Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

lauwarmes oder kaltes Essen

Erstellt von Chak, 05.11.2011, 14:49 Uhr · 44 Antworten · 4.405 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512

    lauwarmes oder kaltes Essen

    Ein Isaanbewohner meinte ja, ich verstünde nicht so viel von thailändischem Essen, weil ich mein Essen lieber warm hätte.

    Nun hat meine Frau gestern abend das Essen eigens noch einmal heiß gemacht, weil es ihr nicht mehr warm genug war, und meinte zu unserem Besuch, wenn ich es richtig verstanden habe: "thailändisches Essen schmeckt nicht kalt".

    Die Frage nun, hat sie genausowenig Ahnung wie ich oder muss ich mir um eine fortschreitende Germanisierung Sorgen machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Cool

    Sorgen? Meinste nicht das das Sch..ß egal ist? Ob traditonell, Landes-, oder Regionaltypisch. Hauptsache es schmeckt.

  4. #3
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Nur soviel zu deiner köstlichen Frage. Zu viel germanisiert, ist genau so beschissen wie zu wenig germanisiert, wenn man in Deutschland seinen Hauptwohnsitz hat. Die goldene Mitte ist halt die beste Lösung für beide Seiten.
    Ansonsten gibt es einige Dinge die auch kalt, beziehungsweise nur lauwarm gegessen werden.

  5. #4
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Chak, meine Freundin meint auch immer, ist das Essen nicht heiss und frisch, dann schmeckt es nicht.

    Jetzt sind wir hier aber in einem Forum dass von Angehoerigen von Isaanbewohnern und Isaanbewohnern dominiert wird.

    Wie soll man jemand der sich auf eine frisch ueberfahrene Feldratte freut klar machen, was Esskultur ist?

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Fusionsküche > die Kombination unterschiedlicher Esskulturen und Kochkünste sowie die Vermischung klassischer Regional- und Nationalküche.

    zB heiss, Som Tam Käseschinkensandwitch, Panaeng Kartoffelpüree, Fisch paniert grüner Salat Reis.....

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Fusionsküche > die Kombination unterschiedlicher Esskulturen und Kochkünste sowie die Vermischung klassischer Regional- und Nationalküche.
    Das macht das Essen ohnehin am interessantesten.

  8. #7
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.323
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Chak, meine Freundin meint auch immer, ist das Essen nicht heiss und frisch, dann schmeckt es nicht.
    Jetzt sind wir hier aber in einem Forum dass von Angehoerigen von Isaanbewohnern und Isaanbewohnern dominiert wird.
    Wie soll man jemand der sich auf eine frisch ueberfahrene Feldratte freut klar machen, was Esskultur ist?
    Dieter, sehr viele Einwohner Bangkoks sind familiär mit dem Isaan (auch wenn das gerne abgestritten wird) verwurzelt. Ein Hauptstädter ist zudem nichts Besseres, auch wenn er sich dadurch besser vorkommt. Das man in einer großen Stadt wie Bangkok ganz andere Dinge kennt, dazulernt und auch erlebt, ist eine völlig andere Sache und nicht anders wie in Deutschland. (Eifel-Kleinstadt-Großstadt)
    Der Großteil der Hauptstadtbewohner lebt aber keinesfalls besser oder schlechter als im Isaan, sondern versucht einfach nur irgendwie sein Leben und das seiner Familie zu bestreiten.

    Auf dem platten Land, möchte ich ebenso wenig meine letzten Jahre verbringen, wie in Bangkok daher ist für mich z.B. Khon Kaen die beste Alternative. Ich kann in 50. Minuten in der Hauptstadt und in der gleichen Zeit in meinem geliebten Kosum Phisai sein. Jeder setzt halt andere Prioritäten und das ist auch gut so.

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich mag den isaan und finde auch bangkok sehr interessant.
    das herabschauen der bangkoker auf die menschen im isaan kann nicht nachvollziehen, ein paar tage ja, aber leben möchte ich in bangkok nicht.
    ich mag die nudelsuppen und gegrillten hähnchen (die platten gekreuzigten) und die gegrillten fische im isaan. das schmeckt kalt nicht, sollte also schon heiss sein. das gleiche gilt auch im dörfchen natakwan bei rayong wo unsere familie lebt, hier gibt es immer heisses essen.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Frage nun, hat sie genausowenig Ahnung wie ich oder muss ich mir um eine fortschreitende Germanisierung Sorgen machen?
    Nein, mach dir keine Sorgen. Meine Olle, geboren in Korat-Stadt, futtert auch lieber heiss.
    War immer lustig, wenn sie die Serviererin im Star Hotel Rayong zusammengefaltet hat, wenn entgegen der Direktive der Nachtisch vor der Hauptspeise kam.

  11. #10
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Ich weiß nicht, ob es dort auch diese Altarspeisen gibt, die man hinterher ißt, nach den Geistern.
    Ein Freund ist nach mehreren Tagen kaltem Altarhuhn ausgerastet. Die Familie seiner Frau hatte sich nichts dabei gedacht.

    Gruß

    Micha

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.17, 03:15
  2. Essen bei Mc .....
    Von Karl im Forum Sonstiges
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.03.08, 12:24
  3. Thaifest 9.12.07 in Essen
    Von LosFan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.07, 10:18
  4. Wo Essen in Pattaya?
    Von raksiam im Forum Essen & Musik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.11.07, 01:03
  5. Was Essen???
    Von NINO im Forum Touristik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.07.07, 15:34