Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Mexikaner in BKK

Erstellt von Micha, 30.08.2012, 11:29 Uhr · 63 Antworten · 6.995 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In ambitonierten Lokalen, egal welcher Preisklasse, wirst Du einen solchen Scheiss nie finden.
    Das war vielleicht mal so, gilt aber schon lange nicht mehr. Ein guter Freund hat schon einige namhafte Restaurants in Deutschland durch, ist bei fast allen an der Tagesordnung.
    In der Schweiz sieht es noch anders aus, habe mal mit einem Schweizer Koch geredet, der ne Zeit lang im Steigenberger Hotel in Frankfurt gearbeitet hat.
    Seine Aussage: was da in der Küche verarbeitet wird, würde in einem Schweizer Retaurant als Abfall weggeschmissen oder bestenfalls an den Hofhund verfüttert werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.475
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Nö, die schärfsten Chilies nicht, aber wohl die variantenreichste Chili-Küche, wenn man für nur eine Sosse 6 verschiedene Sorten Chilies verwendet
    Der Durchschnittsmexikaner isst auch nur mittelscharf. Am Tisch stehen noch Sossen und frische geschnittene Chilis mit denen die schärfer essenden dann individuell nachwürzen können.

    Bye,
    Derk
    Jo, die Sossen sind schon lecker, das eigentliche Essen - naja......Ist halt alles so schlabbrig.

    Sehr gute Mexicaner gibt es in USA, dort habe ich billiger und besser gegessen als in Mexico.

    Trotzdem schlägt Mexico im Essen Länder wie Ecuador, Kolumbien, Venezuela noch um Längen. Einfallsloser, fetter und fader wie dort kann man nirgends essen.
    In der einfachen Küche ist selbst Pfeffer unbekannt - dafür tonnenweise Cilantro in der Suppe.

    Ich war viele Jahre in der Ecke verheiratet und meine Ex hat am liebsten deutsch und italienisch gegessen, hasste leidenschaftlich den Frass ihrer Heimat.

    Allerdings konnte sie sehr leckere Tamales und Empanadas machen mit leckeren Sösschen wie Guacomole und Chimichurri. Sie war auch sonst ein lecker Mädchen mit Herz und Anstand.

    Naja, wie's halt so kommt....

  4. #43
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.897
    Kenne mich in BKK weiter nicht aus. Und im Hinblick auf Essenszubereitung habe ich Null Erfahrung.
    Wenn ich dabei so die Texte der BKK-Expats lese, dürfte es in BKK nicht das geringste Problem sein, sich täglich mit den reinsten, besten- und erlesensten Speisen dieser Welt verwöhnen zu lassen. Beneide ein wenig die Leute, welche diese Punkte allesamt kennen.

    Ob die weit auseinander liegen? Könnte von Bedeutung sein, in einer Stadt, wo nur das Überqueren einer Straße manchmal (Zeit-)aufwendiger sein kann als ein mehr Kilometer langer Ausflug in einer normalen Gegend.
    Oder jettet der gehobene BKK-Expat für ein authentisches Essen schon mal in eine europäische Metropole? So mit Hubschrauber zum Flughafen und Privatjet ...

  5. #44
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Trotzdem schlägt Mexico im Essen Länder wie Ecuador, Kolumbien, Venezuela noch um Längen.
    Also so ein knuspriges Cui...
    In Ecuador fand ich die Küche recht gut, bis auf das eine Mal als wir zum Chinesen sind.
    Venezuela, naja, Dschungelküche bei der alles gegessen wird was vor die Flinte kommt ist schon interessant. Tapir, Tukan, Aguti, Schildkröte...
    Mein Favorit ist aber das Costa Ricanische Frühstück: Gallo Pinto - Reis, schwarze Bohnen mit etwas Gemüse angebraten und ein Spiegelei drüber.

    Bye,
    Derk

  6. #45
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.475
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Also so ein knuspriges Cui...

    Meine jetzige Frau hatte neulich verlangt, dass ich auf dem Sofa schlafe, als ich ihr gestand schon mal Cuy (Mehrwutz) gegessen zu haben.

    Schon klar, besser einen bösen Wau Wau verspeisen , die sind ja nicht so niedlich.

    Das Zeug (Cuy) erinnert mich vom Geschmack her an Wildhase - mag ich auch nicht.

  7. #46
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn ich dabei so die Texte der BKK-Expats lese, dürfte es in BKK nicht das geringste Problem sein, sich täglich mit den reinsten, besten- und erlesensten Speisen dieser Welt verwöhnen zu lassen.
    Sicherlich ist es kein Problem, jeden Tag in Bangkok international feinste Küche zu geniessen, wenn man das nötige Kleingeld hat
    So ganz nah liegt das nicht immer bei einander, aber Dank BTS sind viele der guten Restaurants relativ leicht zu erreichen.

  8. #47
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.897
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Sicherlich ist es kein Problem, jeden Tag in Bangkok international feinste Küche zu geniessen, wenn man das nötige Kleingeld hat
    So ganz nah liegt das nicht immer bei einander, aber Dank BTS sind viele der guten Restaurants relativ leicht zu erreichen.
    Ob jemand der echtes Geld hat tatsächlich in ein derartiges öffentliches Verkehrsmittel steigt?
    Wenn ich mir vorstelle, jemand besucht nur die feinsten Restaurants und steht dann vorher und hinterher verklebt und verbabbt an irgend welchen Haltestellen um sich in ein Verkehrsmittel zu quetschen, das abgesehen von der Klimatisierung, eher an die Transportszenen aus dem Film "Schindlers Liste"- als an halbwegs angenehmes Reisen erinnert.

    Irgendwie scheint mir das Bild vom weltgewandten Gourmet und Jetsetter das hier tlw. vermittelt wird noch nicht ganz schlüssig.
    Aber das hat nix zu sagen, denn ich selbst kenne das ganze nur als Tourist.

  9. #48
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.105
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Irgendwie scheint mir das Bild vom weltgewandten Gourmet und Jetsetter das hier tlw. vermittelt wird noch nicht ganz schlüssig.
    Aber das hat nix zu sagen, denn ich selbst kenne das ganze nur als Tourist.
    wäre vielleicht eine Geschäftsidee...Gourmethopping ,die Restaurants bekommen alle einen Helilandeplatz und man kann von einem Schlemmerlokal zum nächsten hoppen ,natürlich wird man von zu Hause abgeholt ,sofern man über einen Landeplatz verfügt.

  10. #49
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.341
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ob jemand der echtes Geld hat tatsächlich in ein derartiges öffentliches Verkehrsmittel steigt?
    Wenn ich mir vorstelle, jemand besucht nur die feinsten Restaurants und steht dann vorher und hinterher verklebt und verbabbt an irgend welchen Haltestellen um sich in ein Verkehrsmittel zu quetschen, das abgesehen von der Klimatisierung, eher an die Transportszenen aus dem Film "Schindlers Liste"- als an halbwegs angenehmes Reisen erinnert.

    Irgendwie scheint mir das Bild vom weltgewandten Gourmet und Jetsetter das hier tlw. vermittelt wird noch nicht ganz schlüssig.
    Aber das hat nix zu sagen, denn ich selbst kenne das ganze nur als Tourist.
    Dein Einwand ist berechtigt. Dazu kommt, dass viele gerade der besseren thailändischen Restaurants eher weitab von öffentlichen Verkehrsmitteln liegen.

  11. #50
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ob jemand der echtes Geld hat tatsächlich in ein derartiges öffentliches Verkehrsmittel steigt?
    Nein, die wirklich wohlhabenden Thais nutzen den BTS eher nicht, sagte ich aber auch nix von. Ich sagte ja nur, dass es dank BTS kein Problem ist, die meisten der guten internationalen Restaurants schnell zu erreichen.


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Dazu kommt, dass viele gerade der besseren thailändischen Restaurants eher weitab von öffentlichen Verkehrsmitteln liegen.
    Stimmt, die guten Thai Restaurants sind meist eher ausserhalb, die internationalen sind aber fast alle sehr zentral in der Nähe einer BTS Station zu finden.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte