Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Ketchup im Thai-Essen

Erstellt von ray, 17.06.2006, 09:12 Uhr · 50 Antworten · 4.109 Aufrufe

  1. #1
    ray
    Avatar von ray

    Ketchup im Thai-Essen

    Hallo,

    leider mußte ich in meinem letzten Urlaub feststellen, dass es inzwischen in Thailand auch schon dieses "Gemantsche" wie auf den Philppinen gibt. In Thailand allerdigngs nicht, weil sie nicht kochen können(auf den Philippinen kann das niemand außer eingewanderte Thailänder), sondern weil sie den empfindlichen Touristen mit dieser Ketchuppampe entgegenkommen wollen.

    Da habe ich doch tatsächlich auf Kho Samui beim Warten auf die Fähre (Nathon, das Restaurant direkt an der Kurve am Strand)eine Ente mit einer fürchterlichen, roten Ketchupsouce, die überflüssigerweise noch mit den ungenießbaren aufgeschnittenen "Farangwiener" (die sich manche Geschmacksverirrte beim "American Breakfast "gönnen")gespickt war, serviert worden. Jetzt fangen die auch schon an, habe ich mir gedacht, das von mir so geachtete Thai-Essen mit Ketchup zu vermischen, nur weil es einige gescmackslose Farags gibt, die ohne diese rote Pampe und McShit-Feeling nicht auskommen.

    Schade, so geht eine wirklich originale, raffinierte und wohlschmeckende Küche unter Einwirkung des Toursmus kaputt. Vor diesem Lokal kann ich nur warnen!


    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mika

    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    1.250

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    ...wie war das ? nachfrage und angebot ? haben wohl zig backpacker nachgefragt , warum es keinen ketchup und keine pancakes gibt , wie daheim auf der khao san road

  4. #3
    Avatar von chopcarabao

    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    158

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Ray, da gibt es ein gutes Mittel um sich vor solchen Enttäuschungen zu schützen:
    1.Da essen wo viele Menschen mit schwarzen Haaren und asiatischem Aussehen sitzen. :-)
    2.Das Gericht auf Thai, möglichst ohne in die Karte zu schauen bestellen. Noch besser, falls die Bedienung aus dem Nordosten kommt, mit Isaan-slang bestellen.

    So bin ich bis jetzt immer gut und zufriedenstellend bewirtet worden.
    Gruß chopcarabao

  5. #4
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    @ray

    Du weisst doch wie anpassungsfähig die Thais in solchen Verkaufsangelegenheiten sind, sie müssen es ja nicht essen

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Wie man sich bettet so liegt man... wer in einer Tourie-Zone in ein speziell fuer Touries hergerichtetes Restaurant geht und dort die landestypische Kueche erwartet... na, ja..

    andersherum habe ich aber auch schon in den "landestypischen" Laeden unsaegliches auf dem Teller gehabt, fragen oder gucken worauf die spezialisiert sind, hilft.

    Das erleichtert so manches und bewahrt einen vor solch unschoenen Erlebenissen.

    ganz einfach.

  7. #6
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Hallo

    Zitat: ganz einfach.

    ja, wenns immer so einfach währe. Wenn man eben nicht viel Zeit hat und nur schnell mal auf die Fähre wartet und daher eben in so eine Touri-Klitsche reinfällt...

    Aber ihr habt im prinzip schon recht, zuerst schauen und dann reingehen. Eigentlich bin ich ja sehr zufrieden mit dem Essen in Thailand und habe auch sehr wenig Enttäuschungen erlebt.

    Aber zu meiner Entschudigung war ich mit einem Spetzl unterwegs, der die Thai Küche nicht so schätzt wie ich. Der hat sich tatsächlich täglich zum Frühstück zwei Gummibrote, die er, nachdem sie stark erhitzt worden sind und somit noch ungenießbarer, hart und bröselig waren, mit Marmelade vollgeschmiert und dann hinuntergeschlungen

    Er hat es nie verstehen können, dass ich mir zur gleichen Zeit immer eine genauso gehaltvolle wie wohlschmeckende Kao Tom Gung einverleibt habe und hat mir genauso verständnislos zugeschaut wie ich ihm.



    Gruß Ray

  8. #7
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Meine kleine Nichte Mod (5 Jahre) ist alles nur mit Ketchup! Aöso, ich sehe da gar keinen Unterschied zu uns. Sad but true!

  9. #8
    ray
    Avatar von ray

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Hallo,

    Zitat: ...ich sehe da gar keinen Unterschied zu uns

    zu wem????

    Gruß Ray

  10. #9
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    ...zu der Esskultur der Mitteleuropäer (zu den ich uns einfach zähle)ist der Ketchup kaum noch wegzudenken,wie sicher auch bald in Südostasien.

  11. #10
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Ketchup im Thai-Essen

    Ist Ketchup nicht sogar eine Chinesische Erfindung? Wikipedia sagt folgendes:

    Das Wort Ketchup hat sich wahrscheinlich aus dem chinesischen Amoy-Dialekt, transkribiert koechiap oder ke-tsiap, über das malayische kechap entwickelt. Der Duden nennt sowohl der oder das als Artikel.

    Ursprünglich handelte es sich um eine polynesische Soße bzw. Suppe aus Fischlake, Kräutern und Gewürzen. Weitere beliebte Zutaten waren Anchovis (Sardellen), Walnüsse, Pilze und Kidney-Bohnen; damit handelt es sich also keineswegs um eine US-amerikanische Erfindung, die nur aus Tomaten hergestellt wurde.

    Im späten 17. Jahrhundert kamen der Name und Proben davon nach England, wo es in Veröffentlichungen zuerst als catchup und dann als ketchup (auch: catsup) auftauchte. Im China des 17. Jahrhunderts wurde eine pikante Fleischsauce als "Ketsiap" bezeichnet.


    Ketchup in der GlasflascheKetchup/Catsup bezeichnete in den 1800ern jede Soße, die mit Essig hergestellt wurde.

    Ein Rezept für Ketchup aus Tomaten fand dann seinen Weg über den Atlantik, wo es 1876 von Henry John Heinz modifiziert wurde und als Produkt der H. J. Heinz Company seinen weltweiten Siegeszug antrat. Heinz wurde als eines von acht Kindern deutscher Einwanderer - der Vater aus Kallstadt in der Pfalz, die Mutter aus Hessen - geboren.

    MfG

    FGC

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Essen in Berlin
    Von Tscho im Forum Essen & Musik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.09.11, 11:35
  2. Thai Essen Europaweit
    Von ReneZ im Forum Essen & Musik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.02.09, 23:26
  3. Sylvester Thai Essen
    Von Kuki im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 21:45
  4. Thai/ Isan Essen
    Von norberti im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.10.06, 08:41
  5. Braunschweig Thai essen
    Von Tschaang-Frank im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 11:13