Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 161

Lieblingsfilme und so weiter...

Erstellt von soulshine22, 30.10.2008, 15:39 Uhr · 160 Antworten · 14.449 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Hab mir jetzt Barfly in einem Abstand von ein paar Tagen 2x angesehen. Nachdem ich einer Freundin davon erzählt habe werde ich ihn mir mit ihr nochmal zusammen ansehen. Sehr empfehlenswert der Film

    SG,
    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Habe zum 5. Geburtstag meiner Tochter ihr noch 2 DVD`s gekauft.

    1. Kung Fu Panda. Meine Bewertung 2-3 (von 1 bis 6).
    War ganz nett.

    2. von den Machern von Shrek
    Grosse Haie- Kleine Fische. Meine Bewertung 1.
    Dieser Film ist so lustig gemacht, einfach köstlich.
    Es handelt von einer Fischstadt am Riff, das manchmal von Haien heimgesucht wird. Die Haie sind die Mafiosifamilie, den Don spricht die deutsche Stimme von Robert de Niro mit einem deutschitalienische Akzent. Einfach saugut.
    Der Angeberfisch (Haikiller, was er nicht war) wird nach Will Smith kreiert. Weitere Angelina Jolie etc. Selten so einen witzigen Komikfilm gesehen. Die Charaktere wurde ideal ausgesucht.




  4. #83
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Endlich mal angeschaut...

    Pleasure Factory 快乐工厂 Kuaile Gongchang (Thailand/Singapore 2007)
    Regie: Ekachai Uekrongtham (Beautiful Boxer บิวตี้ฟูล บ๊อกเซอร์)

    Der Film ist ein Dokudrama das sich über eine Nacht in Singapur´s Geylang District zieht. Dabei werden drei unterschiedliche Geschichten erzählt.

    Neben einigen professionellen Schauspielern wurden auch viele Darsteller direkt in den Strassen Geylang´s gecastet.

    Zu wenig Authentizität kann man dem Film wohl nicht vorwerfen. Dagegen aber teils sehr eindeutige ..........ie.

    Auch wenn es kein besonders aussergewöhnlicher Film ist, sehenswert ist er allemal.

    Trailer:
    iht.com: Cannes: The director Ekachai Uekrongtham explores Singapore´s underbelly

    Film erhältlich bei Amazon.com

    Schöne Grüße

  5. #84
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Ein thail. Film der mir im Kino schon sehr gut gefiel ist nun auch in deutscher Synchronisation erhältlich: Chaiya ไชยา Empfehlenswert
    http://www.amazon.de/Muay-Chaiya-Blu...2810621&sr=8-3

  6. #85
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Nach dem ich mir jetzt mal 10 Minuten dieses Schrottfilms "Mamma Mia" angetan habe, bin ich immer noch etwas verstört darüber, dass Leute für sowas ins Kino gehen. Geschmäcker sind aber ja verschieden Dieser Film trifft dann schon eher meinen...

    Kafka (F, USA 1991)
    Regie: Steven Soderbergh

    Handlung
    Soderbergh strebte keine Filmbiographie Franz Kafkas an, sondern verknüpfte Motive aus dessen Leben mit Inhalten und Atmosphäre seiner Romane, insbesondere „Der Prozess“ und „Das Schloss“. Kafka ist Angestellter einer Versicherungsgesellschaft und verbringt seine freie Zeit damit, sich dämonische Geschichten auszudenken. Als ein Freund ermordet wird, begibt er sich auf die Suche nach dem Mörder. Bei seinen Nachforschungen stößt er auf weitere ungeklärte Todesfälle und gerät an eine politische Widerstandsgruppe, zu der auch der Freund gehört hatte. Kafka verfolgt die Spuren bis zum örtlichen Schloss, wo er die grausige Entdeckung macht, dass ein gewisser Dr. Murnau (eine weitere Reminiszenz an den expressionistischen Film mit Anspielung auf den Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau) dort mit den Gehirnen seiner Opfer experimentiert.



    Grüße,
    Chris

  7. #86
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    The Wrestler (USA/F 2008)
    Regie: Darren Aronofsky
    Starring: Micky Rourke

    Aronofsky ist bekannt für besonders eindrucksvolle Filme. Wer Requiem for a dream, Pi und The Fountain kennt, weiß bescheid. Aber The Wrestler ist besonders gut gelungen, und das liegt vor allem an der ganz aussergewöhnlichen schauspielerischen Leistung Micky Rourke´s. Der diesjärige Oskar für den besten Hauptdarsteller sollte ihm sicher sein.

    Der Soundtrack stammt übrigens von Bruce Springsteen, wofür er auch einen Golden Globe bekam.

    Theatrical Trailer @youtube:
    imdb: http://www.imdb.com/title/tt1125849/
    Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Wrestler

    Ab 26. Februar im Kino...

  8. #87
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Well, ich glaube, ich werde nach langer Zeit mal wieder ins kino gehen müssen. Bin grosser Aronofsky-Fan!


  9. #88
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    ...Technisches-Schuß-in-den-Ofen-Posting
    Ich versuche es später nochmal

  10. #89
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    The Machinist

    Welche Ängste, Sorgen, Schuldgefühle oder Psychosen können einen Menschen so sehr quälen, dass er ein ganzes Jahr nicht schlafen kann? Trevor Reznik (Christian Bale) befindet sich genau in diesem Alptraum: Seit einem Jahr hat er kein Auge zugetan, ohne zu wissen, wieso. Innerhalb dieses Zeitraums hat er durch den Stress körperlich so stark abgebaut, dass von ihm nur noch das Knochengerüst übrig ist. Auch seine geistige Zurechnungsfähigkeit hat unter den Strapazen gelitten.



    Wir lernen Trevor in seinem normalen Tagesablauf kennen: Aufstehen, zur Waage gehen (sie zeigt 121 Pfund an), eine Schicht im Werk arbeiten, einen Kaffee bei der netten Kellnerin Marie (Aitana Sánchez-Gijón) am Flughafen einnehmen und dann die Nacht mit der Prostituierten Stevie (Jennifer Jason Leigh), seiner einzigen Vertrauten, verbringen. Eines Tages taucht der neue Kollege Ivan (John Sherian) im Werk auf. Von ihm abgelenkt verschuldet Trevor einen Unfall, bei dem Miller (Michael Ironside) einen Arm verliert. Niemand glaubt Trevor seine Geschichte, da angeblich kein neuer Mitarbeiter im Werk angestellt wurde.



    Zunächst von Schuldgefühlen zerfressen, verfällt Trevor jedoch bald in Misstrauen. Gibt es ein Komplott gegen ihn? Die Kollegen wollen ihn entlassen sehen und halten ihn für komplett übergeschnappt. Zwischen Miller und Ivan scheint eine Verbindung zu bestehen. Jemand hängt in seiner Wohnung gelbe Zettel mit komischen Rätseln auf. Trevor verfolgt Ivan auf eigene Faust, um Antworten zu erhalten. Wer steckt alles gegen ihn unter einer Decke? Haben sich auch seine engsten Freunde gegen ihn verschworen? Immer weitere Kreise ziehen Trevors Erkenntnisse und schließlich zweifelt er sogar an seinem eigenen Verstand. Doch durch seine Nachforschungen erhält er unerwartet die Chance herauszufinden, was sich hinter seiner Schlaflosigkeit verbirgt.

    Bericht: filmstarts.de


    P.S.: Der Schauspieler wog nach sechs Monaten vorbereitender Hungerkur unter 52 Kilogramm — bei einer Körpergröße von über 185 cm!!!!

  11. #90
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...











    finde alle drei gut

    ps. thx@rapid....

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. asiatische Lieblingsfilme
    Von Yak2501 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 14:29
  2. Wie geht es weiter?
    Von destinationkho im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 21:12
  3. Lieblingsfilme: Nennt Eure 3 Favoriten...
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 21.02.06, 17:49
  4. Wie gehts nun weiter?
    Von johnny_BY im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 22:47