Ergebnis 1 bis 6 von 6

Männer unschuldig am Bierbauch.

Erstellt von odysseus, 23.08.2003, 17:09 Uhr · 5 Antworten · 1.075 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Männer unschuldig am Bierbauch.

    Servus :-)
    Soeben gelesen bei bild.de
    Männer unschuldig am Bierbauch
    Aachen – Männer können nichts für ihren Bierbauch, er ist genetisch bedingt!
    „Während Frauen Fett eher gynoid – also rund um Po und Hüften ansetzen, haben Männer eine androide Fettverteilung mit Fettansammlung vorwiegend am Bauch“, sagt Sven-David Müller, Sprecher der Gesellschaft für Ernährungsmedizin. Wenn also Frauen zu viel Bier trinken, bekommen sie keinen „Bierbauch“, sondern einen dicken Hintern.
    Gut für Männer: Die „Kugelwampe“ schmilzt schneller als der Hüftspeck.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Männer unschuldig am Bierbauch.

    @Odysseus

    Na endlich, da haben wir doch alle nur darauf gewartet. :bravo:

    Nun können wir ohne Hemmungen unseren Gewohnheiten fröhnen.

    Niemand kann uns nun wegen unserem "Bierbauch" an den Pranger stellen, wir wissen ja nun, es ist genetisch bedingt.

    Gott Sei Dank, nun ist doch eine grosse Last von mir genommen worden.

    Dachte schon, es liegt an mir.

  4. #3
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Männer unschuldig am Bierbauch.

    Servus Yala :-)
    Ja, welch ein glück dieser Bericht, ich muss es nur noch meiner Frau richtig erklären, :P und ich kann meine Diat wieder unterbrechen, und meinen alten Gewohnheiten wieder fröhnen.

  5. #4
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Männer unschuldig am Bierbauch.

    Hallo Odysseus


    DANKE DANKE DANKE ich hatte schon Angst es kommt von Bier, Wein und dem Essen.

    Gruß Peter

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Männer unschuldig am Bierbauch.

    @peter-horst, Du warst 'ne Minute schneller

    Wenn der Bierbauch genetisch bedingt sein soll, dann bekommt man ihn ja auch, ohne dass man Bier trinkt - dann ist´s eh´ egal, dann kann man ja auch trinken, in Mengen, weil, den Bauch bekommt man ja sowieso, auch, wenn man nicht trinken tut, oder so :???:

  7. #6
    Avatar von Monton

    Registriert seit
    14.09.2002
    Beiträge
    439

    Re: Männer unschuldig am Bierbauch.

    „Gott sei Dank“
    Endlich kümmern sich Wissenschaftler um unseren Bierbauch,

    Bierologie, Assyrologie, Onomastik oder Finno-Ugristik - solche Fächer studiert nicht jeder.

    Auch immer häufiger : DIPLOMTHEMA BIER
    Z.Bsp.: Im Fusel liegt die Wahrheit

    Die Sonne lacht, der Biergarten lockt. Aber kann ich am nächsten Tag wieder fit im Seminar sitzen oder zur Arbeit gehen? Ob´s zum Kater kommt, hängt nicht allein von der Menge ab. Siegrun Mohring, 25, Diplomandin im Chemieingenieurwesen, hat Dutzende von Biersorten auf einen anderen Katerfaktor untersucht: Fuselalkohole.

    Siegrun Mohring, 25, Diplomandin im Chemieingenieurwesen, hat Dutzende von Biersorten auf den Katerfaktor untersucht:
    Welches Bier muss ich denn trinken, um am nächsten Tag keinen Kater zu haben?

    Siegrun Mohring: So konkret kann man das gar nicht sagen. Wenn es nach meiner Untersuchung geht, dann "Klosterbier Bangkok" oder "Shinga" aber auch „Zieglerbräu Waldsassen. Die enthalten die wenigsten Fuselalkohole, jene Alkohole, auf die ich geschaut habe. Generell haben die untergärigen Biere davon weniger als die obergärigen. Jedenfalls sollte es wohl kein Weizenbier sein. Das ist eiweißreicher, daher sind mehr Fuselalkohole drin. Aber es spielen ja viele Faktoren eine Rolle: das körperliche Befinden, was ich außer Bier noch trinke.

    (© frei nach Spiegel)

    Herzl.Gruß Monton

Ähnliche Themen

  1. Schuldig oder Unschuldig ?
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 19:46
  2. Das Punktesystem ( für Männer)
    Von Visitor im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.02, 11:27