Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Klassik, Jazz, Punk, ...

Erstellt von rolf2, 19.07.2015, 01:02 Uhr · 39 Antworten · 2.502 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    @Rolf, wieso ist denn dann die instrumentale Musik der Klassik nicht auch obsolet und outdated? Sie stammt doch von den gleichen Künstlern mit den gleichen Erfahrungen und Emotionen; teilweise sogar noch aus demnoch älteren Barock.

    Ein Problem ist offensichtlich wenn der jugendliche Held im zu engen Mieder schwitzt und der Diva das Doppelkinn schwabbelt. Hab' mal eine "Macht des Schicksal"-Aufführung gesehen, wo die Fechtszenen dankbarer Weise in die Kulisse verlegt wurden...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    eine moderne Inszenierung einer alten Kunst ist deswegen noch lange nicht zeitgemäßer Protest an aktueller politischer Lage oder Zuständen, sondern ähnlich wie das Kabarett Kulisse für satte Bürger die
    mit Gegenwehr und Revolte längst abgeschlossen haben.
    Warum muss im Zusammenhang mit Musik eigentlich immer alles Protest, Gegenwehr und Revolte sein? Warum kann man das Leben, so wie es ist, nicht einfach gut und richtig finden? Und warum kann man Musik nicht einfach um ihrer selbst willen mögen, anstatt wegen ihres angeblichen gesellschaftlichen Stellenwerts?

    Diese notorische Politisiererei ist mindestens überflüssig wie Minnegesang.

  4. #13
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Khun Sung Beitrag anzeigen
    Und was genau willst du damit sagen? Du glaubst doch nicht im Ernst, dass junge Jazztrompeter in Mannheim nach den Musizieridealen etwa eines King Oliver ausgebildet werden.
    Ich will damit sagen das es verschiedene Möglichkeiten gibt eine künstlerische Laufbahn zu gehen, als Musiker kann man egal was vom Blatt spielen und ist somit Handwerker, oder man geht einen anderen Weg, Kunst heißt für mich Kreativität.

  5. #14
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    @Rolf, wieso ist denn dann die instrumentale Musik der Klassik nicht auch obsolet und outdated? Sie stammt doch von den gleichen Künstlern mit den gleichen Erfahrungen und Emotionen; teilweise sogar noch aus demnoch älteren Barock.

    Ein Problem ist offensichtlich wenn der jugendliche Held im zu engen Mieder schwitzt und der Diva das Doppelkinn schwabbelt. Hab' mal eine "Macht des Schicksal"-Aufführung gesehen, wo die Fechtszenen dankbarer Weise in die Kulisse verlegt wurden...
    Klassische Musik ist selbstverständlich outdated, sie spielt nur eine geringe Rolle im allgemeinen Interresse.

    Wobei mich die Musik zu erreichen und zu interessieren vermag, klassisches Balett und klassischer Gesang erreichen mich nicht und sprechen mich nicht an, die Inszenierungen ebensowenig, sowenig ich auch davon mitbekommen habe.

  6. #15
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Warum muss im Zusammenhang mit Musik eigentlich immer alles Protest, Gegenwehr und Revolte sein? Warum kann man das Leben, so wie es ist, nicht einfach gut und richtig finden? Und warum kann man Musik nicht einfach um ihrer selbst willen mögen, anstatt wegen ihres angeblichen gesellschaftlichen Stellenwerts?

    Diese notorische Politisiererei ist mindestens überflüssig wie Minnegesang.
    jemand hatte das hier als Beweis der aktuellen Relevanz eingeworfen das es auf die Inszenierung der Oper ankommt und das historisch einige Opern Gesellschaftskritik in sich tragen.

    Mein Einwand darauf ist eben der das die mögliche Kritik hier an der Form und den Zuschauern scheitert.

    Wer Opa, äääää Oper mag..... Bitteschön... Ist ja nicht mein Problem, 5555

    Musik kann vieles sein und befriedigt ganz unterschiedliche Bedürfnisse, ist immer eine Sache zwischen Sender und Empfänger, ich bin nicht geeignet als Empfänger für Schlagermusik, Oper, Operrette und Musicals. Trotz dieser herrlichen Melodien.

  7. #16
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich will damit sagen das es verschiedene Möglichkeiten gibt eine künstlerische Laufbahn zu gehen, als Musiker kann man egal was vom Blatt spielen und ist somit Handwerker, oder man geht einen anderen Weg, Kunst heißt für mich Kreativität.
    Du glaubst also, dass z.B. junge Saxophonisten bei einen Professor wie Jürgen Seefelder in Mannheim es nötig haben, vom Blatt lesen zu lernen? Junge, das können die schon seit Jahren, das muss denen wirklich keiner mehr beibringen. Da geht es im Studium um Stilistik, Ausdruck, Individualität.

  8. #17
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Du wolltest wahrscheinlich sagen, dass du von Musik keine Ahnung hast,und lieber mit einer 27jaehrigen in ein Rock oder Jazz Konzert gehst.dabei hast du wohl vergessen,dass Jazzliebhaber auch klassische Musik mögen.
    Aber das versteht du sowie nicht du laberst irgendetwas daher,und haelst ich für taff,in Wirklichkeit bist du eine tragische Figur.
    Franky, ich bin selbst Musiker, Bassist. Hab früher in Bands gespielt, Jazz, Freejazz, Rock, jazzrock.

    Ich mag mag auch klassische Musik, nicht jedoch Oper usw.

  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von Khun Sung Beitrag anzeigen
    Du glaubst also, dass z.B. junge Saxophonisten bei einen Professor wie Jürgen Seefelder in Mannheim es nötig haben, vom Blatt lesen lernen? Junge, das können die schon seit Jahren, das muss denen wirklich keiner mehr beibringen. Da geht es im Studium um Stilistik, Ausdruck, Individualität.
    Ich verstehe immer wieder nicht was an meinen Aussagen mißverständlich ist. Ich sagte doch das eine klassische Ausbildung ihre Berechtigung hat und den Zugang zum Instrument, zur Komposition, zum Verständnis förderlich ist.

    manche Musiker gehen dann in Kammerorchester oder in irgendwelche Bands wo sie vom Blatt spielen, oder und gehen andere Wege.

    Ich unterscheide vieeleicht etwas härter, Musiker die vom Blatt spielen und nicht selbst komponieren oder eben Musiker die Neues schaffen improvisieren können.

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Nun, meine Meinung ist kurz und schmerzlos............Lass es sein. Ausser Ärger und Theater springt dabei nichts heraus. Was nutzt dir ein grosses Vermögen an das du nicht herankommst?

  11. #20
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Erkennt jemand hier den Widerspruch?
    Klassische Musik ist selbstverständlich outdated, sie spielt nur eine geringe Rolle im allgemeinen Interresse.

    Ich mag mag auch klassische Musik

    @ffm: ein deutsches Problem. Die deutsche Popkritik der späten 60iger und 70iger Jahre war sehr links geprägt. Wenn in einem Stück nicht mindestens dreimal "Revolution" vorkam, dann war es nix. Die Kritiker waren begeistert von "Street Fighting Man" - und machten die Stones runter weil die keine Interesse an der Weltrevolution hatten. Und als sie dann noch Stücke mit Fiddle und Banjo aufnahmen da waren sie ganz weg bei den kritikern. Iih, das ist ja Country, die Musik der Rednecks, des bösen Klassenfeinds...!

    Diese Typen sind genauso verknöchert wie die Folkies die Dylan verfluchten weil er zur Elektrischen griff. Alle diese Dogmatiker sind für die Musik absolut entbehrlich.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai-Jazz
    Von Micha L im Forum Essen & Musik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.07, 21:40
  2. Klassiker: Uhrwerk Orange / 19.9.06
    Von Nokgeo im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.06, 17:16
  3. RELAX Music (Jazz, Lounge, Chill Out,....)
    Von MenM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 20.05.06, 13:26
  4. Wo gibts in BKK guten Live-Jazz?
    Von Khun Sung im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.05, 17:41