du Deine Chancen einfach nicht genutzt und jetzt sind die Anderen mal wieder schuld und blöd.
    Vielleicht schon zu viel von Thailändern angenommen??
    Man kann es sich auch einfach machen.
    Gruss

  7. #56
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065

    Re: Michael Jackson ist tot!

    apropos
    könntest du ebenfalls daran partizipieren
    wer seinen nächsten Flug nach LOS schnell finanzieren will, sollte mal schnellstens sein altes Plattenregal durchwühlen, die Ami´s sind grad in Kauflaune

    mal einen Blick bei ebay.com riskieren und nach Vinyl Michael Jackson Thriller suchen



  8. #57
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Zitat Zitat von Neptun",p="741886
    @Paddy
    Mir scheint, dass eher bei Dir einiges schief gelaufen ist. Anscheinend hast Du Deine Chancen einfach nicht genutzt und jetzt sind die Anderen mal wieder schuld und blöd.
    Vielleicht schon zu viel von Thailändern angenommen??
    Man kann es sich auch einfach machen.
    Gruss
    Das was Du als Chancen siehst, hatte ich jede Menge. Ja ich habe sie nicht genutzt, aber nicht weil ich es verpasst hätte, sondern weil ich mich nicht korrumpieren lassen wollte.

    Ich habe dieses Business niemals wegen des Geldes gemacht. Es war mir ein grosses Vergnügen, während der Auftritte hinter den Musikern im Dunkel zu stehen und in die vielen strahlenden Gesichter junger Menschen zu schauen, die für einen Augenblick ihre Sorgen und ihr tristes Leben vergessen durften. Ich hatte viel Spass mit sehr vielen Musikern, die meist gut drauf waren, bis sie dann zu erfolgreich wurden.

    Zwar habe ich während dieser Zeit auch gut gelebt, aber das meiste Geld floss immer wieder zurück in nächste Projekte.

    Als damals eifriger Leser von Hesse, Thoreau und Castaneda wäre mir ein reiner Konsumtrip niemals möglich gewesen. Gott sei Dank auch!

    Mit Schuld Anderer oder gar Thailand hatt das alles nichts zu tun.

    Ich habe nur viel Crime und Elend hinter den Kulissen dieses Scheissgeschäfts erlebt und deshalb sei mir ein Kommentar zu diesen Verwerfungen, als ehemaliger Insider, gestattet.

    There's no business like showbusiness.

  9. #58
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Das was Du als Chancen siehst, hatte ich jede Menge. Ja ich habe sie nicht genutzt, aber nicht weil ich es verpasst hätte, sondern weil ich mich nicht korrumpieren lassen wollte.
    Ist für viele sicherlich eine schwierige Situation, wobei ich aber gestehen muss, dass mir wirklich nur ganz wenige Menschen bekannt sind, die ihr Business wegen ethischen Gründen aufgebeben haben. Aber es gibt sie, auch in meinem Bekanntenkreis.


    Zwar habe ich während dieser Zeit auch gut gelebt, aber das meiste Geld floss immer wieder zurück in nächste Projekte.
    Das ist ja auch nicht abnormal, allerdings wird es etwas eigen, wenn man dann, trotz investierter Projekte dem Business den Rücken kehrt. Sich da mal eben so als Geläuterter hinstellen trifft selten auf Verständnis, auch wenn es tatsächlcih so war.

    Als damals eifriger Leser von Hesse, Thoreau und Castaneda wäre mir ein reiner Konsumtrip niemals möglich gewesen. Gott sei Dank auch!
    Es gab/gibt Leute, die solch Lektüre als gefährlich betrachten, jetzt weiss ich auch warum, sorry...

    Ich habe nur viel Crime und Elend hinter den Kulissen dieses Scheissgeschäfts erlebt und deshalb sei mir ein Kommentar zu diesen Verwerfungen, als ehemaliger Insider, gestattet.

    There's no business like showbusiness.
    Obwohl ich selber in ner Band gespielt habe, kenne ich diese Eindrücke nur vom Hörensagen, ist klar. Wir sind in Kneipen aufgetreten um gratis Saufen zu können, Mädels abzuschleppen und den einen oder anderen Hunderter(Ö-Schillinge) an Trinkgeld zu bekommen um dem Schädel am nächtsten Tag mir Marlboro und Bier gerecht zu werden.

  10. #59
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Zitat Zitat von Thaimax",p="741906
    Das was Du als Chancen siehst, hatte ich jede Menge. Ja ich habe sie nicht genutzt, aber nicht weil ich es verpasst hätte, sondern weil ich mich nicht korrumpieren lassen wollte.
    Ist für viele sicherlich eine schwierige Situation, wobei ich aber gestehen muss, dass mir wirklich nur ganz wenige Menschen bekannt sind, die ihr Business wegen ethischen Gründen aufgebeben haben. Aber es gibt sie, auch in meinem Bekanntenkreis.
    Aufgegeben ist das falsche Wort. Das Business selbst hat sich mehr und mehr kommerzialisiert und ich stand nun mal auf sogenannte "progressive Rockmusik". Vielfalt und Individualität statt Einheitsbrei. Das lief zum Ende der 70er einfach aus.

    Ich habe dann später im Jazzbereich weiter gemacht. Da blieben selbst Weltgrössen immer noch auf dem Teppich.

    Werde mir aber trotzdem jetzt den "King of POP" mal kurz im TV kritisch ansehen. ;-D

  11. #60
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Michael Jackson ist tot!

    Zitat Zitat von Paddy",p="741908

    Aufgegeben ist das falsche Wort. Das Business selbst hat sich mehr und mehr kommerzialisiert und ich stand nun mal auf sogenannte "progressive Rockmusik". Vielfalt und Individualität statt Einheitsbrei. Das lief zum Ende der 70er einfach aus.

    Ich habe dann später im Jazzbereich weiter gemacht. Da blieben selbst Weltgrössen immer noch auf dem Teppich.

    Werde mir aber trotzdem jetzt den "King of POP" mal kurz im TV kritisch ansehen. ;-D
    Naja, falsches Wort.... wenn ich aufhöre mit etwas Geld zu verdienen, mit dem ich vorher mein Geld verdient habe, betrachte ich das schon irgendwie als aufgegeben.....

    Wir waren damals auch "kommerziell" eingestellt, ging es uns doch auch ausschliesslich um die Vorteile, die wir bei den Auftritten hatten. - Das fing beim Gratissaufen an, führte über die Bewunderung mancher Mädels weiter und hörte bei ein klein wenig Kohle auf. - Zusammengefasst und nüchtern betrachtet ist das die Sucht nach der Bühne....

    "Doctors of RocknRoll", ist übrigens heute mit anderer Besetzung im österr. Google zu finden (mit einem Gästebucheintrag von heute von mir) ist einfach ne geile Sache, auch wenn man nur Bier, Schnaps, Mädels und Spass dabei gewinnen kann

Seite 6 von 39 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Michael Jackson - alles nur Show!?
    Von strike im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.09, 10:22
  2. Kondolenzthread für Michael Jackson
    Von Paddy im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.09, 21:27
  3. Michael Jackson tot
    Von tomtom24 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.09, 09:20
  4. Michael Jackson
    Von Volker im Forum Sonstiges
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.06.05, 12:04