Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 161

Lieblingsfilme und so weiter...

Erstellt von soulshine22, 30.10.2008, 15:39 Uhr · 160 Antworten · 14.493 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Lieblingsfilme und so weiter...

    Ploy (Thailand, 2007)
    Regie: Pen-Ek Ratanaruang

    Kurzbeschreibung
    Das thailändische Ehepaar Wit und Dang kehrt nach zehn Jahren in den Vereinigten Staaten nach Bangkok zurück, um an einer Beerdigung teilzunehmen. Unter dem Jetlag leidend, übernachten sie in einem Hotel. In der Hotelbar macht Wit die Bekanntschaft der jungen Ploy, die dort auf ihre Mutter wartet. Er nimmt sie mit auf sein Zimmer, wo sie sich erholen soll, doch Dang zeigt sich von dem Neuankömmling keineswegs begeistert.


    Schon die früheren Filme von Regiesseur Ratanaruang Last Life In Universe (Leben nach dem Tod in Bangkok) und Ruang Talok 69 (6ixtynin9) haben mich beeindruckt. Ploy steht da in nichts nach. Stille emotionsvolle Bilder und Dialoge nur dann, wenn sie wirklich nötig sind. Grenzen zwischen der Realität und Ploy´s ästethisch-erotischen Träumen verschwinden fast gänzlich. Für mich ist das wirklich ein sehr schöner und gelungener Film, der vor allem einmal mehr zeigt welche Meisterwerke der thailändische Film abseits von seichter Action-Unterhaltung noch zu bieten hat.




    Seit 17.10. in deutscher Fassung erhältlich bei Amazon

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.567

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Shine a light von Scorce, wenn man Stones Fan ist, sollte man sich den unbedingt ansehen:



    Und der Hammerfilm überhaupt, bis heute unerreicht:


  4. #3
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    einer meiner lieblingsfilme ist dieser hier:


  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Wusst ich's doch, gibt noch mehr Filmfreaks hier :-)

    Blade Runner find ich auch sehr gut, wie eigentlich jede andere Philip K. Dick Verfilmung

  6. #5
    Avatar von

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Genau heute vor 75 Jahren gabs in Amerika das: ;-D

    Mehr kann Kunst nicht erreichen.

  7. #6
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    "Antonias Welt"

    Die emanzipierte Antonia (Willeke Van Ammelrooy) kehrt nach Ende des zweiten Weltkriegs mit ihrer Tochter Danielle (Els Dottermans) in ihr Heimatdorf zurück, um ihre Mutter zu begraben. Die beiden beschließen, dort zu bleiben und sich eine Existenz aufzubauen. Ohne engen Kontakt zu den übrigen Dorfbewohnern und vorerst auch ohne Männer bewirtschaften die Frauen ihren eigenen Hof. Bis Danielle eines Tages selbst ein Kind haben will...
    Über fünf Generation erstreckt sich die Geschichte von Antonias Welt, und ungewöhnlich ist sie allemal. Antonia, die im Dorf den Ruf des schwarzen Schafes genießt, schert sich nicht um die Meinung der anderen Bewohner und will allen damaligen Gepflogenheiten zum Trotz ihr Leben nicht mit einem Mann teilen. Als in Tochter Danielle der Mutterinstinkt erwacht, sucht auch diese sich lediglich einen Mann zur Befruchtung, hat aber anderweitig kein Interesse an einer Beziehung. Das soll sich allerdings ändern, als sie später die Lehrerin ihrer kleinen Tochter kennen lernt. Als sich Antonia dann im gereiften Alter auch noch einen Liebhaber zulegt und sich die behinderte Deedee in den geistig zurückgebliebenen Dorftrottel verliebt, spielt das ganze Dorf verrückt. Nur Antonia lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und legt unerschütterlichen Optimismus und Durchhaltevermögen an den Tag, denn neben Geburten, Liebe und Hochzeiten gibt es auch weniger erfreuliche Ereignisse wie Selbstmord, ..............en und Mord zu überstehen. Für die mit Schwung und vor allem viel Herz erzählte Familiensaga erhielt Regisseurin und Drehbuchautorin Marleen Gorris als erste Frau den Oscar für den besten ausländischen Film.

    http://www.amazon.de/Antonias-Welt-W...5396275&sr=8-1


    ...und "Leolo"

    Leo ist ein vierzehnjähriger Junge, der der Tristesse seines Lebens mittels seiner grenzenlosen Fantasie zu entkommen versucht. Er wächst bei seiner latent zum Wahnsinn neigenden Familie in einfachen Verhältnissen relativ wohlbehütet in Montreal auf. Dem zunehmenden Erwachsenwerden und ersten leiblichen Gelüsten antwortet der Junge mit zunehmend fantastischeren Gehirngespinsten. Doch auch bei ihm fordert der in der Familie grassierende Wahnsinn seinen Tribut.


    http://www.amazon.de/Leolo-Maxime-Co...5397071&sr=1-1

  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.567

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Zitat Zitat von soulshine22",p="648801
    Wusst ich´s doch, gibt noch mehr Filmfreaks hier :-)

    Blade Runner find ich auch sehr gut, wie eigentlich jede andere Philip K. Dick Verfilmung
    Diese ewigen Polit-Diskussionen werden ja auch langweilig mit der Zeit

    Das sind auch noch Favoriten von mir:




    Könnte ich noch ein Dutzend aufzählen...


  9. #8
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Zitat Zitat von soulshine22",p="648644
    Ruang Talok 69
    Soll noch einer sagen, die Thais könnten keine wirklich sarkastischen Filme machen. Finde ihn grandios. Habe ihn leider nur als TV-Rip in D-Fassung, ist in Original bestimmt nochmal Meilen besser

    Meine 3 Top-Favorites:
    - Die Riget-Serie (Aka Geister oder Hospital der Geister, Lars von Trier, ideal für alle Ärzte-Soap Hasser ;-D ;-D)
    - Kikojiros Sommer (Kitano)
    - Zatoichi (auch Kitano)

    Die komplette Liste währe allerdings recht lang

    Grüsse an alle Cineasten,
    Alex

  10. #9
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Zitat Zitat von Lamai",p="648812
    Diese ewigen Polit-Diskussionen werden ja auch langweilig mit der Zeit
    Hast recht

    Zitat Zitat von Lamai",p="648812
    Könnte ich noch ein Dutzend aufzählen...
    Kannst ja 'one by one' gehn und ein wenig dazu schreiben, warum Dir der Film gut gefällt.


  11. #10
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Lieblingsfilme und so weiter...

    Zitat Zitat von Alek",p="648813
    Meine 3 Top-Favorites:
    - Die Riget-Serie (Aka Geister oder Hospital der Geister, Lars von Trier, ideal für alle Ärzte-Soap Hasser ;-D ;-D)
    - Kikojiros Sommer (Kitano)
    - Zatoichi (auch Kitano)

    Die komplette Liste währe allerdings recht lang
    Hi Alek,

    da hatten wir eh schon mal diskutiert, unser Filmgeschmack ist ja ziemlich ähnlich. Die Riget-Serie habe ich mir dank Dir auch angesehn

    Grüße

Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. asiatische Lieblingsfilme
    Von Yak2501 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.10, 14:29
  2. Wie geht es weiter?
    Von destinationkho im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 21:12
  3. Lieblingsfilme: Nennt Eure 3 Favoriten...
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 21.02.06, 17:49
  4. Wie gehts nun weiter?
    Von johnny_BY im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 22:47